-
        
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Motorsteuerung mit l298d

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.03.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    26
    Beiträge
    308

    Motorsteuerung mit l298d

    Hi!
    Ich hab ein bisschen "gegoogelt"
    und bin dabei auf folgende Motorsteuerung gestoßen.
    Sie scheint mir recht einfach. Funktioniert die so?
    Wäre nett wenn ihr mir helfen könntet!
    MFG
    Rasmus
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken motor_181.jpg  

  2. #2
    Gast
    Das ist die gleiche Schaltung wie sie hier überall für Getriebemotoren beschrieben wird. Da nur ein Motor eingezeichnet ist sieht sie nur besonders übersichtlich aus.

  3. #3
    Gast
    also wenn's nur ein Motor sein soll, ist der L298 nicht so ideal wegen der fehlenden Freilaufdioden, besser L603 o.ä. nehmen

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    18.03.2004
    Beiträge
    225
    @Gast: der L603 ist wohl eher was für (unipolare) Schrittmotore. Du meinst warscheinlich L6203 ?! Aber auch TLE 5205-2 von Infineon ist für einen einzelnen Motor gut geeignet (5A!)
    RG

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.03.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    26
    Beiträge
    308
    Hi!

    Kann ich an die L298 Schaltung,
    2 Rb35 Motoren anschließen,
    ohne das der IC in Rauch aufgeht?
    MFG
    Rasmus

  6. #6
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Mußt mal Strom messen, aber könnte gehen!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.03.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    26
    Beiträge
    308
    Danke,
    werde ich machen!
    Sonst nehme ich halt zwei L298 Schaltungen.
    MFG
    Rasmus

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.11.2003
    Beiträge
    29
    hallo rasmus

    das sollte eigentlich ohne probleme funktionieren. hab schon rb35 motoren an einen L293D angeschlossen (ist aber ein wenig knapp dimensioniert, gebe ich zu).

    mfg
    deftone

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •