-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: prinzip maus

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.03.2005
    Ort
    Bozen
    Beiträge
    41

    prinzip maus

    Anzeige

    hallo ich habe aus dem forum erfahren, dass die lichtschranken einer maus zwei empfänger beinhalten. Benötige ich jedoch nicht drei zustände 0 1, 1 0, und 1 1 um vorwärts und rückwärts zu zählen?

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    Wenn man mit 2 Empfängern 4 Zustände durchläuft dann geht es ja mit dem Zählen.
    Manfred

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Dortmund
    Alter
    24
    Beiträge
    1.641
    Äh? Wieso? Warum 01, 11 und 10? Check i nit...
    Selbst wenn, reicht das dann so. Du hast doch zwei Ziffern. Wenn jeder Sensor eine 1 oder 0 liefert ist doch alles in Ordnung.
    o
    L_
    OL
    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!

    http://de.youtube.com/watch?v=qV1cZ6jUeGE

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    Den Artikel hatte ich gerade noch gesucht:

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=10007

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    21.10.2005
    Ort
    Erde
    Alter
    50
    Beiträge
    1.195
    Eine Alternative Lösung, je nachdem, was die Bastelkiste gerade hergibt ist ein D-FlipFlop mit Clock. A kommt an den D-Eingang, B an Clock: Q gibt dann die Drehrichtung an.

    Hat man noch ein XOR-Gatter übrig, kann man mit A XOR B den Takt verdoppeln.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •