-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: wie muss man ponyprog einstellen um nen mega 8 zu proggen?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Reutlingen
    Alter
    28
    Beiträge
    704

    wie muss man ponyprog einstellen um nen mega 8 zu proggen?

    Anzeige

    das hat schon mal funktioniert , aber jetzt hab ivh länger nichts mehr mit avrs gemacht und weis nicht mehr , wie ich ponyprog einstellen muss , um einen MEGA8 zu programmieren. Als dongle verwende ich AVR ISP I/O ... wie sieht das da mit der invertierung aus ?
    thx schon mal
    MICHIE
    mfg
    Michael Eisele

    www.brainrobots.de
    www.facebook.com/brainrobots
    ---
    the most astonishing adventure in the universe begins when the world ends
    ---

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    30.09.2004
    Ort
    In der Nähe von Esslingen am Neckar
    Beiträge
    706
    Hi Michi,
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=4480
    immer ein gute Seite!
    Gruß Michi

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Reutlingen
    Alter
    28
    Beiträge
    704
    tja , sorry , hilft mir erst auch nicht weiter
    ich arbeite bisher mit ponyprog und in AVR studio.
    Aber ich bekomme meinen controler trotzdem nich dazu zu antworten.
    ich habe die Grundschaltung mit einem externen 16 mhz Quarz aufgebaut . aber er will einfach nicht antworten

    an den fusebits hab ich seit seinem letzten Einsatz vor ca. 1 jahr nicht herumgespielt.

    Und auch sonst stimmt die grundschaltung mit der auf dem schaltplan von embedit überein.
    der AVR wird auch nicht warm .
    ich bekomme nur immer die Meldung
    "Device missing or unknown device (-24)"
    ...

    mfg Michi

    EDIT: ähm , hüstel bzw. fast keine luft mehr krieg ...
    ein AVR , läuft der auf 5 oder auf 3 v ???
    ich les hier gerade im datenblatt "operating voltages 4,5-5,5V" und direkt drunter "Power Consumption at 4 Mhz, 3V, 25°C"
    mfg
    Michael Eisele

    www.brainrobots.de
    www.facebook.com/brainrobots
    ---
    the most astonishing adventure in the universe begins when the world ends
    ---

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,
    ist gibt auch die L versionen, diese laufen auch schon mit niedrigerer Spannung 2,7-5,5V, weil geringere MHz, ansonsten 4,5-5,5V

    Hast Du im Pony auch wieder die Calibration gemacht (Setup), damit die Geschwindigkeit stimmt mit der versucht wird Kontakt aufzunehmen ?

    Ansonsten hab ich auf parallel, AVR ISP IO, LPT1 und nix invertiert.
    Ich hab den ISP vom RN.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Reutlingen
    Alter
    28
    Beiträge
    704
    ich hab die normale version ATmega8 - 16pi von embedit. DAS ISP hab ich vor meiner Zeit im rn gekauft. ist auch von embedit und nennt sich AVR ISP Enhanced...
    calibration hab ich vor jedem Versuch zum verbindungsaufbau gemacht.
    Setup steht auf LPT1 (hab nur einen...) , nix invertiert .

    wenn ich zwischen +5V und gnd an der Grundschaltung messe , komm ich auf nen wiederstand von 120Ohm , der auf mehrere mega steigt , wenn ich den controler rausnehm ...

    michi

    edit : sollte ich ihn geschrottet haben ??? der zieht fast 80 mA mit nem 16mhz Quarz ... ???????!!!!!??????!?!?!?!??!?
    mfg
    Michael Eisele

    www.brainrobots.de
    www.facebook.com/brainrobots
    ---
    the most astonishing adventure in the universe begins when the world ends
    ---

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Reutlingen
    Alter
    28
    Beiträge
    704

    hab ich den mega 8 geschrottet ???

    ähm , machts was aus , wenn man vll mal die isp-schnittstelle verpolt hat ??? ist der 10-pol stecker [schild=16 fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1]ich glaub echt , ich hab ihn geshrottet ...[/schild]

    edit :
    ich hab hier mal n Bild von der schaltung ...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dsc04708.jpg  
    mfg
    Michael Eisele

    www.brainrobots.de
    www.facebook.com/brainrobots
    ---
    the most astonishing adventure in the universe begins when the world ends
    ---

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Reutlingen
    Alter
    28
    Beiträge
    704
    könnte es vll am Programmiergerät liegen ???
    oh man...
    mfg
    Michael Eisele

    www.brainrobots.de
    www.facebook.com/brainrobots
    ---
    the most astonishing adventure in the universe begins when the world ends
    ---

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    ich denke nicht, das man das durch verpolen schrotten kann, es sollte doch auf jedem Pin max. 5 V sein, und dann macht es nix wenns eben auf dem Falschen ist, ausser das es nicht geht.

    Wo ist den bei deinem Board Plus bzw. Minus ?
    Schaut so aus wenn unten Plus ist, weils von da auch zum Reset geht, dann kommt's mir aber komisch vor, das da die Kondensatoren vom Quarz auch hin gehen !?

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.07.2004
    Alter
    30
    Beiträge
    81
    Hmm.. nochmal eine ähnliche Frage:
    Ich hab hier ne Schaltung mit nem mega8 aufgebaut (minimal: Stromversorgung, Quarz und ISP). Aber egal was ich mache ich bekomme mit Ponyprog immer die Fehlermeldung, dass der Controller fehlt oder unbekannt ist.

    Am Programmieradapter kanns eigentlich nicht liegen, den benutz ich auch für nen AT90S2313 ohne irgendwelche Probleme.
    Hat da jemand ne Idee, was da falsch sein könnte?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Reutlingen
    Alter
    28
    Beiträge
    704
    @enoritz : tja , das gleiche problem wie bei mir ...
    @linux 80 : jeweils die äusere reihe ist + , die innere ist gnd :
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken megha8schaltung.jpg  
    mfg
    Michael Eisele

    www.brainrobots.de
    www.facebook.com/brainrobots
    ---
    the most astonishing adventure in the universe begins when the world ends
    ---

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •