-         
+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Kettenraupe

  1. #1

    Kettenraupe

    Hallo!

    Da ich völliger Neuling bzgl. Robotertechnik usw. bin, möchte ich einfach mal mein Problem bzw. meine Idee vorstellen.

    Ich möchte eine Art Kettenraupe, vergleichbar mit einer Pistenraupe, bauen: Diese Gefährt soll zeitgesteuert eine markierte Wegstrecke über otische Sensoren zurücklegen können. Auf der Ladefläche sollte auch ein schweres Messgerät Platz finden. Das Gefährt sollte auch etwas ziehen können.

    Was sollte ich bei der Umsetzung meiner Idee berücksichtigen?
    Ich brauche eine gute Hilfestellung bzgl. Antrieb, Steuerung, Programmierung, Stromversorgung, Sensoren usw. Prinzipiell will ich keine Weltneuheit bauen. Das Fahrzeug soll halt unter Umständen erweiterbar sein und im Grunde robust und zuverlässig sein.

    Auch wenn das hier alles noch sehr pauschal klingt, würde ich mich über Anregungen sehr freuen, denn ich fange gerade erst an mich mit diesem Thema zu beschäftigen...

    Gruß Matthias

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    24.04.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    38
    Beiträge
    1.277

    Re: Kettenraupe

    Zitat Zitat von Metty
    Hallo!

    Da ich völliger Neuling bzgl. Robotertechnik usw. bin, möchte ich einfach mal mein Problem bzw. meine Idee vorstellen.

    Ich möchte eine Art Kettenraupe, vergleichbar mit einer Pistenraupe, bauen: Diese Gefährt soll zeitgesteuert eine markierte Wegstrecke über otische Sensoren zurücklegen können. Auf der Ladefläche sollte auch ein schweres Messgerät Platz finden. Das Gefährt sollte auch etwas ziehen können.
    "Zeitgesteuert eine markierte Wegstrecke über otische Sensoren zurücklegen können" - Soll heißen z.B. einmal in der Stunde eine Linie verfolgen die wieder zum Ausgangspunkt zurückführt?

    Zitat Zitat von Metty
    Was sollte ich bei der Umsetzung meiner Idee berücksichtigen?
    Ich brauche eine gute Hilfestellung bzgl. Antrieb, Steuerung, Programmierung, Stromversorgung, Sensoren usw. Prinzipiell will ich keine Weltneuheit bauen. Das Fahrzeug soll halt unter Umständen erweiterbar sein und im Grunde robust und zuverlässig sein.
    Berücksichtigen solltest du die Rahmenbedingungen.
    Vor allem die Umweltbedingungen wie Outdoor/Indoor, Untergrund, deine Erfahrung.

    Stromversorgung über Batterie, entsprechend der erforderlichen Leistung.

    Ich schätze wenn du ein Messgerät ziehen willst brauchst du die entsprechende Leistung.

    Was mir aber Sorgen macht ist die Genauigkeit. Was willst du denn messen? Eine Lösung mit Kettenantrieb und Anhänger und Linienverfolgung wäre nicht gerade sehr genau wenn es um exakte Messungen geht. Wenn du nur z.B. die Temperatur messen willst, wäre das schon in Ordnung.

    Grundsätzlich würde ich dir empfehlen -> So wenig Mechanik wie möglich, aber unbedingt so genau wie nötig. Jede ungewollte/störende Ungenauigkeit musst du später entweder mit höherem Programmieraufwand oder mit Geld bezahlen.
    Fehler haben die unangenehme Eigenschaft sich zu addieren, bei deiner Lösung hieße das die Fehler des Messgeräts + die Fehler des Antriebs (Schlupf) + die Fehler der Liniensensoren + Spiel der Mechanik + Spiel der Anhängerkupplung + der Anhängermechanik....und und und

    Da heißt es Fehlerquellen minimieren, berücksichtigen und erkennen...

    Ein Kettentrieb ist schon sehr aufwändig und vor allem viel teurer als normale Räder. Je nachdem wie schwer dein Messgerät ist brauchst du ein entsprechendes Drehmoment an den Ketten und einen entsprechend starken Motor + Getriebe. Die Ketten müssen die Kraft auch auf den Untergrund übertragen können.

    Grundsätzlich ist es nicht verkehrt auf bestehende Möglichkeiten zurückzugreifen anstatt das Rad ständig neu zu erfinden.
    Z.B. indem man mal auf Modellbauseiten stöbert.

    Eventuell benötigst du (für einen Eigenbau) noch Lager, Motoren, Wellen, Räder, Getriebe, Fahrwerk..usw

    Zum Ganzen kommt dann auch noch die Steuerung/Regelung, also ein Prozessor - welcher hängt von deiner Aufgabe ab.
    Eventuell benötigst du auch noch eine Schnittstelle um die Messwerte auszulesen (Kabel, Infrarot, Funkmodul)....

    Schreib mal genau was du machen willst und welche Aufgaben der Roboter zu bewältigen hat...

    Gruß, Sonic

  3. #3
    Gast
    Um genaue Infos zu geben muss ich nochmal Rücksprache bzgl. der Messgeräte halten, dann kann ich zu den ganzen elemtaren Aspekten, wie Gewicht, Größe, Messdatenübermittlung mehr sagen.
    Das war aber auf jedn Fall schon mehr, als ich erwartet habe. Ich bedanke mich für diese Antwort. Wenn ich mehr Details habe, dann komme ich nochmal auf Dich zurück!
    Tschö Matthias

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    31.01.2004
    Ort
    36399
    Alter
    42
    Beiträge
    1.517
    Nur kurz zu kettenantrieb,

    ich habe jetzt endlich ein lösung für meine wunsch gefunden ein grösseren Roboter mit ketten zubauen aber wie gesagt das ist sehr teuer. Die mir angebiten lösen kombiert aber sehr schön drinnen wie draussen.

    Ich sagst ungern aber es sind fast 700 Euro für rader und ketten aber wenn es so funktioniert wie beschrieben dann ist es in meine augen Genial.
    wehn der preis nich abschreckt kann sich für infos gerne melden. viel bekommen wir es dann auch billiger

    Gruß
    Home
    P: Meine Tochter (06.11.07) und Link
    M: Träumen hat nix mit Dummheit zu tun es ist die Möglichkeit neues zu erdenken

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Bei Conrad gibt es einen "Catwiesle"-Bausatz (pistenraupe).
    Back on the road again...

    Falls ihr wissen wollt, was ich so in meiner roboterfreien Zeit gertieben hab: www.plasmaniac.de.vu

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    31.01.2004
    Ort
    36399
    Alter
    42
    Beiträge
    1.517
    war mir persönlich zu klein deshalb Suche ich nach einer alternative
    aber ich will auch ein pc drauf packen und ein viedeo cam.

    Gruß
    Home
    P: Meine Tochter (06.11.07) und Link
    M: Träumen hat nix mit Dummheit zu tun es ist die Möglichkeit neues zu erdenken

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Es gibt embedded PCs, Ich hab gestern bei JuFo einen Robby gesehen, der einen Drauf hatte. Hatte aber "nur" 266MHz. Ich glaub, das der gesponsort war. Der Roboter, der ihn trug war net so dolle. Ausserdem lief das Teil auf Windowa und ist alle 5min abgekackt...

    Matthias
    Back on the road again...

    Falls ihr wissen wollt, was ich so in meiner roboterfreien Zeit gertieben hab: www.plasmaniac.de.vu

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    31.01.2004
    Ort
    36399
    Alter
    42
    Beiträge
    1.517
    hallo,

    das mit dem "standart" pc ist schon absicht zu mindestens bis jetzt.
    das der robo nicht so dolle war hat sicher nix mit win und pc zu tun.
    habe wenn mein es sauber programmiert mit dem pc schon viele heisse
    sachen hin bekommen. aber das gehört nicht hier her ich denke jofu
    ist am 13-16 ?!?

    gruß
    Home
    P: Meine Tochter (06.11.07) und Link
    M: Träumen hat nix mit Dummheit zu tun es ist die Möglichkeit neues zu erdenken

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Ketten im größerem Masstab gibt es soweit ich weiss net, ausser du bist bereit, ein paar hundert € zu bezahlen.
    Back on the road again...

    Falls ihr wissen wollt, was ich so in meiner roboterfreien Zeit gertieben hab: www.plasmaniac.de.vu

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    31.01.2004
    Ort
    36399
    Alter
    42
    Beiträge
    1.517
    sagt ich doch das es teuer wird
    Home
    P: Meine Tochter (06.11.07) und Link
    M: Träumen hat nix mit Dummheit zu tun es ist die Möglichkeit neues zu erdenken

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •