-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Schrittmotor oder Servomotor

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.02.2006
    Beiträge
    22

    Schrittmotor oder Servomotor

    Anzeige

    Hallo miteinander,

    ich bin gerade auf der Suche nach einem Motor für eine Entwicklungsarbeit.
    Meine Daten: Sollte mit 230V Gleichstrom betrieben werden.
    Drehzahl: mind. 400U/min. Drehmoment mind. 0,5 Nm.
    Die Position sollte über einen PC gesteuert werden.
    Was würdet ihr mir empfehlen. Servomotor oder Schrittmotor?

    Gruß

    Redhawk

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.02.2006
    Beiträge
    22
    Das Projekt:

    Ich soll einen Drehtisch, der über eine Kurbel angetrieben wird auf +/- 0,1 Grad genau einstellen können. Die Kurbelb bewegt den Tisch bei einer halben umdrehung um 1 Grad. Die Kurbel wird über einen Sychronriemen am Motor angetrieben. Ich Habe eine Digitale anzeige des Winkels am Drehtisch, welcher über den PC später immer in 40Grad schritten weitergedreht werden.
    Bsp: 0 Grad, dann klickt man beim PC auf einen neuen Wert (z.B. 40°) und der Motor dreht die Kurbel und danach dreht sich der Drehtisch.
    Die Digitale Anzeige der Drehtichposition wird in einem PC eingelesen. D.h. Der Motor soll solange den Tisch bewegen, bis der Tisch eine Exakte neue Position hat.
    Wie realisiere ich am Besten diese Problemstellung - welche Geräte wären für mich geeignet.

    DANKE!!

  3. #3
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    Gibt es den Tisch schon, das Getriebe, den Winkelsensor?
    Ein Schrittmotor könnte wohl eingesetzt werden, bei 0,1° sicher mit Getriebe.
    Manfred

  4. #4
    Gast
    Moin!

    Da du bereits eine Winkelanzeige hast und einen PC als Steuergerät, würde ich einen Schrittmotor nehmen. Dazu noch eine Druckerport Steuerkarte, die hat 8 Ausgänge, somit könnte man zwei Motoren steuern, sowie ein passendes Netzteil.
    Das wäre wohl die einfachste Variante.

    MfG Argentan

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.02.2006
    Beiträge
    22
    Also der Tisch ist vorhanden und ich denke, dass ich eine Übersetzung mittels Synchronriemen vornehme. z.b. 2:1 oder 4:1. Was würdet ihr mir empfehlen? Welchen Motor - Hersteller - Homepage - mit passender Steuerung,...
    Danke

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    28
    Beiträge
    104
    Muss der Motor unbedingt mit 230V betrieben werden?

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.02.2006
    Beiträge
    22
    nein, sollte kein Problem sein. muss man eben ein Netzteil vorschalten- oder was meint ihr

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    124
    Fa. Nanotec hat sowohl Schritt- als auch Servomotore und das notwendige Zubehör.
    www.nanotec.de

    0,5 Kurbelumdrehung = 1Grad Drehwinkel
    0,1 Grad Drehwinkel =0,05 Kurbelumdrehungen = 18°
    übliche Schrittmotore machen 1,8° pro Schritt, d.h. du könntest ohne weitere Untersetzung auf 0,01 Grad am Drehtisch auflösen.

    kannst du das erforderliche Moment abschätzen (oder sogar messen) ?

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.02.2006
    Beiträge
    22
    mein Moment an der kurbel für den drehtich ist genau 0,57 Nm
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.02.2006
    Beiträge
    22
    wäre dieser Motor etwas für mich?

    http://www.nanotec.de/page_plugndrive_pd4i57_de.html
    Der PD4-I5718L3208

    Wie sieht es da mit der Steuerung aus? Ist sie komfortabel? Windows tauglich?
    Wie wird mein Zahnriemenrad auf der Antriebswelle befetigt?

    Gruß

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •