-
        

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Gedankensalat - ein Stromkreis schaltet einen anderen

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    11.09.2005
    Beiträge
    47

    Gedankensalat - ein Stromkreis schaltet einen anderen

    Anzeige

    Durch http://www.b-kainka.de/bastel31.htm bin ich auf eine andere Idee gekommen:

    Wenn zwischen den beiden Kontakten ein minimaler Strom fließt, kaum messbar, auf dessen Kreis ich keinen Einfluss nehmen kann - wie kann ich den dann verstärken?

    Wäre es im Auto würde ich sagen - klare Sache, Relais reinschalten
    Wäre es im Bereich von ein paar Volt würde ich einen Optokoppler nehmen ....
    aber was mach ich jetzt?

    42

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,
    ein Verstärker ?
    da hätten wir dieses anzubieten:
    Operationsverstärker
    und
    Kleinsignalverstärker

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    11.09.2005
    Beiträge
    47
    hmmm aber da liegt ja beides wieder im selben Stromkreis oder?
    Mich interessiert z.b. wie ein digitales Multimeter funktioniert, den das hat ja einen eigenen Stromkreis für seine Anzeige?

    //edit
    Ich habe ein Stichwort gefunden: Dual-Slope
    Jetzt wäre ich glücklich wenns mir jemand erklären könnte, so dass ichs vielleicht irgendwann selbst benutzen kann

    42

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    Bei Digitalmultimetern (DMM) gibt es normalerweise keine galvanische Trennung zwischen dem Meßkreis und der Elektronik im Multimeter (die Stromkreise sind also verbunden). Das dürfte auch der Grund sein, warum die Batterie in einem DMM nur durch Aufschrauben des Geräts zugänglich ist. Wäre die Batterie in einem einfach zu öffnenden Batteriefach, dann könnte der unbefangene Nutzer auf die Idee kommen, die gerade leer gewordene Batterie zu wechseln, während er gerade die Spannung seiner Steckdose misst. Wenn er dann auf die Batteriepole kommt, hat er mit etwas Pech 230V in der Hand.

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    11.09.2005
    Beiträge
    47
    hm also könnte ich die spannung auch mit einem transistor verstärken, mit gemeinsamer masse? Wie könnte so eine schaltung aussehen, damit ich eine Vorstellung bekomme? Weil ich dachte immer, das muss streng getrennt sein ....

    Danke

    42

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    11.09.2005
    Beiträge
    47
    ok, frage zum zweiten link



    kann ich die beiden Pole von Ube an den einen Kreis anschließen und die zwei von Uce an meine Stromversorgung anschließen???

    so meinem gefühl nach dürfte ich das nicht ... ?

    42

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    11.09.2005
    Beiträge
    47
    hab weiter drüber nachgedacht:
    das bild im anhang ist wie ich es mir vorstelle.
    Mein plan ist, eine art berührungslose prüflampe zu machen - ich stecke die spitze in den kontakt und fasse nur ein massestück an, dann soll die LED leuchten.

    der schalter und die 24v quelle sind natürlich das FZG. die Z-Diode soll verhindern dass mir der BC547 wegbrutzelt wenn er 24v abbekommt.

    geht das so??

    42
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bildschirmphoto2.png  

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    11.09.2005
    Beiträge
    47
    hat sich erledigt, als ich es mit anderen transistoren probiert hab, hats auf einmal funktioniert. irgendwas war mit meinen anderen nicht i.O.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •