-         
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Wo bekomm ich ein 2/2 Wegeventil in Ruhestellung gesperrt...

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    03.05.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    414

    Wo bekomm ich ein 2/2 Wegeventil in Ruhestellung gesperrt...

    Wo bekomm ich ein 2/2 Wegeventil in Ruhestellung gesperrt dass so ca 60 bis 100 bar aushält möglichst günstig? Es sollte elektrisch betätigt werden aber wenn es soetwas nur Handbetätigt gäbe währ das auch net schlimm...

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.05.2004
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    32
    Beiträge
    27
    schau mal nach hydraulikventilen, weil du da ja schon enorme drücke forderst...
    vielleicht gibt es in deiner nähe ja auch einen landmaschinenhändler oder sowas, der hat vielleicht alte ausrangierte ventile...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    03.05.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    414
    Naja dass meine einer aus meiner Klasse auch schon und denn hab ich mal meinen Maschinentechniklehrer gefragt und der meinte dass es da Probleme mit der dichtigkeit geben könnte weil sie ja für Flüssigkeiten ausgelegt sind...

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.05.2004
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    32
    Beiträge
    27
    wollt ihr damit luft steuern?

    ok 60 bar dicht bekommen, da muss vielleicht nen profi dran, weil wenn da was schief geht...

  5. #5
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.204
    Ich muß natürlich zunächst einmal warnen, weil ich ja älter bin und auch noch Moderator.
    CO2 hat diesen Druck und wenn man zusieht wie mit einem CO2 Luftgewehr geschossen wird, und man sieht was die Kugeln durchschlagen, dann weiß man, wie gefährlich das ist. Ein Auge stellt kein entscheidendes Hindernis für eine Kugel dar und härtere Splitter durchringen sehr leicht die Haut, überall da, wo man es nicht brauchen kann.

    Druckluft Ventile in diesem Druckbereich gibt es bei allen Anwendungen von CO2. Luftgewehr, Wassersprudler, CO2 Modellbaumotor,

    Ventile für relativ hohen Druck gibt es im Bereich Butan wie Einwegfeuerzeuge und Gasnachfüllflaschen.

    Die nächste Anwendung für Druckluft sind Autoreifen und Fahrradreifen. Ein Autoventil, das durch Drücken in der Mitte geöffnet werden kann, wird vielleicht die beste Lösung sein. Eben auch für einen akzeptablen Druck.

    Ich bin durchaus dafür, daß man sich ein leeres Einweg Feuerzeug vornimmt und analysiert, wie ein solches Ventil aufgebaut ist.
    Ein Solches Ventil dann in einer anderen Umgebung bei 60atm (CO2) zu verwenden, damit zu experimentieren, oder es nur unbeaufsichtigt stehen zu lassen ist im höchsten Maße gefährlich.
    Das wird die Sache nicht Wert sein. Wenn Du sagst, was das Ziel ist, finden wir bestimmt eine ungefährlichere Lösung.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    03.05.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    414
    Natürlich ist mir klar dass es gefährlich ist mit einem Drück von 60 bar zu arbeiten, es sind ja immerhin 600 N/cm² und das ist nicht gerade wenig. Desswegen wollt ich auch gerne ein Ventil kaufen dass dafür ausgelegt ist und mir nicht eins selber basteln. Und ich würd auch nicht auf die idee kommen mit einem feuerzeugventil zu experimentieren da es einfach nicht dafür ausgelegt ist es ist ja zu einem großen teil nur aus plastik und naja ich meine auch dass es erst hinter einer Druckminderung ist...

    Naja mein Ventil soll eigendlich direkt hinter der CO2 kapsel sitzen und müsste somit dem kompletten druck standhalten am geeignetsten scheint mir dafür im moment ein Hydraulisches ventil da ich aber nicht weiß mit welchen toleranzen diese gefertigt sind weiß ich auch nicht ob sie für gas dicht genug sind...

    Naja und gasventile bekommt man ja glaub ich nicht elektronisch betätigt...

  7. #7
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.204
    Es gibt eine ganze Menge, was mit CO2 Motoren im Amateurberich gemacht wird. Häufig wird eine Patrone für Sodaflaschen ca. 2-3ccm? zum Nachfüllen für den viel kleineren Tank genommen und dahinter kommt ein Kufperrohr mit Drosselventil dann der Mini-Zylindermotor. Ich sage nicht, daß das ungefährlich ist, aber wie gesagt in dem Bereich wird einiges mit den Komponenten gemacht um ultraleichte Saalflugzeuge zu konstruieren. Elekrische Ventile sind nicht üblich, aber wie sehen die Komponenten aus? im Moment weiß ich es nicht.

    Manfred

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    03.05.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    414
    Naja aber ich habe in dem Zusammenhang leider noch kein Ventil gefunden dass den gesamten Druck aufnehmen kann, außer einem Hydraulikventil, bei diesen gibt es jedoch ein Problem mit der größe und dem Preis, außerdem ist nicht gesagt dass es dicht ist.
    Und somit hab ich mich jetzt doch entschlossen selber eins zu bauen. Habe mit schon ein prinzip überlegt muss jetzt nurnoch mal meinen Techniklehrer fragen ob man das so machen kann und wenn der meint das geht werd ich das ganze durchrechnen damit mir das net um die Ohren fliegt und dann steht mir nurnoch das Problem mit der Fertigung im Weg die ziemlich hohe Güteklassen benötigt...

  9. #9
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.204
    Das sind die ersten 28 Treffer bei der Google Abfrage "CO2 Ventil" Deutsch mit Bild. Mehr fällt mir im ersten Schritt nicht dazu ein.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken d.gif  

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    03.05.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    414
    Naja an die Bildersuche hatt ich net Gedacht war bei der normalen...naja die dinger sind aber auch ganz schön teuer, mal gucken wenn was so um die 50 € dabei ist überleg ich mir das vielleicht mit dem kaufen ansonsten wird jetzt erstmal gebastelt, das bastelfieber hat mich gepackt...

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •