-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: LCD Kontrast seuern

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.01.2005
    Ort
    Bayern
    Alter
    31
    Beiträge
    795

    LCD Kontrast seuern

    Anzeige

    Hallo Leute,

    Ich baue gerade ein "LCD-Control-Panel" und möchte hier die Helligkeit und den Kontrast per Menue einstellen. Die Helligkeit ist ja kein Problem:
    Eindach über Transistor an PWM des Controllers.



    Bei der Kontrastspannung hätte ich diese Idee, auch über PWM,
    was meint Ihr?



    Weiß aber nicht ob das so hinhait....
    Gruß,
    Franz

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.01.2005
    Ort
    Bayern
    Alter
    31
    Beiträge
    795
    hat keiner ne Idee?
    Gruß,
    Franz

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.01.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    34
    Beiträge
    40
    hey!

    bin gerade auf deinen beitrag gestoßen mit der heligkeit habe ich das auch so gemacht. nur kontrast bin ich mir nicht sicher habe ihn erst einmal direckt an den pwm ausgang gepackt geht ja auch!

    meine frage jetzt wie lange kann er das ab?

    was hast du denn nun gemacht?
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.01.2005
    Ort
    Bayern
    Alter
    31
    Beiträge
    795
    Hallo,

    Ich habs auch so gemacht:



    Bis jetzt gehds noch...

    Denke auch dass das auf Dauer hinhaut, da es ja heißt "KontrastSPANNUNG" und nicht "kontraststrom"

    Auf grund der Tatsache, dass da normalerweise mehrere KiloOhm dranhängen, kann man davon ausgehen, dass da ganz wenig Strom fließt.

    Gemessen hab ich ein paar MillliAmpere, weniger als bei einer LED...
    Gruß,
    Franz

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.01.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    34
    Beiträge
    40
    das hört sich ja gut an!

    bin ja ein bischen neugirig! wofür hast du die z-diode da drinne?

    habe mich noch mal informirt mann soll es so machen können wie wir das haben die gute und feine art währe dann ein rc-glied

    da ich aber viel zu faul bin den pass zuberechnen werde ich das auch so lassen.

    gruß
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.01.2005
    Ort
    Bayern
    Alter
    31
    Beiträge
    795
    äää das is ne Schottky-Diode...

    PWM ist ja 5V----GND---5V---GND---

    Sie soll das "GND" verhindern....
    Das gibt ne schönere Kontrastspannung, auch durch den 100nF
    Gruß,
    Franz

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.01.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    34
    Beiträge
    40
    ups!!! dann ist lögisch
    müßte mann mal dei augen auf machen!
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192
    Nimm doch ein LCD, das eine elektronische Kontrastregelung hat
    z.B. bei Reichelt die DOG-M-Serie

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.01.2004
    Ort
    Bad Schwartau
    Alter
    38
    Beiträge
    51
    Alternativ könnte man doch auc heinen DA-Wandler nehmen.
    Allerdings ist die Frage, ob das preislich Sinn macht.
    Dafür kann die aber auc hganz einfach über I2C einstellen

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Vielleicht ist noch was interressantes im Thema "PWM in eine analoge spannung wandeln" in diesem Forum. (Z.z. Seite 2)

    MfG

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •