-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Temparaturmessung in einem kleinem range ????

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    6

    Temparaturmessung in einem kleinem range ????

    Anzeige

    Hi erstma alle,

    bin neu hier und hoffe ein paar antworten zu finden.....

    also erstma ich habe eine alte c-control und schreibe in der plus sprache.

    so, nu zu meinem problem, ich möchte gerne eine raumtemparatur messen die sich in einem range von 18-28 °C bewegt mehr brauche ich nicht. soweit noch kein problem, da aber die Sensoren die ich getestet habe ein viel grösseren range haben ist meine messung dementsprechend ungenau, das heisst ich habe sprünge von 0,5 °C
    letzter test den ich gerstern bis in die nacht mit meinem kumpel....er sei hier erwähnt (Ulli, danke für deine hilfe und ausdauer) testete war spannungsteiler mit 5k in reihe zu kty 10... nach mehrfachen austauschen der wiederstände haben wir auch eine einigermassen gute raumtemparatur hinbekommen, nur wie ich schon sagte machte sie sprünge 0,5°C hätte gerne 0,1°C .... also das eigentliche problem ist das der wiederstand sich zu wenig ändert......ich brauche ca 18-28°C 0-2 V etwa

    hat irgendjemand eine idee wie ich das anstellen kann ohne dabei zu verarmen ???

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Hallo Cooger,
    Du könntest die Spannung, die am Spannungsteiler zwischen 5k und kty 10 entsteht um das 10...20-fache mit einem OpAmp verstärken. Dann ist die Ausgangsspannung zwar unten und oben 'am Anschlag', aber mit einem Poti kannst Du einen Offset einstellen und den Spannungsbereich am Ausgang als 'Lupe' einstellen, der für Dich interessant ist.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    6
    hi, erstma vielen dank für deine müh....

    hab ich das nu richtig verstanden ?? ich kann mein messergebniss um das 10-20 fache verstärken dann hab ich abba vollausschlag oder null ???

    das wort lupe ist schon nicht schlecht... ich brauche eine lupe im tempbereich die mir dann das range 0-2 V liefert....an einen op hatte ich auch schon gedacht, allerdings ist meine lehre schon zu lange her um das ich wüsste wie ich das anstelle....

    sag kannste mir nen schaltplan skizieren wie das gehen soll ?? und evt bauteil bezeichnung das ich die dinger bei conrad und co ordern kann ?

    vielen dank schon ma )

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Dann folgender Vorschlag:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken ovlupe.gif  
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    6
    wow, sowas zauberst du ausm handgelenk ??

    ok, bekomme ich hin...was ist das türkiese qudrat ??

    das wird funktionieren ? oder ist das therorie ?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Nicht aus dem Handgelenk, aber aus dem Kopf
    Das türkise Quadrat ist der KTY 10; habe ich nicht in meiner Library.
    Keine Theorie; das ist Praxis ! Ob Du den 'Lupen'-Bereich mit dem Offset-Poti hin bekommst, mußt du ausprobieren. Ich kenne den Bereich ja nicht. Ansonsten muß R3 kleiner werden.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    6
    wooow, ich beneide dich um deinen kopf ...

    ok, danke ich denke ich werde nu vor lauter neugier morgen losstiefeln und die teile besorgen....ich denke bei conrad art. nr. 148008 - 62
    wirds mit dem gehen ???

    vielen dank schon mal...werde berichten wohin mich dieses abenteuer geführt hat )

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Beneide mich nicht um meinen Kopf, da sind nur noch wenig Haare drauf
    Nimm besser den TLC 272 CP für 1,12 €, C BestNr. 147567 - LN oder 147567 - 99. Der geht am Ausgang weiter nach 0 V / GND runter. So präzise (und teuer) wie mit dem OP 07 CN 8 und dann 'nur' einen KTY 10 muß nicht sein.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    6
    ok, danke ich werde berichten ob mich dein kopf glücklich gemacht hat

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    6
    hi, hab die teiel heute bekommen....

    werd nu anfangen die dinger zusammen zu brutzeln, ach ja, als versorgungsspannung sind die 6,5 V des ad ports der control gedacht ???

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •