-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Fixspannungsregler Frequenz

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.02.2004
    Beiträge
    29

    Fixspannungsregler Frequenz

    Anzeige

    Hi ich habe ein großes problem und zwar möchte ich mit ner c-control mit den frequenzeingang eine 10-15V frequenz messen geht dass wenn ich einen MC78L05ACP (5V Spannungsregler) zwischen schalte

    +13V>---------
    ......................\
    ...................MC78L05ACP------------------------->Zur C-Control
    .......................|
    .......................|
    GND>-------------------------------------------------->Zur C-Control

    Wenn ja wie viel Hz verträgt der MC78L05ACP dass das messergebnis nicht verfälscht wird?
    Gibt es eine bessere Lösung?


    Vielen Dank schon im vorraus

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    27.02.2004
    Alter
    31
    Beiträge
    269
    Normalerweise macht man das mit nem Spannungsteiler und noch ner Z-Diode am Eingang!
    Das was du da vorhast wird kein sinnvolles Ergebnis liefern bzw. gar nicht
    funktionieren!

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.02.2004
    Beiträge
    29
    Könntest du mir vielleicht schnell nen schaltplan zeichnen da ich mich da überhauptnicht auskenne

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    27.02.2004
    Alter
    31
    Beiträge
    269
    Ich kenn jetzt den Eingang nicht (Pullups oder so?) aber grundsätzlich
    z.B. so wie im Anhang! Ist der Eingang hochohmig können die Widerstände
    auch höher gewählt werden (z.B. 10 kOhm)

    MFG teslapower
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bla.gif  

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.02.2004
    Beiträge
    29
    Laut der M-Unit anleitung steht Freq2igitalport mit 10k Pullup

    Was bewirkt die D1 in den schaltplan??
    und bei 2 gleichgroßen wiederständen halbiert sich doch die spannung
    15/2=7,5V wird da die c-control nicht kaputt??

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    27.02.2004
    Alter
    31
    Beiträge
    269
    Nein, kaputt wird sie nicht! D1 begrenzt die Spannung auf immer knapp unter 5V.
    Das Problem ist noch der Pullup, da würdest du bei Eingangssignal 0V
    an der C Control auf 0,495 Volt kommen und weiß nicht ob sie dass
    noch als LOW erkennt! Müsstest mal im Datenblatt nachsehn!
    Ansonsten kannst du die Widerstände auch noch verkleinern, je nach
    dem wie stark du deine Signalquelle belasten darfst!

    MFG teslapower

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    27.02.2004
    Alter
    31
    Beiträge
    269
    Also, wenn ich das Datenblatt der M-Unit jetzt richtig vertanden hab geht
    LOW bis 0,2*Ub also bei 5V Ub bis 1 Volt!
    Dass heißt die Schaltung sollte so wie sie oben ist funktionieren!
    Wie hoch ist den die Frequenz die du messen willst?

    MFG teslapower

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Die Rede ist von Frequenz und Hz; handelt es sich um ein Rechtecksignal, das immer positiv bleibt oder um Wechselspannung, die auch negative Halbwellen hat ? Wenn es sich um Wechselspannung handelt, empfehle ich im folgenden Thread http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=17206 von dem 'schwarzen' Schaltplan die Variante mit dem Transistor. Zusätzlich muß noch eine Diode von der Basis (Kathode) nach GND (Anode), damit keine negative Basis-Emitter-Spannung den Transistor zerstören kann.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    27.02.2004
    Alter
    31
    Beiträge
    269
    Oder schlimmer noch, handelt es sich um ein Sinussignal mit Gleichspannungsanteil?
    Fragen über Fragen...

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.02.2004
    Beiträge
    29
    Ich danke mal für die vielen Antworten und wollte noch wissen ob das D1 eine solche diode ist:
    ZENER DIODE 1,3 WATT 4,7 V
    Conrad Bestellnummer: 180564 - 62

    und es sind maximal 600Hz mit positiven rechtecksignalen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •