-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Verlorene Zeichen mit INKEY()...

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.01.2006
    Beiträge
    46

    Verlorene Zeichen mit INKEY()...

    Anzeige

    Hallo,

    meine Aplikation sieht folgendermaßen aus: ich empfange mit INKEY() innerhalb einer do...loop-Schleife ein Byte aus einem Terminal über eine Funkstrecke. Jedesmal wenn ein Byte anliegt (INKEY()>0), lasse ich es mir zum Test mit print aufs Terminal senden.

    Das Problem ist nur, das nur ein Zeichen ankommt, wenn ich die entsprechende Taste am Sendeterminal längere Zeit gedrückt hallte, oder mehrmals schnell hintereinander drauftippe. Ich will durch drücken einer Terminaltaste eigentlich einen Servomotor schrittweise steuern, was so allerdings keinen Sinn machen würde.

    Wenn ich jetzt aber mit INPUT einen gesendeten String entgegennehme und mit print zurückgebe, fehlen keine Zeichen, an der Funkstrecke oder ähnlichem kanns also nicht liegen - es muß irgendwas mit der Funktionsweise des INKEY()-Befehls zu tun haben, denke ich.

    Weiß einer warum ich mit INKEY() soviele Zeichen verliere?

    Danke schonmal!

    p.S.: Ich hab auch schon versucht den Seriellen Eingang mit einem Puffer zu konfiguerien, leider ohn Erfolg.

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.01.2006
    Beiträge
    46
    Jetzt hab mal probehalber ein Delay von 100ms per WAITMS in den Loop eingefügt und empfange nun per INKEY alle Zeichen problemlos. Schade nur das es ohne nicht geht. Jetzt probier ich mal schrittweise, die Verzögerung zu reduzieren...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461
    Hi

    ich glaube nicht, dass du dadurch ALLE zeichen bekomst.

    Aber zunächst: Benutzt du ein voll-duplex oder ein half-duplex-Modul?
    ich glaube nämlich eher, dass wenn du, während du mit print die zeichen zurücksendest, die zeichen verlierst.

    VLG Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.01.2006
    Beiträge
    46
    Ich benutze transceiver in halbduplex-technik. Trotzdem kann ich mir nicht vorstellen, das es daran liegt. Die Ausgabe der eingelesenen Zeichen habe ich nähmlich erst später, nachdem ich das Problem festgestellt habe eingebunden. Erst habe ich lediglich bei jeder Eingabe von z.B. einer 1 einen Servo um einen Schritt nach links bewegt, was allerdings eben aufgrund der verlorenen Zeichen nur sehr stockend möglich war.

    Da fällt mir noch ein, das ich jetzt noch die Zeile ENABLE URXC ins Programm eingefügt hab, weils ichs woanders gesehen habe. Kanns vielleicht auch daran liegen, das es jetzt geht - ich weiß garnicht, was die Anweisung bewirkt?

    Na ja - kann ich ja auch gleich ausprobieren...

    Hier ist übrigens mein Testprogramm:



    $regfile = "m16def.dat"
    $crystal = 8000000
    $hwstack = 32
    $swstack = 10
    $framesize = 40
    $baud = 19200
    Dim Taste As Byte
    Dim B As Byte
    Dim E As Byte
    Dim Servo_vorgabe_h As Byte
    Dim Servo_vorgabe_v As Byte
    Dim Key_input As Byte

    Config Servos = 2 , Servo1 = Portb.2 , Servo2 = Portb.3 , Reload = 10
    Config Serialin = Buffered , Size = 20

    Config Portb.2 = Output
    Config Portb.3 = Output

    Enable Urxc

    Enable Interrupts

    Waitms 100

    Open "comb.0:9600,8,n,1" For Output As #1

    Servo_vorgabe_h = 85
    Servo_vorgabe_v = 96
    Sart_main_loop:
    Print " Testbeginn!"
    Print

    Do

    Waitms 50

    Taste = Ischarwaiting()

    If Taste = 1 Then
    Key_input = Inkey()
    End If

    If Key_input = 49 And Servo_vorgabe_h >= 1 Then
    Servo_vorgabe_h = Servo_vorgabe_h - 1
    End If

    If Key_input = 50 And Servo_vorgabe_h <= 250 Then
    Servo_vorgabe_h = Servo_vorgabe_h + 1
    End If

    If Key_input = 51 And Servo_vorgabe_v >= 1 Then
    Servo_vorgabe_v = Servo_vorgabe_v - 1
    End If

    If Key_input = 52 And Servo_vorgabe_v <= 250 Then
    Servo_vorgabe_v = Servo_vorgabe_v + 1
    End If

    If Key_input > 0 Then
    Print Servo_vorgabe_h;
    Print ", ";
    Print Servo_vorgabe_v
    Print
    End If

    Key_input = 0
    Servo(1) = Servo_vorgabe_h
    Servo(2) = Servo_vorgabe_v

    Loop Until Inkey() = 48

    Start_test2:
    Print "Test2!"
    Print
    Do
    Print
    Print "H = ";
    Input Servo_vorgabe_h
    If Servo_vorgabe_h > 0 Then Servo(1) = Servo_vorgabe_h
    Print "V = ";
    Input Servo_vorgabe_v
    Servo(2) = Servo_vorgabe_v
    Print
    Print "Daten gesendet!"

    Loop Until Servo_vorgabe_h = 0
    Goto Sart_main_loop

    Close #1

    End

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •