-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Programmierung mit dem STK500

  1. #1

    Programmierung mit dem STK500

    Anzeige

    Hallo zusammen!
    Hat jemand schon mal Verbindungsprobleme unter XP zum STK500 gehabt??

    Bei mir klappts einfach nicht - ist hier eine spezielle Einstellung für den COM Port notwendig??
    Bin noch neu am Sektor Roboter!

    Danke
    mfg
    Wolfgang

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Ich hab zwar kein STK500 aber ab und an haben einige Verbindungsprobleme weil der Modus nicht stimmt.
    Also Baudrate Zahl der Stoppbits usw.

    Les mal im Handbuch an entsprechender Stelle und stell deinen Com-Port am Rechner entsprechend ein.(Aktiv ist er aber ja ?)
    Gruß
    Ratber

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.12.2005
    Ort
    Tann / ZH
    Alter
    61
    Beiträge
    264
    Und kontrolliere ob Du das richtige Kabel benutzt.
    MfG
    Ruedi

  4. #4
    Hi

    Ich denke schon das ich das richtige habe, wie schauen denn die Verbindungen im richtigen Kabel aus?
    Gibt es irgendwelche bestimmte Einstellungen in Windows?

    mfg
    Wolfgang

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Es gibt grundsätzliche Brücken bei RS232, wenn nur RxD und TxD (und natürlich GND) benutzt werden:
    CTS verbinden mit RTS
    DTR verbinden mit DSR und DCD
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    1.469
    Hi,
    mit welchem Programm willst du denn auf das STK zugreifen ?
    AVR-Studio ?
    Das probiert ja alle Comports automatisch durch, bis es das STK findet.
    Einstellen muß man da nix.

    Gruß
    Christopher

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Die von mir genannten Brücken (außer DCD / nicht wichtig) sind auf dem STK500-Board drauf.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  8. #8
    Habe AVR Studio4
    Habe auch schon probiert ein paar Einstellungen zu ändern, hat nichts gebracht...

    mfg

    Wolfgang

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Hallo Wolfgang,
    es ärgert mich maßlos, wenn hochqualifizierte Deppen schreiben, man soll ein serielles Kabel vom Evaluations-Board an den COM-Port des PC anschließen; "the program will automatically detect to which COM port to the STK500 is connected". Ha ha ha, auch ich werde beim nächsten mal wieder dumm aus der Wäsche gucken, weil ich wahrscheinlich das falsche serielle Kabel genommen habe. Es gibt nämlich mehr als ein serielles Kabel: das 1 : 1 oder das mit den 'verdrehten' RxD und TxD, usw. Eine Buchsen-Belegung ist natürlich nicht im User Guide, aber dafür ein schönes Bild.
    Wenn Du natürlich das Orginal-Kabel verwendest, sollte es richtig sein. Ansonsten richte Dein Augenmerk besonders darauf, was für ein serielles Kabel Du hast.
    Vielleicht mag ich den AVR auch aus solchen Gründen nicht so besonders ?
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    1.469
    Hi,
    noch was, fällt mir gerade noch ein:
    Die Firmwäre der STK500 / AVRISPs wird ständig geändert.
    Heißt, kann sein, daß dein AVR Studio und dein STK 500 Versionsmäßig nicht zusammenpassen und sich deshalb nicht finden.
    Das ging mir auch mal so.
    Kommt dann drauf an ob du ein altes STK500 an einem neuen AVRstudio oder umgekehrt betreibst. Sogar innerhalb der Version 4 gibt's da teilweise Probleme.

    Probier' mal das STK mit einer anderen AVRstudio Version anzusprechen.

    Ich verwende immer die USB nach Seriell Adapter von Reichelt und damit klappt es auch problemlos. Wenn die Version stimmt.

    Gruß
    Christopher

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •