-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: LCD - Viel zu wenig Kontrast

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    29.11.2004
    Ort
    Nahe Bremen-Nord
    Alter
    28
    Beiträge
    58

    LCD - Viel zu wenig Kontrast

    Anzeige

    Nabend,

    Ich habe mir mal ein LCD ("LCD 204B LED" von reichelt) besorgt und an meinen Atmega8 angeschlossen. Die Ansteuerung funzt auch soweit. Allerdings erkennt man kaum etwas, weil der Kontrast viel zu niedrig ist obwohl der Pin dafür schon auf Masse liegt. Ist das Display schrott oder kann man das irgendwie hinkriegen?

    MfG Omeg@

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Welchen Pin haste auf Masse gelegt ?

    Der Kontrastpin gehöhrt an einen Trimmer der zwischen Vcc und Masse liegt damit man es einstellen kann.

    Normalerweise ist der Kontrast bei Massepotential ebenfalls fast nicht vorhanden.

    Änder das mal
    Gruß
    Ratber

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.12.2005
    Ort
    Tann / ZH
    Alter
    61
    Beiträge
    264
    Vieleicht hast Du die Hintergrundbeleuchtung nicht eingeschaltet ?
    MfG
    Ruedi

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Der Kontrast hat mit der Hintergrundbeleuchtung nix zu tun.
    Jedenfalls kenn ich kein LCD was da anders wäre.

    Ich hab hier das gleiche Modell wie Omeg@ und das zeigt da keinerlei Schwächen
    Gruß
    Ratber

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo Omeg@!

    Ich vermute, dass das Display selbst in Ordnung ist, nur der Mega es zu schnell steuert (beschreibt). Am einfachsten wäre den Mega aus dem Sockel herausnehmen und danach die Spannung einschalten. Auf dem Display sollten oben und in der Mitte zwei Balken sichtbar sein. Dann kann man den Kontrast beurteilen. Normaleweise bei 0V auf dem Pin 3 ist der Kontrast maximal.

    MfG

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    29.11.2004
    Ort
    Nahe Bremen-Nord
    Alter
    28
    Beiträge
    58
    Moin,

    Ich hab jetzt das Display mal im nicht angeschlossenen Zustand angehabt. Die Balken erscheinen aber trozdem nur schwach. Allerdings ist mir aufgefallen das die obersten Punkte "dunkler" sind als die anderen. Komischerweise aber nur in der ersten Zeile. In der zweiten wird das dann immer weniger bis am Schluss alle gleich sind. Ich löte gleich mal einen Poti rann und meld mich dann wieder.

    MfG Omeg@

    EDIT: Ich hab das Poti drann und der Effekt ist der gleiche.

    EDIT2: Vielen Dank an alle für die Antworten. Ich habe jetzt einfach ein Netzteil als Stromversorgung genommen und das Display Funktioniert hundertprozentig. Mein Akku war wohl zu schwach.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Ja,die Info vom Akkubetrieb wäre nützlich gewesen da der Kontrast und dieFunktion direkt von der Spannung abhängen.
    Gruß
    Ratber

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •