-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: personenverfolgung

  1. #1

    personenverfolgung

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    folgende situation: mensch bewegt sich in einer halle oder auf einer wiese (ohne hindernisse) und ein wagen (robsi) soll ihm so zwischen 2 und 10 metern folgen, sprich er sollte ziehmlich exakt den gleichen weg nachfahren.
    ich dachte da an einen funk-modul sender, am menschen und zwei empfänger die links und rechts am wagen angebracht sind. durch den laufzeitunterschied sollte man dann eigentlich die richtung bestimmen können und diese laufend aufzeichnen und verfolgen.
    wäre so was denkbar? oder gibts da eh schon fix fertige (günstige) systeme?
    lg daniel

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.02.2006
    Beiträge
    24
    es gibt die sog. CMUCam.
    such mal im Board danach, die is schon mehrfach angesprochen worden.
    Mit der kann man sowas realisieren

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.04.2005
    Ort
    Weilburg
    Beiträge
    676

    Re: personenverfolgung

    Zitat Zitat von dupilist
    ... durch den laufzeitunterschied sollte man dann eigentlich die richtung bestimmen können...
    Hast du schon eimal den Laufzeitunterschied ausgerechnet ?
    Aber so geht es eventuell: http://people.freenet.de/dl7ahw/Peiler.GIF
    Prostetnic Vogon Jeltz

    2B | ~2B, That is the Question?
    The Answer is FF!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.01.2006
    Ort
    Hattingen
    Alter
    52
    Beiträge
    984
    Hi ich hab das gleiche vor.

  5. #5
    hi, und bist du schon weiter. ich steck ja noch in der wie am besten phase, vorallem kann man nach dieser idee vielleicht die richtung bestimmen, aber wie weis man in welcher entfernung das zielobjekt ist? laufzeitberechnung - da müsste man ja irgendwie die signale in einem vorbestimmten muster senden und dann wieder ausrechnen wielange das signal am weg war. ist das realistisch bei radiosignalen - oder kommt man da in extreme genauigkeiten rein, die dann teuer werden?
    vielleicht ist ein gps ja doch das einfachste (wenn auch ungenau)?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.01.2006
    Ort
    Hattingen
    Alter
    52
    Beiträge
    984
    Ich bin auch noch in der Anfangsphase.
    Aktuell favorisiere ich eine Winkel- UND Entfernungsmessung mittels IR.
    Wohnst du zufällig im PLZ-Gebiet 44 o. 45 o.ä. , würde gern mit jemand zusammen arbeiten.

    Gruß sigo

  7. #7
    bin in ösiland - wien - daheim also eher ferzusammenarbeit
    welche reichweiten kann man denn mit IR erziehlen?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.01.2006
    Ort
    Hattingen
    Alter
    52
    Beiträge
    984
    bis zu 30m laut Datenblatt.
    Ich denke aber, dass es bei Tageslicht deutlich weniger sein wird.
    Mir würden 2m reichen.

    Sigo

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.01.2006
    Ort
    Hattingen
    Alter
    52
    Beiträge
    984
    ach ach ja, hat jemand Erfahrung mit einem elektronischen Kompass? Welche Komponenten gibt es?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •