-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Magnetkopf aus Radio ansteuern

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    170

    Magnetkopf aus Radio ansteuern

    Anzeige

    hi,

    also ich versuche zur zeit so ein magnetkopf aus meiner kaputten stereoanlage anzusteuern.
    es gibt zwei pins die aus dem gehäuse rausstehen und ein kabel dass am gehäuse hingelötet ist.
    also des kabel was am gehäuse ist, ist schwarz und da weiss ich dass des masse ist.
    jetzt hab ich die beiden pins an jeweils einen eingang von meinem pic angehängt.
    aber ich versteh nicht wie des teil funktioniert.
    also auf beiden pins liegt eine spannung von 2,40 Volt an.
    aber wie funktioniert des jetzt.
    analog oder digital - ich schätz mal analog
    auf dem magnetkopf steht auch nix und ich hab natürlich auch kein datenblatt.

    wenn da nur ein pin aus dem gehäuse schauen würde dann könnt ich mir vorstellen, dass wenn eine spannung von 2,4 Volt anliegt es eine 0 ist und wenn die spannung 0 Volt ist dann ist es eine 1. Ich schätz stark dass da negative logik dahinter steckt.
    aber ich versteh net warum es da nen zweiten pin gibt.

    ein oszilloskop hab ich auch nicht deswegen kann ich des auch nicht direkt nachmessen.

    wisst ihr vielleicht wie so was funktioniert?

    mfg
    pitt

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.04.2005
    Ort
    Weilburg
    Beiträge
    676
    Meinst du einen Tonkopf aus einem Casettenrecorder:

    Dann google doch mal. Da wirst du jede Menge finden.
    http://www.useddlt.com/magnetbandtechn0.0.html
    Prostetnic Vogon Jeltz

    2B | ~2B, That is the Question?
    The Answer is FF!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    ...also ich weiss nicht genau, ob Du wirklich einen Tonkopf vom Tape meinst - Denn was willst Du denn da ansteuern ? Willst Du ein Band beschreiben oder etwas Anderes magnetisieren ???

    Wenn Du hingegen vielleicht eine Induktion messen willst, dann musst Du das Signal der beiden Spulen für r/l erstmal kräftig verstärken, sonst misst Du da erstmal so gut wie gar nix, auf jeden Fall nicht mit einem normalen Messgerät. Ein Oszi ist da schon mehr als hilfreich...Mit Digital ist da natürlich gar nix, da ist keinerlei Logik drin, lediglich wie erwähnt, zwei kleine Spulen.

    Aber vielleicht doch erstmal erklären, was Du genau meinst und vorhast !
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    170
    hi,

    ja ich mein ein tonkopf von nem Tape. Ansteuern ist eigentlich nicht so dass richtige wort ich will einfach mal so auslesen können wenn ich so ein band aus einer kassette vorbei ziehe.

    ich wart jetzt einfach mal bis mein oszi ankommt und schau dann ob ich mit dem teil was rausfinden kann.

    des mit dem tonkopf mach ich einfach so aus übung, weil ich ein neuling in elektronik und pic-programmierung bin und ich nix anderes zu hause hab ausser so nem tonkopf.

    wie kann ich des signal verstärken? soll ich des mit nem transistor machen? oder gibts da andere möglichkeiten?

    mfg
    pitt

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Hallo Pitt,
    Du wirst enttäuscht sein, was und wie wenig aus einem Tonkopf raus kommt. Es sind nur ganz wenige Millivolt, die mächtig verstärkt werden müssen. Am besten mit einem fertigen IC dafür oder mit 1...2 OpAmps.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  6. #6
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Na,na, so schlimm isses auch nicht. Ist wie ein Dynamisches Mikro. Um mal zu gucken, kann dir die Entzerrung ja mal wurst sein.
    Aber direkt am Kopf wirst du ohne Vorverstärker nix sehen. (ein paar hundert µV bei 1 kHz)
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    170
    hi,

    was für ein operationsverstärker könnte ich da nehmen oder welcher ist dafür gut geeignet?
    ich hab mir da ein paar angeschaut aber ich blick da nicht durch was für einen ich mir kaufen sollte.

    mfg
    pitt

  8. #8
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Ich würde da nicht viel geschichten machen. Der Vorverstärker geht eigentlich für alles in der Richtung. Das da ist 1/4 LM324
    Am Poti regelst du die Empfindlichkeit.
    Für solche Magnetköpfe müßte man eigentlich eine Frequenz-entzerrung machen, aber da hab ich nix auf Lager.
    Geht aber auch so
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken pre_198.jpg  
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    170
    hi,

    ich ab da noch nen op-verstärker gefunden, jetzt weiss ich nicht ob ich den auch verwenden kann, wäre halt gut weil ich nix bestellen müsst.
    des wäre ein LM 258.

    mfg
    pitt

  10. #10
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Kein Problem. Das ist das gleiche, es sind halt nur zwei OP drin. In deinem Fall daher wahrscheinlich sogar besser.
    www.alldatasheet.com nach LM258 suchen, gibt's ein PDF dazu

    EDIT: Bei der ob. Schaltung ist nix wirklich heikel. Ich hab das auch schon mit 50 k Poti betrieben, 10k geht sicher auch.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •