-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: RS232 -> Xoff+2 Stopbits

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.08.2005
    Beiträge
    53

    RS232 -> Xoff+2 Stopbits

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    hallo,

    habe folgende frage: wenn ich Xoff sende muss ich am ende noch 2 stopbits anhängen (frameeinstellung=8 datenbits + 2 stopbits)?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.04.2005
    Ort
    Weilburg
    Beiträge
    676
    Wiso ? - das hat doch nichts miteinander zu tun
    Die zwei Stoppbits sind eigendlich nur bei 110 Baud und langsamer üblich gewesen. Das lag aber an der Mechanik der der Fernschreiber. Damit sollten Fehler im Gleichlauf der Maschinen ausgeglichen werden.

    XON und XOFF sind Steuerzeichen die dem Sender einen drohenden Pufferüberlauf im Empfänger mitteilen sollen.
    Prostetnic Vogon Jeltz

    2B | ~2B, That is the Question?
    The Answer is FF!

  3. #3
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Vielleicht ganz konkret: Du schickst XON/XOFF mit den selben Einstellungen wie alles andere. Wie Vogon schon sagte, das ist eine andere Baustelle und hat damit zu tun
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.08.2005
    Beiträge
    53
    also wenn pufferüberlauf droht teile ich dem sender mit Xoff=19dez. 19dez.=13hex also 8 bit und am ende +2 stopbits oder?

  5. #5
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Was hast du mit den verflixten 2 Stopp-Bits ?
    Gott und die Welt arbeitet mit /Start-Bit/8 Datenbits / EIN Stop-bit
    Stop-Bit heißt, das Byte is aus, sonst nix. das geht bei jedem Byte mit.
    XOFF heißt "senden stop" und ist eines der 256 möglichen Zeichen.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.04.2005
    Ort
    Weilburg
    Beiträge
    676
    Schau dir auch das mal an: http://de.wikipedia.org/wiki/RS232
    und das: http://de.wikipedia.org/wiki/Hardwar...r_X-ON.2FX-OFF


    Auf diesem Bild siehst du ein Stoppbit. Die anschliesende halbe Pause sieht für den Empfänger nicht anders aus. Pausen zwischen den Zeichen sind auch nur lange "Stopbit's". Ob ein oder zwei Stopbits, sie sind als Sicherheitspause zwischen den gesendeten Zeichen zu verstehen.

    Wie ich schon sagte: Vor 50 Jahren war das eher ein mechanisches Problem. Die Mechanik hat beim Sender zwei Bitzeiten Pause pro Zeichen eingefügt, der Empfänger hat aber nur eine gebraucht.

    Das Startbit hat im Epfänger eine Mechanik ausgelöst, um den Zustand der Datenbits auf ein Gestänge zu übertragen. In der Stopbitzeit wurde der Zustand des Gestänge verriegelt und die Empfangsmechanik für das nächste Startbit freigegeben. Erst ab diesen Zeitpunkt ist klar, welches Zeichen das Druckwerk aufs Papier hämmern soll. Mit dem Ende des Startbits musste das Gestänge für das nächste Zeichen aber wieder frei sein. Mechanische Speicher sind halt einwenig langsamer als Elektronische.

    Oder anders gesagt: der Sender war um eine Bitzelle langsamer als der Empfänger. Es war ja ein aufwendige Mechanik und ohne diese Sicherheitstoleranz hätte das damalige Fernschreibnetz mit Relaistechnik nicht sicher funktionieren könne.

    http://en.wikipedia.org/wiki/Teletype
    Zitat Zitat von Wikipedia
    There were about 100,000 33-ASR Teletypes made in total. Now any personal computer equipped with a serial port can emulate the functionality of a Teletype. About the only feature that was required by Teletypes that has been generally abandoned is that a real Teletype required two stop bits to work reliably, so that each ASCII character (7 bits plus one parity bit) took 11 bit times. This is why 100 word per minute Teletypes transmitted at 110 baud. Today, most asynchronous serial data connections use one stop bit.
    Prostetnic Vogon Jeltz

    2B | ~2B, That is the Question?
    The Answer is FF!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •