-
        

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Getriebe Wirkungsgrade

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.01.2005
    Beiträge
    28

    Getriebe Wirkungsgrade

    Anzeige

    Hallo Zusammen

    Welche Wirkungsgrade haben :


    Zahnriemen, Ketten, Zahnrad--- Übersetzungen??


    Mfg.
    Sepp

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    Mehrstufige Zanhnradgetriebe im Modellbau erreichen manchmal gerade 50%. Einstufige Übersetzungen auch 85% oder 92% , Fahrrad Anrtiebe erreichen 95% und mehr. Beim Kfz wird man viel optimiert haben.

    Sicher ist wohl, dass Zahnriemen, Ketten und Zahnräder (drei Getriebe) in Summe mehr als 200% erreichen.
    Konkreter wird es sich in der Allgemeinheit kaum sagen lassen.
    Manfred

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2005
    Ort
    Wunstorf (bei Hannover)
    Alter
    35
    Beiträge
    143
    Das kann man nicht so einfach pauschalisieren.
    Kommt drauf an ob du weiche oder harte Zahnriemen nimmst, 1, 2 oder 3reihige Ketten, gerad-, oder schrägverzahnte Stirnräder.

    Nenn doch einfach mal dein konkretes Problem.

    (oder du schaust mal in ein Maschinenelementetabellenbuch nach)
    \"Es ist alles schon gesagt worden,nur noch nicht von Jedem\"
    Karl Valentin

    Gruß Daniel

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    14.04.2005
    Ort
    Freiberg
    Alter
    34
    Beiträge
    283
    Wenn ich das noch korrekt in Erinnerung habe, wurde mal behauptet, dass bei einm LKW (Actros-Dimension) ca 2kW allein für's Getriebe draufgehen. Schon ne tüchtige Sache!
    Grüß
    NRicola
    Gurken schmecken mir nicht, wenn sie Pelz haben!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.07.2004
    Ort
    um Berlin
    Beiträge
    346
    Hab' mir mal die Mühe gemacht, ein einstufiges Modellfluggetriebe (ca. 200W Abgabeleistung) zu optimieren:
    Der Einsatz von Kugellagern im vorderen Motorlager und beidseitig auf der Abtriebswelle brachte eine Drehzahlerhöhung von ca. 10%! Die Feinjustierung des Achsabstands brachte nochmal ca. 2%. Und der Einsatz passender Schmiermittel nochmal 2%. Alles unter Volllast. Verwendet habe ich gefräste Stahlzahnräder (6mm Breite), die saubere Flanken hatten. Das Ritzel hatte 18 Zähne (17 ist die Mindestzahl für sauberes Abrollen).

    Den Wirkungsgrad hatte ich leider nicht ermittelt.


    Blackbird

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.01.2005
    Beiträge
    28
    Ich tüftle gerade an einem Fahrantrieb per E-Motor.....

    Daher die Frage nach den Wirkungsgraden der einzelnen Getriebetypen...

    Sollt von 6 oder 3kU/min auf ~47 ... was währe da passend?


    Mfg.
    Sepp

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.07.2004
    Ort
    um Berlin
    Beiträge
    346
    Welche Leistung? Was bist Du bereit auszugeben? Wie laut darf es sein? Wie schwer? Wie groß darf es werden? Drehrichtungen An- und Abtrieb? Abtriebs- und Antriebs-Wellenanschluß? Mit welcher Präzision kannst Du Teile fertigen? ...

    Aufwand und Wirkungsgradgewinn sind übrigens NICHT proportional.
    Wo ist Deine Grenze für einen guten Kompromiss?

    Ein paar Fragen mußt Du auch nur für Dich beantworten.


    Blackbird

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.01.2006
    Ort
    Hattingen
    Alter
    52
    Beiträge
    984
    Kein Getriebe = 100%

    Nimm doch einen Direktantrieb z.B.
    einen Radnabenmotor von Heinzmann.
    Der ist gleich für die passende Drehzahl ausgelegt.

    Gruß Sigo

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.01.2005
    Beiträge
    28

    Was kostet so ein Teil?

    Zitat Zitat von sigo
    Kein Getriebe = 100%

    Nimm doch einen Direktantrieb z.B.
    einen Radnabenmotor von Heinzmann.
    Der ist gleich für die passende Drehzahl ausgelegt.

    Gruß Sigo
    Gruß
    Sepp

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •