-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: ATMega mit PCNetzteil

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.01.2006
    Ort
    Dresden
    Alter
    32
    Beiträge
    17

    ATMega mit PCNetzteil

    Anzeige

    Hallo.

    Ich hab vor meinen ATMega32 durch ein altes PC Netzteil zu versorgen. Dazu liefert das Netzteil von sich aus schon 5V Spannung. Ich glaube gesehen zu haben das bis zu 40A mgl. sind. Ist das eine gute Idee, oder wird diese wohl eher in Rauch aufgehen *gg*.

    Und dann hab ich noch eine Frage zu den Kondensatortypen. Kennt jemand ein gutes Tutorial was die groben Unterschiede der vielen Typen schnell und gut vermittelt?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    27.02.2004
    Alter
    31
    Beiträge
    269
    Solange du nix falsch machst wird auch bei 10kA nix in Rauch aufgehn!!!
    Manche SNT wollen aber ne Grundlast haben (hab ich zwar noch nie gebraucht,
    aber man hörts immer wieder...).

    wenn du des Englischen mächtig bist ist das sehr zu empfehlen:
    http://www.uoguelph.ca/~antoon/gadgets/caps/caps.html

    ansonsten kannst ja mal hier durchschmökern:
    http://www.elektronik-kompendium.de/sites/bau/index.htm

    MFG teslapower

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Naja solange man genug siebt ist auch das brauchbar.
    Eine Sicherung ist Pflicht um Unfällen vorzubeugen.

    Was die Mindestlast betrifft so war das bei dan alten AT-NT's fast durchgängig Pflicht oder man konnte höhren wie das NT "abnippelt".

    Bei ATX rückt das immer weiter in den Hintergrund.(Stdb. ist aussen vor)
    Besonders NT's mit PFC haben nurnoch selten eine mindestlast nötig .

    Im Zweifelsfalle Hersteller Fragen.
    Gruß
    Ratber

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.01.2006
    Ort
    Dresden
    Alter
    32
    Beiträge
    17
    Auf jedenfaall erstmal vielen Dank für die Links.

    ich hab ein AT. Ihr meint mit Grundlast doch soo etwas wie einen Wiederstand oder?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Ja,irgendwas was mindestens ca. 0.5A verbraucht.

    zb. ne kleine Glühbirne
    Gruß
    Ratber

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.01.2006
    Ort
    Dresden
    Alter
    32
    Beiträge
    17
    Sry, das ich euch nochmal was fragen muss, aber es kommt mir trotzdem noch etwas spanisch vor.

    Ich will um die Spannung zuu entstören noch eine kleine Schaltung mit dem 78S05 machen die meine spannung (+12V) in 5V ändert. Kondensatoren sollen mir dabei zu Glättung dienen. Alles gut soweit, aber in der beschreibung steht das er 2A verträgt, Kurzschluss sowie Überlastungsschutz hat. Kann ich da mit meinem 40A Netzteil drangehen? Ich traue dem nicht sso ^^.
    Oder soll das heissen, das ich in der nachfolgenden Schaltung max 2A verbrauchen kann?

    Nochmals vielen Dank.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Der Regler kann maximal 2A liefern, wenn du ihn gut kühlst. Das Netzteil kann maximal 40A liefern. Der Stromfluss passt sich aber ganz dem Strombedarf deiner Schaltung an. Wenn die nur 100mA braucht, fließt auch nicht mehr Strom... Mit einem höher belastbaren NT kannst du nicht kaputt machen, weil dieser Strom ja nicht ständig fließt, sondern nur, wenn er auch wirklich gebraucht wird.

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.01.2006
    Ort
    Dresden
    Alter
    32
    Beiträge
    17
    vielen dank, jetzt hab auch ich es geschnallt

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Vergess nicht ne Sicherung für den Fall der Fälle einzusetzen.
    Das der Regler Kuerschlusfest ist bedeitet nicht das er aucxh mal kaputt gehen kann und dann selber nen Kurzen verursacht der dann heftig werden kann.
    Gruß
    Ratber

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.01.2006
    Ort
    Dresden
    Alter
    32
    Beiträge
    17
    ja mach ich schon . Selbst wenn, dann muss die Sicherung von meinen Ellis herhalten . Die kann man einfach anknipsen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •