-
        

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Servo über serielle Schnittsetelle ansteuern...

  1. #1
    Gast

    Servo über serielle Schnittsetelle ansteuern...

    Anzeige

    Hi!

    Ich möchte 1 Servo über die serielle Schnittstelle ansteuern. der controller sollte ziemlich einfach sein (platzsparend).

    die Forum-Suche hat ergeben, dass es da ics von atmel gibt, aber die erscheinen mir überdimensioniert.

    cu

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    28.04.2004
    Ort
    Nähe Köln
    Alter
    50
    Beiträge
    247
    Hallo

    Schau dir doch mal das an http://www.roboter-teile.de/Shop/pd-...m?categoryId=3

    Jeder kleine Atmel kann das. Ist aber nicht so in einer halben Stunde gemacht, wenn du dich nicht mit Atmels auskennst. Die "kleinen"
    mußt du mit Assembler prog., die größeren gehen auch mit Basic, C oder Pascal.
    Die kleinen haben halt nur 8 Pins und sind schön klein.

    Hat alles Vor und Nachteile

    MFG
    Dieter

  3. #3
    Gast
    oh je...

    da blicke ich nicht so ganz durch..es muss doch ne einfachere möglichkeit geben. außerdem kann ich den ic doch nur in verbindung mit beispielsweise einer c-control benutzen oder?

    und 12 € is schon nicht wenig..

    cu

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    28.04.2004
    Ort
    Nähe Köln
    Alter
    50
    Beiträge
    247
    Hallo

    Hast Recht. Der geht nur über i2c. Dann schau dir den mal an

    http://www.kreatives-chaos.com/index.php?seite=rnkc10

    Das Problem mit dem steuern über die serielle Schnittstelle ist die.
    Ein Servo bekommt ja Impulse zwischen 1 und 2 ms. Wenn du jetzt
    256 Stellen anfahren willst, brauchst du eine Zeitliche Aufteilung
    von 3,9 us. Das schafft die serielle halt nicht.

    Wenn du mit 5 Stellungen auskommst, gibt es noch einen Trick.
    Melde dich, wenn du damit auskommen würdest.

    MFG
    Dieter


    MFG
    Dieter

  5. #5
    Gast
    2 positionen (voll auschlag links / rechts ) reicht....

    aber ob die timeings nicht doch etwas zu schnell für den com-port sind... ??


    cu

  6. #6
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.222
    @Dieter
    Ist der Trick die Character Ausgabe mit zusammenhängenden low bits? Gibt es dafür eine Quelle im Netz?
    Manfred

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    28.04.2004
    Ort
    Nähe Köln
    Alter
    50
    Beiträge
    247
    Hallo Manf

    Geht so, wie du vermutet hast , mit den zusammenhängenden
    Low Bits. Es werden bestimmte Bytes bei 4800 Baud übertragen

    240 = 1,04 ms
    224 = 1,25 ms
    192 = 1,45 ms mitte
    128 = 1,66 ms
    0 = 1,87 ms

    Jetzt schließt man das Servo an 5 Volt und Masse an( aber nicht von der RS232) .
    Aus der seriellen Schnittstelle nimmt man jetzt Masse und TXD. In die TXD Leitung schaltet man jetzt eine Diode 1N4148, Kathode zum Servo.
    Die Diode kommt jetzt an den Steuereingang des Servos.

    Mit dem aussenden der Bytes sollten 5 verschiedene Stellungen
    angefahren werden können.


    MFG
    Dieter

  8. #8
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.222
    Hallo Dieter vielen Dank für die Beschreibung,
    hast Du auch schon mal von der Gegenrichtung gehört, daß man ein Analog Signal in eine Pulsdauer umwandelt und den Computer am Empfangenen Zeichen Raten läßt was gemeint sein könnte?

    Ich habe das mal vor langer Zeit mit einem Commodore 64 ausprobiert aber nie dokumentiert und nie als Anwendung irenwo sonst gefunden.
    Manfred

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    28.04.2004
    Ort
    Nähe Köln
    Alter
    50
    Beiträge
    247
    Hallo Manf

    Von der Gegenrichtung habe ich noch nichts gehört.

    MFG
    Dieter

  10. #10
    Gast
    gibts da schon programme für (bzw. Quellcodes ?)


    ich kann leider nur Pascal und Delphi... und da komm ich ohne die enstprechenden dlls nicht an die schnittstellen heran...

    cu

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •