-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: 3 Pics und Knopfzellen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    170

    3 Pics und Knopfzellen

    Anzeige

    hi,

    ich wollt mal fragen wie das möglich ist, dass wenn ich knopfzellen benutze die gleich leer sind.

    also ich hab nen 3 pics und paar elektronische bauteile wie zum beispiel ein paar kerkos, quarze, 3 LED's, usw.
    also jetzt nichts was viel strom verbraucht.
    wenn ich jetzt sechs knopfzellen zusammenschliesse halten die bei der schaltung gerade mal ne halbe stunde.

    ich benutze die knopfzellen CR1632, die haben jeweils 3 Volt und 125mAh.
    jetzt habe ich immer 2 knopfzellen in serie geschlossen, damit ich auf 6 Volt komme. daraus ergeben sich ja jetzt 3 paar von knopfzellen die parallel an die schaltung angeschlossen sind, somit komme ich auf 375mAh.

    wieso hält des jetzt nur eine halbe stunde?

    ich hab des jetzt mal mit so vier akkus versucht die haben 1,2 Volt und 2400mAh.
    die habe ich alle in serie geschlossen, somit komme ich auf 4,8 Volt und 2400mAh.
    und diese halten jetzt schon seit 12 stunden.
    und die sind jetzt immer noch voll.

    ok also jetzt check ich des net wieso die knopfzellen mit 6 Volt und 325mAh ca. 30 min schon leer sind und die akkus mit 4,8 Volt und 2400 mAh nach 12stunden immer noch voll sind und schätzungsweise nochmal 24 stunden halten.


    wäre dankbar für hilfreiche antworten.

    mfg
    pitt

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    04.09.2004
    Ort
    Bürstadt
    Alter
    30
    Beiträge
    383
    mess einfach mal den Strom den deine Schaltung verbrät..

    MfG
    Ringo
    Nobody is Perfect
    Visit www.ringo.roboterbastler.de last update: 23.05.2009

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Hallo Pitt,
    wie lange haben die Knopfzellen schon 'rumgelegen', nicht nur bei Dir ?
    Ich habe mir ein 'Knopfzellen-Set' mit verschiedenen Typen gekauft; die kann ich nach 6 Monaten zum Sondermüll bringen. Die Zellen entladen sich selbst, auch wenn sie nur rumliegen. Und wie lange sie schon beim Händler gelegen haben, verrät auch kein Verkäufer; die sind angeblich immer frisch.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    170
    hi,

    wie soll ich den messen?
    also wenn man dazu ein messgerät braucht dass auch mA messen kann, des hab ich nicht.

    also ich hab die knopfzellen bei Reichelt bestellt und gleich nachdem die angekommen sind angeschlossen.
    des hab ich mit mehreren knopfzellen ausprobiert, die waren aber alle von Reichelt und sind alle mit einer bestellung eingegangen.

    des is doch net normal dass die so schnell leer sind, oder?
    ich mein da muss man gar net so darüber nach denken wieviel strom die schaltung verbraucht. auch wenn ein pic 50mA ziehen würde dann wären des bei drei pics 150mA. des müsste dann mit den in serie und parallel geschalteten knopfzellen dann mindestens zwei stunden laufen.
    und die pics verbrauchen ganz sicher nicht so viel.

    mfg
    pitt

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Dann würde ich wirklich erst mal den Strom messen, bevor die restlichen Knopfzellen auch noch leer sind.
    Ein Strom von 150 mA ?? wäre für ein Knopfzellen-Paket mit 375 mAh etwas sehr hoch; die Spannung geht dann sehr schnell 'in die Knie', obwohl für eine geringere Stromentnahme noch etwas Kapazität drin ist.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    170
    hi,

    also ich hab mir jetzt so ein multimeter gekauft welches auch mA messen kann.

    die schaltung die ich habe verbraucht ca. 8 mA.
    also glaub ich jetzt nicht dass es der grund sein könnte warum die knopfzellen nur ne halbe stunden halten.

    wer kann mir sagen wieso des jetzt so ist?

    mfg
    pitt

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Da die Knopfzellen nach ca. 30 Minuten leer sind, gibt es logischerweise nur zwei Möglichkeiten:
    1. die Knopfzellen haben nur noch wenig Kapazität
    2. der PIC braucht mehr als 8 mA
    Die größeren Batterien halten offensichtlich viele Stunden.
    Fakt sind ca. 30 Minuten und 8 mA; was kann da nicht stimmen ?
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    170
    ja gut, aber des mit den 8 mA hab ich nachgemessen und durch ein test mit einer andrene schaltung die bisschen mehr verbraucht glaub ich schon dass diese schaltung nicht viel mehr als 8 mA verbraucht.
    und wenn es dann nur noch die möglichkeit gibt dass die knopfzellen nicht die volle Kapazität haben, dann muss es an Reichelt liegen, dass ich da veraltete knopfzellen bekomme.

    also sollte ich wohl am besten neue knopfzellen von einem anderen elektro-shop bestellen und es nochmal versuchen, oder?

    mfg
    pitt

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Ob es noch einen Versuch wert ist, kommt auf Deinen Geldbeutel an.
    Ich würde 4 Akkus z.B. Größe AAA / Micro nehmen. Die sind zuerst teuer, aber wenn Du sie nie zu tief entlädst und nie zu viel und zu lange auflädst, halten die über 500 Ladezyklen.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    982
    Hiho,
    Ich denk mal mit 3 PIC's und paar Led's kommst du schon auf weit mehr als nur 8mA.
    Hast du die Schaltung im Leerlauf gemessen oder jede Led einzeln? ^^

    Um den Stromverbrauch zu verringern kannst du die PIC's z.B. langsamer takten, aber ich würd dir (wenns der Platz zuläßt) eher zu größeren Zellen raten..Mignon ö.ä...

    MfG BastelWastel

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •