-
        

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Brauche Infos zu alten Graupner Servos (Ansteuerung...)

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2004
    Alter
    37
    Beiträge
    105

    Brauche Infos zu alten Graupner Servos (Ansteuerung...)

    Anzeige

    Hallo.
    Habe für mein Projekt ein altes "Auto" bei E Bay ersteigert, dass mir als Grundgerüst für einen Bot dienen soll. Alles schön aus Alu gefertigt, mit Federung... Also ein echt guter Ausgangspunkt.

    In dem Auto war auch ein Empfänger, ein 4 Kanal Servo Baustein und 2 Servos enthalten. Leider habe ich von diesen alten Teilen keinen plan, und finde auch keine Anleitung bzw. Belegung im Netz.

    1.
    Kann mir jemand sagen wozu der 4 Kanal Servo Baustein ist (hat 2 Buchsen für Servos und sitzt Hukepack auf dem mini Superhet Empfänger). Der Servo Baustein hat unten 5 Pins zum Anschluss an den Empfänger. Was hat dieser Baustein für eine Aufgabe? Und kann man diesen baustein auch ohne Empfänger nutzen um die Servos anzusteuern?


    2.
    Hier mal ein Bild des Servosteckers. Hat einer dafür die Belegung? Würde ihn gern über einen Picaxe ansteuern, bin mir aber noch nicht ganz klar darüber wie


    Bin Für jede hilfe sehr Dankbar.
    Grüße Mirco

  2. #2
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.835
    Respekt, die Fernsteuerung vom Ötzi !

    Das kisterl ist dazu da, die Impulse vom 27MHZ Empfänger auf die einzelnen Servos zu verteilen.
    4 Kanal hat man früher gesagt, wenn man zwei Servos steuern konnte
    Ob die Steckerbelegeung und die Signalform noch zu finden ist ? weiß nicht, mußt man durch die gegend googeln
    Um die zwei Servos zu verwenden, brauchst du das Zeugs eigentlich nicht.
    Aufpassen : Graupner hatte mal Servos mit verkehrten Impulsen
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2004
    Alter
    37
    Beiträge
    105
    Na das sie schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat, habe ich mir schon gedacht, aber man findet diese Teile sogar noch bei E Bay in "größeren" Mengen.

    Der Vorteil des Alters ist für mich aber, das dass Fahrzeugchassi komplett aus Alu gefertigt worden ist. Dazu noch alle Räder sauber gefedert, Motor mit Getriebe und Differenzial ist eingebaut. Und alles sehr Stabil. Keinerlei Plastik wurde verarbeitet!
    Also ideal um es als Grundgerüst für meinen Bot zu nutzen.

    Gern würde ich natürlich die vorhandenen Servos nutzen (Zumindest den Lenkservo).
    Sie unterscheiden sich von heutigen Servos alleine schon in der Umlenkung. Es Führt keine Welle heraus, sondern 2 Führungsschienen, die sich entlang des Servos bewegen. Also keinerlei Drehbewegungen.
    Zudem ist für die Lenkung ein Extra Gehäuse um den Servo gebaut worde, was sehr stabil aussieht. Daher würde ich hier natürlich ungern was ändern.

    Hatte die Hoffnung, das mir jemand sagen kann, wie man die Dinger ansteuern muss. Vielleicht findet sich ja noch jemand.

    Grüße Mirco

  4. #4
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.835
    War keine herabsetzende Kritik
    Du hast sicher recht, Chassis und die ganze Mechanik ist sicher gut, Graupner ist ja damals einer von den Besseren gewesen
    Die Servos sollten ganz normal funktionieren, abgesehen von der genannten möglichen Impulsumkehr, das ist aber kein Beinbruch.
    Das da sollte dir vielleicht weiterhelfen.
    http://www.roboternetz.de/wissen/index.php/Servos
    Auch der Fahrtregler funktioniert wie ein Servo, nicht wegwerfen !
    Wenn du keinen Sender dazu hast, wirst du mit dem Empfänger und dem 4-Kanal Impulsverteiler nicht viel anfangen können, aber das Zeugs ist so klein, daß du es sicher noch ein wenig aufheben kannst.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2004
    Alter
    37
    Beiträge
    105
    Hallo.
    Hatte es auch nicht abwertend aufgenommen. Wollte nur mal weitere Angaben zur Herkunft machen.

    Also weggeschmissen wird bei mir eh nie was ! Wer weiss wozu man es mal gebrauchen kann.
    Der Fahrtenregler besteht bei diesem Fahrzeug aus einem Leistungspoti, das ueber eine Umlenkung von dem 2. Servo angesteuert wird. Das ist also das erste, was ich ändern werde, da so ja die Energie geradezu verheizt wird. Werde den Motor per PWM drosseln.

    Der Link hat ein wenig Verständnis zur Ansteuerung gebracht. Nun muss ich nur noch die Belegung meiner Potis rausfinden / bestimmen um weiter zu kommen.
    Google brachte mich bisher noch nicht weiter.

    Mal schauen. Wird schon werden. So schnell lass ich mich nicht unterkriegen.
    Grüße Mirco

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2004
    Alter
    37
    Beiträge
    105

    Kabelbelegung / Farben. Was ist was?

    Hallo.
    Habe nun mal das Servokabel geöffnet, um an die kabelfarben zu kommen.

    Die genaue Servobezeichnung lautet:
    Micro Servo 2,4V Varioprop
    Best Nr bei Graupner seinerzeit: 3830

    Folgende Kabel ("Farben") sind vorhanden:
    grün
    gelb
    weiß
    grau
    rot
    Hat jemand eine Ahnung welche Ader nun welche Funktion hat? Über google habe ich leider bisher nichts finden können, was mir weiterhilft

    Möchte diesen Servo gern über einen Picaxe steuern, komme aber leider nicht weiter. Dachte in Zeiten des www. währe es einfacher Infos zu finden, aber wirklich nützliches rauszufiltern ist schwerer als man denkt.

    Hoffe es kann mir jemand helfen, damit ich mit dem Boot weiterkomme.

    Danke Mirco

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    27.02.2004
    Alter
    30
    Beiträge
    269
    Das einzige was ich gefunden hab ist:

    Schwarz/Braun: Minus
    Rot/Rot: Plus
    Weiss/Orange: Signalleitung

    aber natürlich mit Vorsicht zu genießen...

    MFG teslapower

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2004
    Alter
    37
    Beiträge
    105
    @teslapower
    Das einzige was ich gefunden hab ist:

    Schwarz/Braun: Minus
    Rot/Rot: Plus
    Weiss/Orange: Signalleitung


    Das ist leider die Belegung für die "neuen" 3 Poligen Servos.

    Habe nun gerade mal einen der Servos zerlegt.
    Belegung:
    grau und rot gehen direkt an den Motor.
    Gelb Poti "links"
    grün Poti Mittelabgriff
    weiß Poti "rechts"

    Das Poti ist ein 5,3kOhm Poti.

    Diese Servos haben also noch keine eigene Steuerung integriert. Die saß dann wohl in dem Servobaustein, der auf den Empfänger gesetzt wird. Leider findet man auch darüber keine Angaben, und das öffnen brachte mich nicht weiter, da intern IC`s sitzen (unbekannt) und alles 2vergossen" ist. Schade eigentlich. Dieser Block hat nämlich nur 5 Anschlüsse, über den die Steuerung von 2 Servos erledigt wird. Wenn man nun wüßte wie, währe ein Ansteuern mit dem Picaxe sehr einfach.

    Nun muss ich mir wohl eine eigene Steuerung bauen, die immer die Servoposition auswertet und dann den Motor steuert. Mal schauen was ich da hinbekomme. Am meisten Angst macht mir die Programmierung für automatisches Anfahren der Mittelstellung wenn keine Steuersignale ankommen.

    Auf in den Kampf. Wenn jemand Anregungen bzw. Ideen zur Realisierung hat, immer her damit. das Projekt werde ich nach Fertigstellung auf jeden fall veröffentlichen, damit andere es Zukünftig leichter haben.

    Grüße Mirco

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    27.02.2004
    Alter
    30
    Beiträge
    269
    Oh, da schein ich komplett falsch gelegen zu haben!!!
    Der Servo hat scheinbar keine Elektronik!!!

    Hoffe der Anhang hilft weiter!

    MFG teslapower
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken servostecker2.jpg  

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    27.02.2004
    Alter
    30
    Beiträge
    269
    Mist, jetzt hab ich dein Posting übersehen!
    Naja, das Ansteuern dürfte dann ja kein Problem darstellen!

    Viel Erfolg!

    MFG teslapower

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •