-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Peinliche Frage zu Hex verarbeitung :-)

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.10.2004
    Ort
    GRAZ
    Alter
    51
    Beiträge
    576

    Peinliche Frage zu Hex verarbeitung :-)

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo Leute

    Ein bisschen eine peinliche Frage:

    Arbeite gerade mit einem 24C256 EEprom (I2C)

    Jetzt möchte ich da nach Daten suchen.

    Mir ist nicht ganz klar die verarbeitung mit den Hex Zahlen.

    1.) Kann ich jetzt $f angeben oder muss ich &Hf für 15 angeben ?!

    2.) Dass EEprom fängt ja mit Adresse 0 an

    Wenn ich dafür eine For next Schleife nehme, kann man bei der Schleife ein : for X = 0 to 15 angeben oder geht nur 1 to 16 ?(bei einer for/next)

    Im Prinzip möchte ich am Ende in jeder zweiten Zeile , den Wert auswerten. (müsste Adresse $1f,3f, u.s.w. sein)

    Im Prinzip sollte es so ähnlich funktionieren:

    Code:
    test1 = 0
    start:
             For I = $0 To $1f
             Eeprom_adresse = I + Test1
             Gosub Eeprom_lesen
             Next I
    test1 = test1 +$1f
    goto start
    Wie kann man das richtig mit Dezimalzahlen und mit Hexzahlen machen ?!


  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Zu 1.

    $hxx (xx für Hexwert)

    Es empfielt sich die volle Zahl der Stellen anzugeben.

    also xx für Byte
    xxxx für Word

    usw.

    so vermeidet man Missverstäündnisse und Denk-/Rechenfehler




    zu 2:

    Ja du kannst alle Zahlen nehmen die zum Datentyp gehöhren.
    Ein Byte qird von 0-255 gezählt also kannst du alles von 0-255 nehmen.

    Folglich auch 0-15 für die For-Next schleife.






    Ein bisschen eine peinliche Frage:

    Peinlich finde ich es nur wenn jemand zu stolz ist in einem ihm unbekannten dunklen Raum nach dem Lichtschalter zu fragen
    Gruß
    Ratber

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.10.2004
    Ort
    GRAZ
    Alter
    51
    Beiträge
    576
    Hallo Ratgeber

    Peinlich finde ich es nur wenn jemand zu stolz ist in einem ihm unbekannten dunklen Raum nach dem Lichtschalter zu fragen Wink
    gut das du das so siehst dann frage ich gleich weiter


    Folglich auch 0-15 für die For-Next schleife.

    Habe mich jetzt ein bisschen gespielt, aber irgendwie geht das nicht mit
    For x = 0 to 15

    Da zählt er mir dann nur 15 Stellen aus dem EEprom
    Oder ich habe mich da irgendwie vertan ?
    (müsste eventuell nochmal probieren..?! )

    $hxx (xx für Hexwert)
    komisch..

    Bei der Dim Anweisung z.B.:

    Dim Eeprom_adresse As Word At $h80 Overlay

    geht das nicht!

    Da geht es nur mit $80 !!

    In der Hilfe finde ich immer nur &HXX (statt "$")


    Bei der For next , scheint es mit $x und $Hx zu funktionieren !.

    ?

    Wenn ich bei der For next z.B. 1 to 16 verwende, wie komme ich dann auf Adresse 0 ?

    Fragen über Fragen ...

    l.G. Roberto

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Dim Eeprom_adresse As Word At $h80 Overlay
    geht das nicht!
    Da geht es nur mit $80 !!
    In der Hilfe finde ich immer nur &HXX (statt "$")
    Bei der For next , scheint es mit $x und $Hx zu funktionieren !.
    Langsam.
    Nicht alles durcheinander.
    Erstmal ne Korrektur.:
    Es war "&" gemeint und nicht "$".
    Hab einmal die falsche Taste erwischt und fröhlich weitergemacht.

    Bascom unterscheidet da einiges.

    Wenn du einer Variable einen Hexwert zuweisen möchtest dann geht das zb. so.
    A=&hf oder A=&h0f usw. für Hex. und &bxxxxxx für Binär.
    Ohne irgendwas wird Dezimal angenommen.

    Bei Adressierungen gehts mit $x oder $xx usw. weiter

    Is blöde gelöst.Wenn man es nicht weiß dann sucht man sich dumm dabei.


    Habe mich jetzt ein bisschen gespielt, aber irgendwie geht das nicht mit
    For x = 0 to 15
    Warum soll das nicht gehen ?
    Das hab ich schon zig mal gemacht.

    Alternativ geht auch "For X = &h00 to &h0f" oder "For X = &b00000000 to &b00001111"


    Wie gesagt.

    Werte mit &h oder &b
    Adressen mit $
    Gruß
    Ratber

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.10.2004
    Ort
    GRAZ
    Alter
    51
    Beiträge
    576
    Hallo Ratgeber

    Habe jetzt nochmal das For 0 to 15 probiert.
    Komischerweise sind das jetzt 16 Stellen..
    Hatte mich wohl vorher da irgendwie vertan

    Danke für deine nette Hilfe
    Jetzt weis ich wieder ein bisschen mehr

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Ja die liebe 0.

    Wird immer gerne vernachlässigt
    Gruß
    Ratber

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •