-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Asuro - RS232-Infrarot-Transceivers Problem

  1. #1

    Asuro - RS232-Infrarot-Transceivers Problem

    Anzeige

    Hallo erstmal


    ich hab mir gestern den asuro gekauft
    und bisher bloß den transreceiver zusammengelötet.

    allerdings war der test dazu nicht erfolgreich.

    statt der taste die ich gedrückt habe kommen beliebige andere zeichen meistens fragezeichen.

    und auch wenn keine tasten im hyperterminal gedrückt werden kommen hin und wieder zeichen dazu.

    das signale gesendet werden habe ich auch schon mit einer kamera überprüft.

    außerdem ist mir aufgefallen das auch signale empfangen werden wenn ich meinen finger über den SFH5110-36 halte.
    ist das normal?

    also es wird also gesendet und empfangen nur nicht das richtige.

    kann mir jemand weiter helfen




    danke im vorraus

    sebastian

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.10.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    326
    normal wird das doch mit dem trimmer eingestellt. hast du das schon gemacht? also die ir-diode nach unten auf ein weißes blatt so ca. 10cm und dann so lang dran drehen bis die richtigen zeichen kommen. müsste auch in der anleitung stehen also schau da nochmal bin mir nicht 100%ig sicher.

    gruß fabi

  3. #3
    inzwischen habe ich gemerkt das ich einen widerstand verwechselt habe
    und sich dadurch die schaltung ganz anders verhalten hat.

    wie man den test durchführt habe ich mir auch nochmal durchgelesen.

    den widerstand hab ich ausgetauscht
    allerdings klappt es jetzt immernoch nicht wie erwartet.


    obwohl ich den trimmer eingestellt habe, gibt es Abweichungen zu dem was ich eingebe.

    wenn ich z.b. die g taste gedrückt halte, entstehen im terminal solche zeichen ketten

    "fgdFf; Gfgfff gGgdEg wggüFgggäÿggFgfgggGF"

    ist das bei euch auch so oder kommt exakt der buchstabe den ihr gedrückt habt?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    04.04.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    826
    Also normalerweise kommt genau der Buchstabe der gedrückt wurde.

    Mehrere Möglichkeiten:
    1. Verwendest du ein Notebook? Da ist die 12V Versorgung der RS232 Schnittstelle nicht immer so gut.
    2. Hast du wirklich alle Widerstände doppelt und dreifach überprüft ob sie stimmen?
    3. Hast du Kalte Lötstellen? (Wohl eher nciht, sonst würde wahrscheinlich gar ncihts kommen)
    4. Du musst wirklich sehr langsam an dem Rad drehen und es mehrmals ausprobieren.

    Andun
    www.subms.de
    Aktuell: Flaschcraft Funkboard - Informationssammlung

  5. #5
    danke für eure hilfe.

    das problem hat sich erledigt.

    ich hab nochmal die bauelemente überprüft und dabei
    den ic richtig auf den sockel gedrückt. (war etwas schwerfällig)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •