-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Grafik LCD Testaufbau

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von darwin.nuernberg
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    A, A
    Alter
    53
    Beiträge
    1.305
    Blog-Einträge
    1

    Grafik LCD Testaufbau

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Quick&Dirty

    Einfache Mega32 basierende Ansteuerschaltung für ein Grafik-LCD




    Nicht mit der Bascom-Demo verwendbar.
    Zum Test ist das compilierte HEX-File mit dabei...


    Es hat ein bisschen gedauert...
    Hier ist der Download [schild=1 fontcolor=0000A0 shadowcolor=D0D0F0 shieldshadow=1]Download[/schild]
    Gruss
    Darwin (meine Projekte sind auf meiner Pinnwand zu finden)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von darwin.nuernberg
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    A, A
    Alter
    53
    Beiträge
    1.305
    Blog-Einträge
    1
    So jetzt könnt Ihr die Anleitung und das Layout laden.
    Gruss
    Darwin (meine Projekte sind auf meiner Pinnwand zu finden)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.01.2005
    Ort
    Bayern
    Alter
    31
    Beiträge
    795
    Hallo darWIN,

    ich hab ein kleines Verständnisproblem:

    Ich möchte das selbe LCD auf C programmieren.

    Die Register sind so aufgebaut oder?



    Ich wähle Y startwert 0, und X-Page 0

    Dann schreibe ich DATA in RAM, und dann hüpft Y automatisch auf 1.
    Schreibe ich wieder, so schreibt er DATA in Page 0 in Y=1 oder?

    Das mach ich so lange, bis Y=63 ist, und mache das Selbe mit Page 1, 2, 3, 4, 5, 6 und 7.?

    Liege ich da Richtig?
    Gruß,
    Franz

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von darwin.nuernberg
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    A, A
    Alter
    53
    Beiträge
    1.305
    Blog-Einträge
    1
    Tja ich habe mich schon lange nicht mehr mit C beschäftigt,
    mit C für den AVR eigentlich noch nie....

    Erste Ansätze scheiterten mangels Info und Dokumentation.
    Jetzt habe ich mich so mit Bascom angefreundet und bleibe erst mal dabei.


    Aber vielleicht kann Dir ja noch jemand anderess helfen...


    Sorry
    Gruss
    Darwin (meine Projekte sind auf meiner Pinnwand zu finden)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.01.2005
    Ort
    Bayern
    Alter
    31
    Beiträge
    795
    Mir gehds eigendlichnur darum, wie die Grafikcontroller arbeiten...

    Hast du das Basic Programms elbst programmiert?
    Oder war das fertig von Bascom?
    Gruß,
    Franz

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von darwin.nuernberg
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    A, A
    Alter
    53
    Beiträge
    1.305
    Blog-Einträge
    1
    Sowoh als auch.
    Die Demo vom Bascom ist / war das Grundgerüst.

    Ach ja, die Grafik wird mit einem Bascom Tool umgewandelt.
    Also eine 1-Bit Grafik (BMP) wird von Bascom in ein BGF (Bascom Grafik File) umgewandelt und dann im Source per Verweis eingebunden.

    Aber die BAS Quell-Datei ist ja auch dabei.

    PS Der Koordinaltenursprung (0,0) ist oben links, falls Du das meinst.


    Die Beschreibung vom Grafikcontroller solltest Du bei http://www.lcdmodule.de/ finden
    Gruss
    Darwin (meine Projekte sind auf meiner Pinnwand zu finden)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.01.2005
    Ort
    Bayern
    Alter
    31
    Beiträge
    795
    Das Datenblatt kenn ich...

    Wollte bloß wissen ob ich vom Prinzip her, wie ich die Pixel ansteuern muss, Richtig liege, da ich mir mit den X-Pages usw nicht so ganz sicher bin.. Aber bn eh schon fast am testen, dann seh ichs ja gleich.

    Danke Dir trotzdem...
    Gruß,
    Franz

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Hinsdorf
    Alter
    42
    Beiträge
    379
    Hallo Darwin,

    habe beim durchstöbern Deinen Beitrag über Dein GLCD 128x64 gelesen!

    Ich habe diverse GLCD mit ks108 Controllern, die aber leider unter Bascom nicht so funtionieren wollen wie ich es will :

    Ich bekomme die GLCDs mit dem Bascombeispiel zum laufen jedoch wenn ich davon abweiche klemmts, das soll heissen, dass ich versuche das Display mit Grafik und Fonts betreiben will. Aber dabei lässt sich das Display nicht richtig adressieren.

    Wie läuft es bei Dir so? Kannst Du das LCD komplett über Bascom nutzen und wie?

    Danke und Gruß

    MAT

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von darwin.nuernberg
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    A, A
    Alter
    53
    Beiträge
    1.305
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von mat-sche
    Wie läuft es bei Dir so? Kannst Du das LCD komplett über Bascom nutzen und wie?

    Danke und Gruß

    MAT
    Nao so wie beschrieben,
    ist doch alles gesagt was es zu sagen gibt...
    Gruss
    Darwin (meine Projekte sind auf meiner Pinnwand zu finden)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •