-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: LCD-Displays ansteuern? Elektronischer Bilderrahmen

  1. #1

    LCD-Displays ansteuern? Elektronischer Bilderrahmen

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo!

    Ich habe einige LCD-Displays (funktionstüchtig) aus alten Laptops und möchte mir mit Hilfe eines MPEG-Players elektronische Bilderrahmen basteln.
    Der Festplatten-Player hat einen VGA-Out-Ausgang. Der funktioniert an allen Monitoren einwandfrei.
    Die Inverter-Einheiten hab ich für die Displays liegen.
    Meine Frage ist nun:
    Kann ich die Displays ohne zusätzliche Anbauten an das Teil anschließen?
    Falls Anbauten fällig sind, was ist zu tun.
    Und vor allem: Wie versorge ich die Displays mit Strom?

    Entschuldigt bitte meine dummen Fragen, aber mit Displays hatte ich bisher nicht viel zu tun.

    Vielen Dank für Eure Hilfe!!!

    Nils

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Ja,die Fragen kommen öfters.

    So allgemein bruachst du schon ne Ansteuerung dafür.
    Genaugenommen die die auf dem Mobo des Lappies/Noteb. ist oder einen Ersatz.
    Dürfte etwas Kosten.

    Im Hintergrund solltest du dir klar sein das der "Bilderrahmen" komplett reichlich Strom fressen wird.
    Genug Geld für die Stromrechnung da ?
    Gruß
    Ratber

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    ...ich habe mir auch so einen Bilderrahmen gebaut, aus `nem Einplatinencomputer (Ebay, 15 Euro) und einem alten 10,4" TFT-Monitor. Betriebssystem ist MS-Dos. Dos, Viewer-Software und Bilder sind auf einer bootfähigen, von aussen wechselbaren 32MB Compact-Flash-Karte, daher also auch keine rotierenden Medien, dadurch absolut geräuschlos. Betrieb über Schaltnetzteil 12V/5V....Stromverbrauch ? - keine Ahnung, läuft auch nur, wenn Besuch da ist....

    Läuft absolut klasse - und könnte davon alleine im Bekanntenkreis etliche Dinger bauen/loswerden...
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  4. #4

    Stromfresser

    Vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Dass die Dinger kleine "Stromfresser" sind, das hab ich allerdings befürchtet.
    Aber das soll mich nicht abschrecken, da diese Bilderrahmen nur bestimmte Zeit am Tag laufen sollen.
    Ich denke, dass ich damit den erhöhten Stromverbrauch minimieren kann.
    Zumindest hoffe ich das.

    Mein Problem ist, dass ich die Mainboards nicht mehr habe. Diese waren allerdings defekt und wären auch zu groß für meine Bilderrahmen.

    Wo kann ich mir solche Ansteuerungen besorgen? Der Preis ist (fast) egal.

    Auf welche Details muss ich achten?

    Vielen Dank für die Hilfe.

    Nils

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Ja,das ist ja das Problem.

    Die Displays sind ja nicht universell gehalten.


    Du kommst simpler weg wenn du es wie andre machst und nen fertigen TFT nimmst.
    Da mußt du dich nur um den Datentransfer kümmern.

    Ich meine aber irgendwo schon fertige Bilderrahmen in nem Shop gesehen zu haben.(Die Teile sieht man öfters in SF-Filmen)
    Sind die zu Teuer ?
    Gruß
    Ratber

  6. #6

    Teure Stromfresser

    Ich habe auch sehr oft Recherchen betrieben.
    Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist mieserabel.
    Ein digitaler Bilderrahmen kostet bei 14 oder 15" locker 1500 Dollar. Soviel wollte ich nicht investieren. Über den Einplatinen-Rechner habe ich auch schon nachgedacht. Der kostet im Einkauf bei ca. 500 MHz 300 Euro. Aber eine tragbare Festplatte mit Abspielmöglichkeiten und einem Monitoranschluss bei ebay gefiel mir wesendlich besser. Da habe ich eine Fernbedienung und insgesamt nur 80 Euro investiert. Das Ding ist der klare Sieger.
    Schlecht, dass es keine Normen für das Ansteuern gibt.
    Leider habe ich auf den Displays auch keine Controller oder Platinen entdeckt. Sie stammen alle aus einer Acer Reihe 1315ML, wenn ich nicht irre.
    Ich werde wohl oder übel auf den nächsten Computerschrottplatz laufen müssen. Oder weiß jemand Rat, wo ich mir 14" oder 15" Displays (TFT) besorgen könnte, die mein kleines Budget nicht gleich sprengen?
    Sie sollten die Ansteuerung schon irgendwo eingebaut haben.
    Mein Büro wollte ich nicht gleich plündern, das fällt auf.
    Ich bräuchte 2 oder 3 Displays.

    Vielen Dank,

    Nils

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Ein digitaler Bilderrahmen kostet bei 14 oder 15" locker 1500 Dollar.
    Oha,doch so Teuer.



    Oder weiß jemand Rat, wo ich mir 14" oder 15" Displays (TFT) besorgen könnte, die mein kleines Budget nicht gleich sprengen?
    Ne,da weiß ich auch nix.

    Wenn ich ne günstige Quelle dafür hätte dann häzt ich selber schon einige Sachen die ich verwirklichen könnte.
    Gruß
    Ratber

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.02.2006
    Ort
    Dinslaken
    Beiträge
    53
    Hatt einer nen Bild von nem fertigen elektronischen Bilderrahmen?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Hab mal gegoogelt.

    http://www.golem.de/0408/33192.html

    350€ höhren sich schon anders an
    Gruß
    Ratber

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    Bilder von meinem Bilderrahmen :





    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •