-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: H-Bridge mit L298 Platinen-Layout

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    20.08.2004
    Ort
    Nettetal
    Alter
    29
    Beiträge
    107

    H-Bridge mit L298 Platinen-Layout

    Anzeige

    Hi,
    Ich bin grade am Verzweifeln. Ich muss jetzt leider mal ein bischen schnorren. Ich versuche die ganze Zeit ein vernünftiges Layout einer Platine mit nem L298 für 2 Getriebemotoren zu Routen. Aber ich bekomm die ganzen Dioden nicht unter einen Hut.

    Hat jemand von euch ein Layout mal dafür gemacht und würde mir das zur Verfügung stellen?
    Wär echt super nett. Leider hab ich nur einseitige Platinen. Evtl. direkt die *.brd Datei, damit ich noch n bischen anpassen kann. Ich bin noch Anfänger im routen und ätzen.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.06.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    364
    Machs einfach auf ne Punktrasterplatine drauf, geht gut

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    20.08.2004
    Ort
    Nettetal
    Alter
    29
    Beiträge
    107
    Ja, aber ich hab jetzt alles schön geroutet nd n bischen System dahinter bei dem Bot. Und ich brauch das ganze zwei mal. Und mit geätzten Platinen arbeiten find ich um einiges angenehmer als mit Lochraster.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.06.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    364
    Stimmt schon, ih hätte auch gerne geäzt, aber ich kann das (noch) nicht. Layouts habe ich auch schon im I-net gesucht, aber keins gefunden.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    18.03.2004
    Beiträge
    225
    habt ihr so etwas gesucht (ist nicht von mir!) :
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken l298art.gif   l298.jpeg  

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    20.08.2004
    Ort
    Nettetal
    Alter
    29
    Beiträge
    107
    Hab mir was eigenes zusammenstricken können. Zwar mit 4 oder 5 Brückenm, aber hauptsache es geht ^^
    Wenn ich gleich gebohrt und bestückt hab und das Ding funktioniert stell ich das auch ma hier rein.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.01.2006
    Ort
    Hattingen
    Alter
    52
    Beiträge
    984
    Nimm 2x den TLE 4204. Der hat die Dioden schon drin. Ist im schmalen TO220-Gehäuse und enthält 1 H-Brücke 3A. Das Teil ist ziemlich robust und war in unserer Anwendung unkaputtbar, selbst beim harten Reversieren eines 24V-3A-Motor bei 36V.

    Das Teil ist von Siemens/Infineon und z.B: über RS-Elektronik zu bekommen.

    Gruß Sigo

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •