-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Kettenpanzer Prototyp

  1. #1

    Kettenpanzer Prototyp

    Anzeige

    Hi,

    nachdem ich mich hier ne Weile umgesehen habe wollte ich auch mal so'n Roboter basteln.
    Kettenfahrzeuge finde ich interessant. Natürlich habe ich mir den Caty und den Bausatz von Conrad angeschaut.

    Mein Fahrzeug ist kompletter Eigenbau und kein Bausatz.
    Angetrieben mit 2 Motoren und zwei Bleibatterien a 6 V.
    Als Steuerung dient ein Mega128.

    Ich mag gerne Flachbandkabel, ist ideal dafür.
    Kann so auch den Deckel realtiv einfach komplett abnehmen.

    Die Software ist in C geschrieben, hatte anfangs in Bascom angefangen.
    C finde ich mittlerweile besser dafür geeignet.

    Zur Zeit Suche ich andere Akkus, denn die Bleidinger sind einfach zu schwer.
    Solarzellen sollen auch noch dazukommen.
    Ist alles noch nicht ganz fertig, na ja das Gerüst steht schon

    Gruß

    Tolkan
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken cimg0100.jpg   cimg0099.jpg   cimg0098.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    01.10.2004
    Ort
    Aschbach
    Alter
    29
    Beiträge
    223
    Respekt,
    sieht gut aus. Schick ma BIlder wenn dein Bot ganz fertig is!


    Mfg
    Sven

  3. #3
    wow, saubere arbeit! was soll er denn später mal alles können?
    kannst du mal bilder davon posten, wie du die laufrollen befestigt hast? und wo hast du rollen+kette her?
    danke schon mal,
    Darth_Ding

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    11.12.2005
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    29
    Beiträge
    87
    Schönes Teil, sag mal hast den kompletten Kettenantrieb selbst gebaut? wenn ja was hast dazu verwendet? Will nämlich auch nen Kettenantrieb für meinen nächsten Bot bauen...

    MfG flash
    Signatur:
    http://mitglied.lycos.de/df01/spider2comdexmid.jpg

    Sowas find ich absolut faszinierend!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    30.09.2004
    Ort
    In der Nähe von Esslingen am Neckar
    Beiträge
    706
    Hi,
    cooles Teil!!!!
    Ah gut auch einer der in C programmiert!! kannste mal deinen Code posten in dem du Sharps abfrägst?
    Woher hast du die Plastikabstandhalten und die Plastikschrauben?
    Gruß Michi

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Steingrubenweg 237 riehen 4125
    Alter
    26
    Beiträge
    21
    cooles teil (will auch eins) =D>
    Woher soll ich wissen, was ich Denken, bevor ich nicht höre, was ich sagen werde.
    http://spielwelt14.monstersgame.net/...d&vid=28030000 (bitte drauf klicken^^)

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Steingrubenweg 237 riehen 4125
    Alter
    26
    Beiträge
    21
    wie lange hast du dafur gebraucht ?
    Woher soll ich wissen, was ich Denken, bevor ich nicht höre, was ich sagen werde.
    http://spielwelt14.monstersgame.net/...d&vid=28030000 (bitte drauf klicken^^)

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von UlrichC
    Registriert seit
    14.11.2005
    Beiträge
    1.037
    Hallo Tolkan,
    schickes Gerät!

    Wieso haste die Elektronik nicht auch in die AU-Chassis gebaut?

    Gruß,
    Chris

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.10.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    326
    würde auch gern wissen ob die ketten selber gebaut sind wenn ja aus was?
    sieht cool aus das teil

    gruß fabi

  10. #10
    Hi,

    natürlich habe ich die Ketten gekauft und nicht selber gebaut (wie soll das auch gehen).

    Hoch lebe Conrad Elektronik, da gibt es doch ziemlich alles -leider nicht günstig. Auch die Abstandshalter sind von der Firma.

    Alle Rollen sind mit den entsprechenden Haltern ans Alublech verschraubt.
    Die Antriebsrolle (jeweils die wo der Motor nicht dran ist) ist mit Langloch zum spannen der Kette befestigt.

    Den Code für den Sharp Sensor abfragen -hey das findest du doch hier unter den Hilfen auch

    Habe mich damit übrigens ziemlich lange beschäftigt, weil

    ich einfach nicht glauben wollte das der HWI I2C Bus nicht laufen soll.
    Es ging einfach nicht, habe mit Bascom und auch in C probiert.
    Habe einige Programme mit dem Mark Alberts (Bascom) ausgetauscht, ohne Erfolg. Es ging einfach nicht.

    Bis ich irgendwo im Netz gelesen habe dass es schon mal vorkommt das der Mega128 da rumspinnt. Na meiner halt auch...

    Direkt über die AE-Eingänge gehts natürlich vom Feinsten. Leider reichen die nicht aus
    (find ich nicht so gut hab schon den Mega128 und dennoch zuwenig AE)

    Also mit SW I2C gehts in Bascom und auch in C.
    Nun da ich gesehen habe wie es mit dem direkten AE-Engang funzt, bin ich mit dem I2C auch nicht mehr so zufrieden.
    Manchmal kommen Fehlmeßwerte.
    So mußte ich die SW so anpassen, dass mein Robot nicht die Fahrtrichtung wechselt bzw. gegen die Wand fährt bei Fehlmeldungen.
    Obwohl die Sharp-Sensoren gut ans gebogene Alublech befestigt sind.
    Ist auch gut zum Hochheben geeignet/tragen.

    Baue bisher so insgesamt ca. ein Jahr dran, halt mit Pausen zwischendurch.

    Alles in allem so ca. 1000,- € bisher.

    Die Elektronik ist nicht im Chassis untergebracht weil es zum einen nicht reinpasst und ich ja irgendwie die Taster und das Display sehen möchte.

    Die Kiste kann bisher "blöde" rumfahren und nirgendwo anstoßen.
    Er kennt den zurückgelegten Weg und gleicht auch den Antrieb aus wenn der Weg der beiden Ketten differiert (er also nicht geradeaus fährt).
    Simple Gabellichtschranken an der Antriebswelle.

    Er ist ein Indoor Roboter, für draussen ist es nix.

    Später soll er die Räume abfahren, dabei ein Lageplan mit Hindernissen als Feld abspeichern und merken.
    Mit den Solarzellen -die noch kommen- soll er sich im Zimmer so positionieren, das er den möglichst besten Ladestrom erhält.
    Natürlich wird er niemals autark werden, (der Ladestrom über Solarzelle reicht nicht beim Kettenantrieb). Aber guter Test finde ich.

    Es gibt noch viele Möglichkeiten, denkbar wäre auch mit Webcam Bilder auf die Homepage schicken.

    Das zum Plan.

    Habe noch ein Bild mit Innenansicht beigefügt.
    Angefangen habe ich mit dem Kauf der 2 Bleibatterien und dem basteln des Chassis genau dafür passend.

    Gruß

    Tolkan
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken cimg0101.jpg  

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •