-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: GP2D12 Tiny26

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    30
    Beiträge
    19

    GP2D12 Tiny26

    Anzeige

    ich hab ein kleines Problem mit meinem Roboter. Ich habe an einen Tiny 26 3 Abstandssensoren GP2D12 rangehangen. Sie hängen mit einem 10K Wiederstand zu Masse und die Stromzufuhr für jeden sensor ist mit Elkos entstört. Wenn ich nun den Mikrocontroller anschalte, arbeitet er 1-2 min ohne probleme und so wie gewünscht doch kurz danach fängt immer ein oder 2 Sensoren an zu spinnen und geben nur noch falsche Werte. Wenn ich ihn ausschalte und eine ganze weile stehen lasse und dann wieder einschalte, gehts es wieder ganz kurz und dann nicht mehr. Woran könnte das noch liegen? Bin langsam am verzweifeln.

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Wie sieht die Spannungsversorgung aus?
    Manfred

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.08.2004
    Ort
    Winterthur
    Beiträge
    312
    Sie hängen mit einem 10K Wiederstand zu Masse...
    Warum denn das?

    Gruess
    Fritzli

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    30
    Beiträge
    19
    Die Spannungsversorgung sind zwei Conrad Racingpacks mit nem 78x05 Regler. Alles andere läuft super. Habe noch einen Tiny 26 mit CNY 70 Liniensensoren und der arbeitet ohne Probleme. Hab auch Elkos und Kondensatoren angebracht also müsste eigentlich genug entstört sein. Der 10K Wiederstand ist ein Pull up. Soll ich den weglassen? Dachte, irgendwo in einer Schaltung das mal so gesehen zu haben.

  5. #5
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Der 7805 braucht eine relativ hohe Spannung von mehr als 7V. Es wäre sicher besser low Drop Regler zusammen mit Akkus zu verwenden.
    Manfred

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.08.2004
    Ort
    Winterthur
    Beiträge
    312
    Der 10K Wiederstand ist ein Pull up. Soll ich den weglassen? Dachte, irgendwo in einer Schaltung das mal so gesehen zu haben.
    Der GP2D12 braucht den Pull-Up nicht. Der 15er braucht laut Datenblatt einen.
    Ob's mit funktioniert weiss ich nicht, ich habe aber bisher überall gelesen, dass ein ev. vorhandener pull-up R bei Verwendung eines GP2D12 entfernt wurde (v.a. beim MIT Handyboard ergibt sich dieses Problem).

    Wenn er nicht schon eingebaut ist, würde ich ihn weglassen.

    Gruess
    Fritzli

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •