-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Einstellungs Probleme beim Bascom

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von PsychoElvis64
    Registriert seit
    21.12.2005
    Ort
    Leipzig
    Alter
    39
    Beiträge
    226

    Einstellungs Probleme beim Bascom

    Anzeige

    Hallo,

    Anfänger Problemme


    ich bekomme mein Bascom nicht an meinen µC, ich benutze den Drucker Port zum Flashen und ein umgebautes Kabel mit 3 Wiederständen 220Ohm! Bei TwinAVR gibt es keine Problem habe es auch mit ins Bascom eingebunden so wie in verschiedenen Seiten beschrieben, das Experimentier Board hat noch einen RS232 Anschluß zum Programieren. Ich benutze ein selbstgebautes Ex. Bord vom www.kreatives-chaos.com die Version 2 .

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    29
    Beiträge
    1.614
    ich würde mal nen richtigen parallelportprogger basteln, denn manche mainboards machen maximal 3V und der µc möchte gern 5V sehen, also mach mal nen ISP-Programmer nach STK200/300 standard, wies geht: RN-Wissen Artikel

    Martin
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Ja,die Minimalvariante mit Widerständen macht oft Probleme.

    Das Kabel darf dann nicht sehr lang sein (Ab ca. 1.2m geht das Theater oft schon los) und auch nicht zu billig (Die dünnen Modelle mit reduzierter Schirmung laufen oft überhaupt nicht)

    Der Grund ist das die Signale verschliffen werden und der Controller damitz nix mehr anfangen kann.
    Dazu noch der Spannungsabfall auf der Leitung.
    Wenn der Parport schon von Hause aus nur 3.8V liefert dann kann der AVR damit meist nur wenig anfangen.


    Ja,wie X-Ryder schon sagte,bau dir lieber nen Dongle.
    Der 74HCT244 kostet nun wirklicn nicht die Welt (40-50 Cernt oder so) und die Schaltung ist ja nun wirklich Simpel.
    Gruß
    Ratber

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von PsychoElvis64
    Registriert seit
    21.12.2005
    Ort
    Leipzig
    Alter
    39
    Beiträge
    226
    Okay werde mal nen anderes zusammen Basteln, also beim TWinavr geht das Adpter was ich habe ohne Problem nur beim Bascom halt nicht ich weiß auch nicht welche verbindung ich dort einstellen soll, Twinavr erkennt es ja alleine.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    29
    Beiträge
    1.614
    der den du hast, heißt bei Bascom sample electronics programmer, der den du jetzt baust heißt STK200/300 Programmer

    Martin
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Die Einstellung ist ne Sache als was der adapter gechaltet ist.
    Da gobt es untrerschiedliche Varianten.
    (Im Grunde gleich,aber jeder 2. Komiker belegt die Pinne anders um was eigenes in die Welt zu setzen.Das bringt nur Verwirrung)

    Haste noch nen Link welchen du dir gebaut hast ?


    Edit:
    Zuspät
    Gruß
    Ratber

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Rage_Empire
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    710
    So ne Art "Auto-Search"-Funktion in Bascom würde hierbei helfen. Naja, stellt man ja auch nur einmal ein...dann gehts. (....oder auch nicht) Würd dem AVR den Bootloader draufspielen und damit weiterarbeiten. Der ist schon vom flashen vieles schneller.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Ja,Bootloader ist ja nett aber er muß ihn erstmal draufbekommen und dafür braucht man einen funktionierenden ....... Programmer
    Gruß
    Ratber

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von PsychoElvis64
    Registriert seit
    21.12.2005
    Ort
    Leipzig
    Alter
    39
    Beiträge
    226
    haben nen TwinAVR wie gesagt und das geht ja zum Flashen und nen Bootloader hm glaube ich habe ne fertige Datei die so heißt. Das heist wen das drauf ist kann ich dann einfch über den RS232 Port am C weitere dinge draufspielen?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Ja,die 232 ist eine beliebte Schnittstelle die nen Bootloader bereitstellt.

    Kann aber auch alles andere sein.
    Parallel,I2C,485,USB,Firewire,Microwire,Can,K-.L-Bus usw. oder auch was ganz Eigenes.
    Gruß
    Ratber

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •