-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Viele Zeilen am LCD 20*4, rauf und runter scrollen ?!

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.10.2004
    Ort
    GRAZ
    Alter
    51
    Beiträge
    576

    Viele Zeilen am LCD 20*4, rauf und runter scrollen ?!

    Anzeige

    Hallo

    Möchte mir ein Menue machen, dass z.B. aus 20 Zeilen besteht.
    Dazu habe ich eine LCD mit 4 Zeilen.

    Ich möchte durch scrollen, immer nur 4 Zeilen von den 20 zeilen beim rauf und runterscrollen sehen.

    Hat jemand vielleicht einen Ansatz wie man das machen könnte ?

    Derzeit probiere ich gerade mit Locate x,1 u.s.w.
    X wird verändert.
    Wenn ich X ausser 1 oder ausser 4 ist, bekommt es eine 0
    Loacte 0,1 ist aber nicht korrekt

    Könnte höchstens die Ausgabe dann überspringen...
    Wird aber irgendwie alles zu Aufgebläht

    Hat jemand einen Tip, wie man das machen könnte ??

    l.G. Roberto

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Das du die 4 Zeilen immerwieder neu schreiben mußt ist ja sicher klar.
    (Mir ist jedenfalsl keine Möglichkeit bekannt auf dem Displ. Zeilen zu Verschieben)

    Du hast 20 Zeilen (Dein Menü)
    Mach doch Datazeilen draus und setz se als String.

    1. Eintrag = 1. Zeile
    2. Eintrag = 2. Zeile
    usw.

    Nun kannst du einfach den Anfang des sichtbaren Ausschnittes bestimmen (zb. Menü= und die Unterroutine gibt dann die 4 Zeilen vom 8, Eintrag begindnet auf die 4 Zeilen des Displays aus.
    Lookup ist dann wohl dein Freund
    Gruß
    Ratber

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.10.2004
    Ort
    GRAZ
    Alter
    51
    Beiträge
    576
    Danke

    Werde gleichmal probieren

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Rage_Empire
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    710
    Mit dem "Locate" kann man hier einiges machen.... und dann so wie Ratber es beschrieben hat.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.10.2004
    Ort
    GRAZ
    Alter
    51
    Beiträge
    576
    Hallo

    Funktioniert jetzt

    Code:
    Menue:
    
    Cls
    
    M1 = 0
    M2 = 3
    
    M3 = 0
    For I = M1 To M2
    Incr M3
    Menue_zeile = Lookupstr(i , Menue_daten)
    Locate M3 , 1
    Lcd Menue_zeile
    Next I
    M3 = 0
    
    Goto Menue
    
    Menue_daten:
    Data "Test1"
    Data "Test2"
    Data "Test3"
    Data "Test4"
    Data "Test5"
    Data "Test6"
    Data "Test7"
    Data "Test8"
    Data "Test9"
    Data "Test10"
    Data "Test11"
    Data "Test12"
    Data "Test13"
    Data "Test14"
    Data "Test15"
    Data "Test16"
    Data "Test17"
    Data "Test18"
    Data "Test19"
    Data "Test20"
    Das ist einmal die Grundstruktur .
    Die Feinheiten mache ich gerade... Schaut aber schon sehr gut aus
    Danke nochmal

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Yo,kein Problem

    sieht doch schon gut aus.


    Wenn du eh "nur 4" (Also Fest) Aufeinanderfolgende Menüeinträge anzeigst dann reicht auch M0 alleine aus.
    Die Datas gehen von 0-19 und M0 darf demnach nur 0-16 Annehmen.

    zb.
    (Pseudocode)

    For x = 1 to 4
    Zeige in Zeile X Menüeintrag (M0+(x-1)
    next
    (oder als Do-Loop usw. wie belieben)

    Die Ishcerheitsabfragen kommen natürlicxh noch dazu.


    Nur mal so als Anregung
    Gruß
    Ratber

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •