-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: EL-Inverter zu stark?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    156

    EL-Inverter zu stark?

    Anzeige

    Hallo,
    ich Suche einen EL-Inverter für ein LCD und bin dabei auf den von Conrad gestoßen. Als Foliengröße ist 30-105cm² andgegeben, meine Folie hat allerdings nur ~20cm². Kann ich diesen Inverter trotzdem verwenden?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.04.2005
    Ort
    Minden
    Alter
    32
    Beiträge
    227
    ich denke nicht das es problematisch ist.

    ansonsten gibt es bei Reichelt einen Inverter bei dem keine Mindestgröße angegeben ist. Bestell Nr. : EL-INVERTER 08

    edit: und günstiger ist dieser Inverter gegnüber dem von Conrad auch
    gruß ceekay \/

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    156
    Der Reichelt-Inveter ist aber für 12V Eingangsspannung, ich brauche aber 5V. Gibt es sonstwo noch günstige Inverter?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Die Angabe 30-105cm² hat schon ihre berechtigung.

    Die EL-Folie stellt einen Plattenkondensator dar und ist bestandteil des ganzen Schaltkreises.

    Ist die Fläche und damit die Kapazität zu groß dann wird der Inverter überlastet und geht nicht mehr.
    Ist die Fläche zu klein dann kann der Inverter schaden nehmen.

    Man sollte also möglichst im vorgegebenen Rahmen bleiben.



    Was die Spannung betrifft:

    Es gibt 5V Modelle aber die sind derzeit noch etwas schwieriger zu finden und meist auch Teurer.
    Du kannst auch nen Stepupregler nehmen um aus den 5V 12V zu generieren.
    Notfalls tuts auch ne einfache Ladungspumpe.
    Die bringt zwar nur 9.xV aber die meisten Inverter laufen auch damit (Kannste ja an deinem antesten).
    Gruß
    Ratber

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.04.2005
    Ort
    Minden
    Alter
    32
    Beiträge
    227
    Die EL-Folie stellt einen Plattenkondensator dar
    Wenn das so ist kann man ja bei einer zu kleinen Folie für den Inverter einfach einen Kondensator parallel zur EL Folie anschließen.

    oder nicht? hab ich jetzt so verstanden...
    gruß ceekay \/

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Gute,Idee,hab ich so noch garnicht drüber nachgedacht.

    müßte man mal probieren.
    Gruß
    Ratber

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.04.2005
    Ort
    Minden
    Alter
    32
    Beiträge
    227
    wir haben ja schon jemanden der das testen könnte.

    Du solltest erstmal die Kapazität deiner El Folie ermitteln. Und achte beim Kondensator darauf das er die 110V Av verträgt.
    gruß ceekay \/

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •