-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Orientierungssensor / Neigungssensor

  1. #1

    Orientierungssensor / Neigungssensor

    Anzeige

    hallo alle zusammen,

    ich plane gerade den bau eines kleinen flugfähigen modells, das mehr oder minder selbstständig steuern kann.

    hierfür benötige ich allerdings einen sensor, der dem roboter in irgendeiner weise seine lage/neigung relativ zur erde übermittelt.

    hat irgendjemand eine idee, was für einen sensor ich da benutzen könnte oder hat jemand sogar schon erfahrungen mit so etwas?

    vielen dank für die hilfe!
    brical

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.07.2004
    Ort
    München
    Alter
    51
    Beiträge
    298
    Hallo BriCal,

    Na dann schau mal hier...

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...053&highlight=

    Gruß
    m.artmann

  3. #3
    ja genau, so ists perfekt!

    allerdings wage ich zu bezweifeln, ob ich sowas auch bauen könnte, gibt es so etwas in der art nicht vielleicht auch schon fertig zu kaufen, das man ihn dann nur noch in das vorhandene system mit einbinden muss?

    weil ganz und gar selber aufbauen trau ich mir nicht zu

  4. #4
    hallo alle zusammen

    entschuldigt bitte den doppelpost

    kennt ihr das paparazzi-projekt?
    (http://www.nongnu.org/paparazzi/index.html)

    bin ich drauf gestoßen, weil die ein ganz interessantes system zur neigungsbestimmung haben, das auf thermopile Sensoren basiert, die relativ kostengünstig sind und schnell daten liefern ohne große kalkulationen, wie das bei anderen lösungen der fall is.

    auf deren seite findet man eine pdf
    (http://www.ctie.monash.edu.au/hargra..._autopilot.pdf)
    in der das system ausführlich beschrieben wird.
    natürlich hat dieses system ein paar einschränkungen:
    funktioniert nicht im dicken nebel und in wolken, weil es dort keinen "horizont sehen" kann
    und ab einer gewissen neigung (über 45°?) verliert er den überblick und kann das flugzeug nur noch wieder geradestellen.
    natürlich möchte ich kein kunstflug-uav bauen, allerdings möchte ich, dass das flugzeug auch in extremsituationen weiß, wie es liegt und nicht nur, wie es nicht liegt. außerdem möchte ich relativ unabhängig vom wetter sein.

    in der pdf findet sich die beschreibung dieses thermopile-systems, dass auf einer beweglichen platte montiert ist, die je nach lage mitgeht, um die Sensoren eben zu halten.
    nun hatte ich eine idee, auf diese platte keine vier thermopile-sensoren zu montieren, sondern einen zweiachsigen MEMS-beschleunigungsmesser.
    das 360° bewegliche gerüst hält den Sensoren eben und durch den unterschied zwischen flugzeug an sich und dem sensor berechnet er dann wieder den ursprung. (wie, is mir noch nicht ganz klar, kenn mich allerdings auch mit elektronik nicht so gut aus, deswegen frag ich ja auch leute, die ahnung haben )

    also, meint ihr, dass sowas funktionieren könnte? oder hab ich entscheidende dinge übersehen?

    freu mich über bewertungen, kritik, vorschläge

    gruß,
    vincent

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •