-
        

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: Brandschutzbot?!

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Bad Eilsen
    Alter
    41
    Beiträge
    51

    Brandschutzbot?!

    Anzeige

    Tach zusammen,

    nachdem ich hier nun die Beiträge im Forum eine lange Zeit immer mal wieder gelesen habe und selber schon den ein oder anderen Plan für einen Bot hatte, bin ich grad dabei mir auch endlich mal einen zu bauen. Wärend ich dieser Tage so am Antrieb meines kleinen Bot rumbastel, mußte ich zwischen durch mal wieder die Batterien unser Rauchmelder hier im Haus wechseln und dabei kam mir eine Idee.....und zwar gibt es doch solche Brandschutzsysteme bzw. auch Rauchmelder die so zu sagen miteinander kommunizieren. Also wenn irgendwo einer anfängt zu piepen, gibt er diese Meldung per Funk an alle weiter, so das alle nach und und piepen um so die Bewohner im Haus zu warnen. Ich weiß das dieses System auch nicht grad günstig ist. Jedenfalls kam mir dazu die Idee, ob es nicht zum Beispiel auch möglich wäre im Rahmen einer solchen Alarmmeldung quasie einen kleinen Feuerlösch Bot zu aktivieren.
    Also ich stell mir das in etwa so vor.... sagen wir mal als Beispiel, es gibt ein Feuer in einem Kellerraum und ein Rauchmelder der dort irgendwo hängt gibt alarm....und funkt diesen so wie es sein sollte an die anderen Melder weiter, ausserdem aber fängt ein Bot der irgendwo an seiner Ladestation (als Beispiel) geparkt ist auch das Signal auf und wird aktiviert. Und per Sensoren oder evtl. mittels eines Computergesteuertem Meldesystem, fährt der Bot dann eigenständig zu dem Melder der den Alarm gestartet hat und schaut sich dann dort praktisch per IR Sensoren nach einer "Wärmequelle" um die eben in der Temperatur der eines Feuers entspricht um und fährt dort auf eine gewisse Entfernung ran und aktiviert dann seine eingebaute Wasser oder Schaumkanone und löscht den Brand.
    Also der Bot müßte dann natürlich etwas größer sein, mit einigen Sensoren dran für Temperatur, höhenverstellbarer Wasserkanone und einen Tank in der größe eines großen Feuerlöschers etwa.

    Ich weiß das wäre ein Megakomplexes System. Schon alleine die Bot Steuerung um ihn zur Feuerstelle zu lenken, aber was haltet ihr von so einer Idee? Ob man sowas umsetzen könnte? Oder gibts sowas vielleicht sogar schon?


    Grüße

    JavaWooky

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Jo klingt gut, einziges Problem schon mal (abgesehen von der Kommunikation, das geht über Bluethod oder WLan oder sonst irgend ein Protokoll schon). Der Bot muss mindestens gross genug sein um sagen wir mal 2 bis 6l Wasser oder Schaum zu transportieren. Das nächste Problem ist, ich kenne bisher nur sehr wenige Roboter die anständige Treppen laufen oder fahren können. Sprich sollange du Stockwerke überwinden willst wirst du genau da ein Problem bekommen. Roboter die aufgrund ihrer Größe Treppen fahren können, hams dann meistens nicht mehr so leicht mit den navigieren.
    Solche Löschbot- Wettbewerbe gibts in Amerika immer wieder. Einziger vorteil, die müssen die Wärmequelle nur finden und sie nicht auch noch löschen.

    Machbar ist sowas mit bischen aufwand schon, aber sei dir Sicher erst mal nur die Plattform zu bauen die navigert und selbständige zu einem WLan punkt etc fährt dürfte einiges an Aufwand bedeuten zuminderst in der Größenordnung

    mfg Hanno

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von UlrichC
    Registriert seit
    14.11.2005
    Beiträge
    1.037

    Re: Brandschutzbot?!

    Hallo JavaWooky,
    die Idee an sich ist Supi!

    Das mit dem automatisierten löschen von Bränden mußte aber vermutlich lassen.
    Ich bin kein Brandbekämpfer ... aber ich denke es ist nicht so einfach wie es scheint. Gucken wo es brennt und dann 50 L Löschschaum draufjagen?


    Ups ja .. ich denke zudem auch das viel Falschbrände gemeldet werden... und dann die ganze sauerei jedesmal

    Die Feuerwehr setzt auch Roboter ein.. als Schlauch-bongos ... große Kettenbots

    Gruß,
    Chris

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.10.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    326
    oder was wäre wenn jetzt um beispiel öl brennt un dann mit wasser löschen??? oder andere stoffe die ähnliche eigenschaften haben.
    die idee an sich ist sicher gut nur wird die umsetzung ziemlich schwer.
    jedoch denke ich dass sowas die technik der zukunft ist oder menschen in zusammengebrochenen gebäuden finden. es gibt auch wettbewerbe wo roboter schaufensterpuppen in gebäuden finden müssen.
    wenn ich dich wäre würde ich erstmal den bot dazubringen den punkt anzusteuern.

    gruß fabi

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von UlrichC
    Registriert seit
    14.11.2005
    Beiträge
    1.037
    Ja real!
    1.Erstmal Brandmelder mit Transponder basteln oder so ähnlich
    2.Einen Roboter der keine mühen hat mit Treppen
    3. 1 und 2 müssen sich finden.

    Dann haste ja fast einen Lawienenhund mit Batteriebetrieb... das könnte man dann zum löschen ausweiten ...

    Gruß,
    Chris

  6. #6
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Feuerlöschen
    Aufgabe 7 bei der RoboterChallenge 2006 siehe auch link

    http://www.gs-roboter.de/rc2006/Aufgabe7_06.htm

    mfg Hanno

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.10.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    326
    das wär schon mal ein anfang der auch das thema betrifft. wenn da alles perfekt funktioniert müsste man das ganze halt noch groß machen damit er nicht nur kerzen löschen kann.

    gruß fabi

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.10.2005
    Ort
    Mönchengladbach
    Alter
    47
    Beiträge
    114
    War einer von Euch mal in einem ausgebrannten Gebäude und Leichenteile zusammengekratzt? Sorry, Kinners, irgendwo hört IMHO der Spaß auf. Ein Roboter mit den nötigen Außmaßen wird eher Fluchtwege blockieren oder dem Angriffstrupp im Weg sein als irgendetwas Produktives zu erreichen.

    Just my two cent...

    Chris

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von UlrichC
    Registriert seit
    14.11.2005
    Beiträge
    1.037
    gehts noch?
    Haste Seine Tabletten nicht inne... oder beim letzen Feuerwehrfest zu wenig zu saufen bekommen?
    Nix für ungut... aber wenn ich einen Roboter baue muß ich doch nicht (wie manche meinen) gleich den vierten Weltkrieg automatisieren ... Arbeitsplätze vernichten ... leben auslöschen...
    Zieh mal ein Strich (genau bei der Linie) und erzähl nicht so ein grobes Zeug.

    Zitat Zitat von xanadu
    Ein Roboter mit den nötigen Außmaßen wird eher Fluchtwege blockieren oder dem Angriffstrupp im Weg sein als irgendetwas Produktives zu erreichen
    Stimmt wohl ... nur der Rest ist übertrieben.

    so long,
    Chris

    PS: den Feuerwehrbot gibts schon... find mal die Firma raus und führe dort dein getexte in dieser Form weiter

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.07.2005
    Ort
    127.0.0.1
    Alter
    25
    Beiträge
    824
    Das währe http://www.rechners.com die Lösung die das vorhandene Wasser am besten ausnützt, also villeicht so etwas in kleiner nachbauen.

    mfg Luca
    Sollte ein Bild von mir nicht angezeigt werden, einfach eine PM schicken!

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •