-         

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 46

Thema: Tiny15 voll belegt? und neues Problem!

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    80

    Tiny15 voll belegt? und neues Problem!

    Anzeige

    Hi,

    ich habemal wieder eine kleine Fragem und zwar entwerfe ich gerade eine shcaltung mit einem Tiny15. Es wäre aber jetzt alle 6IO belegt. Aber wie wird der denn dann programmiert? weil ich brauche doch zumindest den rest Pin, oder??

    Ciao Marco

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    Freiburg
    Alter
    29
    Beiträge
    601
    Hallo,

    ja, wenn du den Resetpin einmal deaktiviert hast kanst du den Tiny nicht mehr per ISP programmieren.

    Das geht dann nur noch per Highvoltage.

    Gruß,
    Mehto
    -

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Teste deine Programteile auf den anderen 5 Pinnen.
    Zum Ende läst du einen entbehrlichen weg (zb. Status-LED's) um das ganze Programm zu testen.
    Wenn das läuft dann den Reset im Programm wieder belegen und schreiben.
    Danach das Fuse für den Reset ändern damit der Pin normal genutzt werden kann.

    Fertig.

    Haste aber denoch nen Fehler im Programm dann haste die A-Karte und mußt ,wie Mehto schon sagte, per Hcchvolt wieder drann.
    Gruß
    Ratber

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    80
    Ja alles klar, dann werde ich das so testen, und wenns klappt werde ich den port umschalten auf reset und fertig.

    Nur mal so zur Info was brauche ich denn zum Hochvolt programmieren?

    Cia Marco

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236
    Nur mal so zur Info was brauche ich denn zum Hochvolt programmieren?
    z.B. STK500

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Nur mal so zur Info was brauche ich denn zum Hochvolt programmieren?
    Im Grunde ist das nicht so kompliziert wie es sich vieleivht anhöhrt.


    Normalerweise arbeitet ein AVR mit bis zu 5V.

    Programiert wird meist über den Seriellen SPI Modus den fast jeder AVR kann.
    Dh. der Resetpin wird auf masse gezogen und schon kann es auf den SPI-Pinnen (SCK,MISO,MOSI) losgehen.

    Wenn der Reset aber mit der "Reset-Disable Fuse" abgeschaltet wird dann isses damit natürlich Essig also hat man sich eine anfdere Möglichkeit offen gelassen.

    Wenn am alten Reset-Pin eine eindeutige Spannung anliegt (In diesem Falle +12V weil die Deutlich von den max 5V entfernt ist) dann läast er sich wieder programieren bzwm die ResetDisable Fuse zurücksetzen.

    Natürlich ist es mit 12V allein nicht getan.
    Das ganze ist ein Zeitlich genau abgestimmter Vorgang der vorschreibt wann welcher Pinn welchen pegel bekommt und in welcher Reihenfolge die Spannungen anliegen müssen.

    Das ganze ist übrigens schön in fast jedem Datenblatt unter "Memory Programming" beschrieben.

    Das STK500 hat einenen HV-Programiermodus mit drinne aber nur dafür rund 90-100€ ausgeben ist etwas überzogen.
    Es gibt auch einige Selbstbauprogrammer nebst Software die das ermöglichen und wesentlich günstiger sind.
    zb. der HV-Prog.

    Aber das beste ist immernoch "vorher" drüber nachzudenken und mehrmals zu kontrollieren bevor man den Finalen Schritt macht.

    Ich persönlich nehme lieber nen größeren Controller wenn die Pinne nicht mehr reichen.
    Leider ist der nächst größere gleich 20 Polig.
    Bei den Pic's ist die Auswahl da besser.
    Einen 14 Poligen AVR hab ich mir auch schon ne weile gewünscht.
    Manche lösen das indem se nen Tinyx5 nehmen und per I2C oder Schieberegister ne Porterweiterung machen aber wenn ich dem 8 Poligen nen 14/16 Poligen dahinter hänge dann kann ich auch gleich zb. nen Tiny26 nehmen ,der kommt kleiner und billiger.

    Vom 15L hab ich mich übrigens diese Woche verabschiedet.
    Mit den neueren Bascom versionen ist der nicht mehr zu Proggen.
    Is zqwar schade wegen des günstigen Preises von 1.23€ aber der T13 ist mit 1.39€ mittlerweile auch billig und etwas besser zu handhaben (In Bezug auf Bascom ist das aber noch zu überprüfen.Hab gerade keinen da)
    Gruß
    Ratber

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    80
    Ja alles klar,
    habe jetzzt auch angefangen zu programmieren,
    aber schon kommt das nächste Problem,
    und zwar kann man keine ALias vergeben bei dem attiny?
    (sagt mir in einer If then anweisung Invalid Datentyp)
    Und auch keine variablen definieren?
    Wenn nein, wie kann ich dann dann einen Analogwert einlesen?`

    Ciao Marco

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Die 8-Poligen Tinys zwischen 11 und 15 sind in der Unterstützung durch Bascom sehr starkt eingeschränkt.
    Eigentlich sollte man sie besser in Assembler programieren oder man muß mit dem wenigen was da iat tricksen.

    Wenn es auf den Euro nicht ankommt dann sind die Tx5 ne gute alternative.
    Ich rabeite seit letztem jahr mit dem Tiny45.
    Neben mehr Flash bringt der auch mehr Hardware mit.
    Kostet aber auch etwas mehr
    Gruß
    Ratber

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    80
    ist eigentlich nur ne winzige anwendung, lohnt schon fast gar nicht mit uC, aber zum üben habe ich mir gedacht machst das mal mit uC. Wwerde mir den Tiny45 mal angucken

    Also das mit dem alias klappt jetzt glaub ich. zumindest gibt er keinen Fehler mehr an.
    Und denb analogwert abfragen kann ich doch auch direkt in der If schleife machen, also so

    If getadc(2) < 200 then
    usw
    usw

    das sollte doch klappen, oder?

    Ciao Marco

    PS: ich muss echt mal sagen das der Support hier echt spitze ist, erlebt man nicht in allen Foren

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Also wenn du nur mal so rumexperimentieren willst dann wäre der Mega8 oder Mega16 viele Flexibler.
    Da haste genug Ports ,Hardware und Flash.
    Gruß
    Ratber

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •