-         
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Laptop an ext. Akku

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    585

    Laptop an ext. Akku

    Hallo!
    Ein Laptop ist nun mal eine menge Geld wert, meist über 1000 Euro.
    Und deswegen möchte ich ihn keines Falls beschädigen!

    Das Netzteil meines Laptops liefert 19V mit 4,74 Amperé!
    Und auf dem Notebook-Akku steht: 14,8V 4,4Ah

    Kann ich nun ohne etwas zu beschädigen, hinten an der DC Buchse für die 19V Eingang einen 12V Akku mit 7Ah hängen?

    Eigentlich sollte es von der Voltzahl gerade noch ausreichen, doch die 7Ah stören mich.
    Aber da es sich ja um eine Kapazität und nicht den Strom handelt,
    sollte das eigentlich funktionieren?

    Also nimmt sich der Laptop nur so viel Strom, wie er braucht, und nicht der Akku gibt ihm zuviel, oder?
    Bitte sagt mir ob das funzen würde, ich habe echt angst, das kaputt zu machen!

    Noch eine Frage:
    Wenn man von einem 12V 7Ah Akku 1Amperé zieht, dann kann man 7 Stunden ziehen, ist das richtig?
    Und wenn man 7Amperé zieht, kann man eine Stunde ziehen...
    Oder verstehe ich da was falsch?

    MfG,
    ShadowPhoenix[/b]

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    10.03.2004
    Ort
    München
    Alter
    33
    Beiträge
    286
    hi shadow!

    also das mit den amperestunden stimmt auf alle fälle so. 7 Ah bedeutet:
    x Stunden kannst du y Ampere ziehen (wobei x * y = 7)
    - formal ausgedrückt

    die angabe der amperestunden sagt ja nichts über die stromstärke,
    sondern nur über die kapazität aus... (korrigiert mich, wenn ich mich
    irre)

    ciao,
    simon

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    585
    Ok danke!

    Bitte sagt mir nun noch, ob ich meinen Laptop mit einem 12V Akku betreiben kann, ohne Bedenken haben zu müssen!

    MfG,
    ShadowPhoenix

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    47
    Beiträge
    1.244
    Hallo ShadowPhoenix,
    na das geht wohl nicht. Denk doch mal nach, das Netzteil hat 19 Volt, der interne Akku 14,8 Volt. Die Differenz wird offensichtlich für die Ladeschaltung gebraucht.
    Gruss, Michael

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    585
    Ok danke aber lasst mich noch eins wissen:

    Wenn ich den Akku nun anschliesse mit 12V, dann kann aber nichts kaputt werden, oder?

    MfG,
    ShadowPhoenix

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    47
    Beiträge
    1.244
    Hallo ShadowPhoenix,
    Gegenfrage: Was macht dein PC, wenn er nur 130 Volt kriegt?
    Gruss, Michael

    P.S.: Ich würd es lassen...

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    585
    Wenn ich einen PC hätte, und er nur mit 130V laufen würde, dann würde er garnicht erst starten! klar! ausser man hat das richtige Netzteil, dass auch 130V unterstützt!

    Jedoch:
    Die Differenz zwischen der Akkuspannung des Laptops und der Akkuspannung des ext. Akkus beträgt nur 2,8V!
    Und das wird doch nicht so viel ausmachen, oder?

    Hmm, warum würdest du mir abraten?
    "Eigentlich" kann bei zu wenig Strom nichts passieren, oder?
    Bitte informier mich ein wenig!

    MfG,
    ShadowPhoenix

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    47
    Beiträge
    1.244
    Hallo ShadowPhoenix,
    in deinem Laptop ist u.a. ein sog. Schaltnetzteil(SNT) eingebaut. Diese haben die Eigenschaft, bei mehr Spannung am Eingang weniger Strom zu ziehen, weil P=U*I. Das heisst, wenig Spannung macht viel Strom. Dummerweise ist aber der Strom das Entscheidende, warum eine Leiterbahn/Kabel/Halbleiter soundso dick sein muss.
    Wenn du also jetzt mit zu niedriger Spannung kommst, versucht das SNT mehr Strom zu ziehen und kann u.U. Bauteile/Leiterbahnen/etc. überlasten und, und, und.
    Gruss, Michael

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    585
    Oh, ich denke, dann lass ich es doch lieber!
    Komisch ist nur, dass auf der Verpackung der Power Cube (Station mit dem Akku +Sicherung und drum und dran) ein Laptop und daneben
    die PowerCube selber abgebildet ist!

    Könnte man nicht irgendwie doch den Laptop drauf zum laufen bekommen?
    Und weisst du vll. wieviel so ein Laptop an Strom zieht? (bei 100% Leistung mit 2,2Ghz)
    Denn messen kann ich schwer, möchte nicht das Kabel aufschneiden.

    MfG,
    ShadowPhoenix

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    47
    Beiträge
    1.244
    Hallo ShadowPhoenix,
    Und weisst du vll. wieviel so ein Laptop an Strom zieht?
    Kannst du die Laufzeit deines Laptops im Akkubetrieb ermitteln?
    Und dann die folgenden beiden Aussagen verknüpfen?:
    Und auf dem Notebook-Akku steht: 14,8V 4,4Ah
    x Stunden kannst du y Ampere ziehen
    Gruss, Michael

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •