-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Piepschaltung

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.01.2006
    Beiträge
    15

    Piepschaltung

    Anzeige

    Hi,
    ich möchte gern eine Schaltung bauen, die bei anlegen einer Gleichspannung von 3,5 V 3 mal kurz hintereinander piept und dann abschaltet. Danach soll die Spannung abgeschaltet werden und bei erneutem anlegen soll es wieder 3 mal piepen.
    Ich habe bereits einen Tongenerator der einen durchgehenden piepton erzeugt. Jetzt hätte ich gern eine schaltung mit sich der sich der tongenerator 3 mal hintereinander an und ausschaltet und dann schweige bis zum erneuten anlegen der 3,5V Spannung.
    Ein Schaltplan währe mir sehr willkommen.
    Danke im voraus

    quant

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.09.2005
    Beiträge
    67
    Guckst Du hier:
    http://www.doctronics.co.uk/4017.htm

    Einfach jeden zweiten Ausgang über eine Diode zum Piepgenerator (evtl. noch Transistor dazwischen, falls der Piepmatz zu viel Strom benötigt).

    Gruß
    dreamy1

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.01.2006
    Beiträge
    15
    Super danke werde es dann mal testen
    quant

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.01.2006
    Beiträge
    15
    Die Lösung is echt nicht schlecht allerdings konnte ich nirgendwo dieses ic auftreiben und geld wollte ich auch nicht für die sache ausgeben. Darum meine frage ob es auch möglich ist die Sache ohne ics sondern nur mit transistoren zu lösen? Transistoren hab ich in größeren mengen zuhause.
    Danke im vorraus
    quant

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    1.469
    Hi,
    das Teil gibt's zB. bei www.reichelt.de für 25 Cent.
    Allerdings hat Reichelt einen Mindestbestellwert..

    Gruß
    Christopher

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.09.2005
    Beiträge
    67
    Naja, das Gatter gibts doch überall (Reichelt, Conrad etc.), kostet ein paar Cent.

    Mit Transistoren wirds schwierig, Du müsstest halt ein paar Kippschaltungen mit RC-Gliedern hintereinander schalten. Such einfach mal nach Kippschaltungen mit Transistoren, da wirst Du bestimmt fündig.

    Gruß
    dreamy1

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.01.2006
    Beiträge
    15
    ok wenns so billig is dann werd ich übermorgen mal zu conrad fahren (is glücklicherweise gleich bei mir um die ecke) und mal einkaufen.
    Danke für die schnellen antworten.
    quant

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •