-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Problem mit an bei AT90Can128

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    12

    Problem mit an bei AT90Can128

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,
    habe da ein großes Problem. möchte gerne den den Can vom AT90CAN128 benutzen. Habe aber leider keine Ahnung wie ich ihn dafür anschliessen muss geschweige denn programmiere und was ich alles dafür brauche. Ich arbeite mit Bascom.
    Wäre super , wenn mir jemand helfen könnte.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.11.2005
    Alter
    42
    Beiträge
    1.140
    Die Beschaltung ist recht einfach. Du benötigst dafür lediglich einen CAN-Transceiver, z.B. den Philips PCA82C250. Beschaltung siehe Anhang. Die Leitungen TXCAN und RXCAN gehen direkt zum Controller. CAN_H und CAN_L können dann direkt mit dem Bus verbunden werden.

    Beim Programmieren kann ich dir leider nicht so sehr helfen, das würde im Moment meinen Zeitrahmen sprengen, zumal ich nicht in Bascom programmiere. Aber zumindest ein paar gängige Baudratendefinitionen kann ich dir anbieten. Dafür musst Du die Register CANBT1-3 beschreiben.

    Code:
    1 MBit/s    	
    CANBT1=0x00
    CANBT2=0x0C
    CANBT3=0x37
    
    500 kBit/s
    CANBT1=0x02
    CANBT2=0x06
    CANBT3=0x4A
    
    250 kBit/s
    CANBT1=0x06
    CANBT2=0x0C
    CANBT3=0x37
    
    125 kBit/s
    CANBT1=0x0E
    CANBT2=0x0C
    CANBT3=0x37
    
    100 kBit/s
    CANBT1=0x12
    CANBT2=0x0C
    CANBT3=0x37
    Am besten liest Du Dir erst mal die Registerdefinitionen im Datenblatt durch. Wenn Du zu bestimmten Registern fragen hast, kann ich sie Dir gerne beantworten.
    Und mach dir keine Sorgen um die ganzen Message Objects. Im Normalfall brauchst Du nur 2 davon - eins zum Senden und eins zum Empfangen von Nachrichten.

    Gruß,
    askazo
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken can.gif  

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    12
    Vielen Dank. Muss aber beim Transceiver Vref nicht angeschlossen werden?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.11.2005
    Alter
    42
    Beiträge
    1.140
    Nein. Vref ist ein Referenzspannungsausgang, der von einigen CAN-Controllern benötigt wird. Der AT90CAN128 braucht den jedoch nicht.

    askazo

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    12
    OK, danke. Hofe ich kriege das hin

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    12
    Habe noch eine Frage, wo kriege ich den Transceiver her. Habe schon bei Philips und Conrad geguckt. Nichts gefunden.

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.03.2004
    Beiträge
    94
    HI, da ich diesen Thread gefunden habe, muss ich gleich mal was zu diesem controller frage: Ich hab mir ein Board mit AT90CAN aufgebaut und hab die CAN Funktion auch schon in meine software eingebaut, bzw. evaluiere ich den CAN Bus erst. Und genau hier liegt mein Problem, ich finde das Datenblatt in der hinsicht ziemlich dünn. z.B. ist mir nicht ganz klar, wie ich die MOb´s bearbeiten muss, um Daten zu senden. Um das ganze mal zu testen, habe ich den Bus soz. "durchgeschlieft, um die gesendeten Daten wieder in den lesepuffer zu schicken. Hat hierzu vielleicht schon jemand erfahrungen, bzw. könnt es mir anhand eines stück codes erklären ??
    Thx,

    mfg

    LC

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.11.2005
    Alter
    42
    Beiträge
    1.140
    Hab nicht viel Zeit, daher im Moment nur mal ganz kurz:

    Du brauchst im simpelsten Fall erst mal nur 2 MObs - eins zum Senden und eins zum Empfangen von Nachrichten.
    Die Filter kannst Du ja erst mal so setzten, dass alle Nachrichten empfangen werden. Mehr als 2 MObs brauchst Du nur, wenn Du mehrere verschiedene Filter verwenden willst.

    askazo

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.03.2004
    Beiträge
    94
    Yep, soweit bin ich schon...
    Ich schreibe im moment meine can funktionen, wenn ich ´s bis zum we m´nicht zum laufen bringe, werd ich mal meinen code hier reinstellen.

    mfg,

    LC

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    WOB
    Beiträge
    630
    hm, habe gerade den Thread beim suchen gefunden. Der code ist hier wohl nie angekommen.
    Gruß Thomas \/

    Alles über AVR, PIC und CAN
    blog.cc-robotics.de

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •