-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Mega32 Fusebits falsch gesetzt

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    03.05.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    414

    Mega32 Fusebits falsch gesetzt

    Anzeige

    Hallo!

    Ich wollte meinen Mega32 so einstellen dass er mit einem externen Quarz läuft habe mich jetzt allerdings leider mit den Fusebits vertan und habe statt 1111 bei den Cksel3-0 0000 geschrieben und somit auf External Clock geschaltet ... wie bekomm ich jetzt meinen Prozessor wieder ans laufen so dass ich die Fuses richtig setzten kann? Oder kann ich den Prozessor vergessen und wegschmeißen?

    MFG Klucky

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    gib ihm nen externen takt, und er läuft...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    03.05.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    414
    womit kann ich das denn machen?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    Freiburg
    Alter
    29
    Beiträge
    601
    Am einfachsten mit einem Oszillator...
    http://www.reichelt.de/inhalt.html?S...SUCHGRUPPE=B42

    Sind aber nicht ganz billig, aber es lohnt sich einen für solche zwecke zuzulegen
    Hab meinen deswegen schon mehrmals gebraucht...

    Nimm am besten 4MHZ.

    Gruß,
    Mehto
    -

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.02.2005
    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    464
    Zur Not geht auch irgendein Quarz sogar ohne Kondensatoren.

    MFG

    Bertl

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    03.05.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    414
    cool nen quarz hab ich sogar ... mit 16 mherz wie muss ich den dann da dran schalten ... der hängt im moment mit kondensatoren so dran wie er das müsste wenn ich es auf externen Quarz gestellt hätte ...

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    Freiburg
    Alter
    29
    Beiträge
    601
    Zur Not geht auch irgendein Quarz sogar ohne Kondensatoren.
    Häh, wie soll denn das gehen? Er ist doch jetzt auf einen externen Takt und nicht Quarz eingestellt...

    Das heißt das du irgendeine Taktquelle brauchst
    Hat dein PC noch einen ISA slot? Dann könntest du den Taktpin anzapfen und die Fusebits wieder richtig einstellen ...
    Das risiko wär aber zu hoch das dein PC mit drauf geht...

    Gruß,
    Mehto
    -

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    1.469
    Hi,
    es geht auch ein Funktionsgenerator mit Rechteckausgang.
    Hat bei mir auch schon AVRs "wiederbelebt"

    Gruß
    Christopher

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    03.05.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    414
    naja dann wer ich innen e-shop gehen und mir sonnen Oszillator mit 4mherz holen der kostet ja nur 1,9€ das ist günstiger als nen neuer prozi wie muss ich den denn dann anklemmen?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Der Oszi braucht 5V und Masse, und sein Ausgang kommt dann an XTAL1, wo auuch der eine Pin des Quartzes hängt.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •