-
        

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Thema: Planung meines Outdoor Roboters

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.11.2003
    Ort
    Alfeld (50km südl. Hannover)
    Alter
    34
    Beiträge
    237

    Planung meines Outdoor Roboters

    Anzeige

    Hi,

    ich stell hier mal die Planung meines neusten vor:
    Es soll ein vierrädiger outdoor Roboter werden. Für den
    Antrieb hab ich Scheibenwischermotoren geplant, die
    über eine Kette beide Räder antreiben.
    Die Grundmaße des Bots sind 300x400mm, als Räder
    hab ich hier noch vier Rasenmäherreifen mit 150mm
    durchmesser liegen, die Wellen sind aus 10mm Silberstahl
    Das ganze Gestell will ich aus 2,5mm Alu Blech und Winkeln
    bauen.
    Zur Steuerung soll dieser Rechner:
    http://www.asus.com/products4.aspx?l...59&modelmenu=1
    mit Linux http://www.openwrt.org/ verwendet werden

    Schreibt mal was ihr davon haltet, bin zwar recht fitt in
    Elektronik und Programmierung, bei der Mechanik ist es
    bei mir aber nicht ganz so doll.

    Thorsten
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken zeichnung1.png   zeichnung2.png  
    Open Minds. Open Sources. Open Future

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461
    HI!

    Sieht gut & cool aus!
    Ich würde die Motorboxen oben auch verschrauben, der Stabilität wegen.
    Wie hast du den Motor befestigt?

    VLG Tobi

    PS: (vergessen) Die Bodenplate solltest du noch in der Mitte mit nem Winkel o.ä. verstärken, sonst hängt sie trotz noch so stabilem Alu durch.
    Aber ich glaube da soll noch ein Deckel drauf...? Das langt auch.
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.11.2003
    Ort
    Alfeld (50km südl. Hannover)
    Alter
    34
    Beiträge
    237
    Hi, das ging ja schnell,

    oben mach ich vieleicht in der Mitte noch einen festen Steg rüber, wenn
    ich oben auch ne Platte rüberschraube, kommt man so schlecht an die Elektronik. Die Scheibenwischermotoren schraube ich direkt auf das
    Blech. Die haben neben der Welle drei M6 (oder M5? muss ich nochmal schauen) Gewinde.

    mfg
    Thorsten
    Open Minds. Open Sources. Open Future

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von UlrichC
    Registriert seit
    14.11.2005
    Beiträge
    1.037
    Hallo,
    die Zeichnungen sind ganz nett aus!

    Prima Sache, da kann man ja gleich loslegen ...
    Ich habe mich gerade gefragt wo Du das Ding einsetzen willst.
    Die Konstruktion wird wie es scheint später nur auf der Ebene fahren.
    Fersteh mich bitte nicht falsch... meine Erwartungshaltung für Outdoor ist nicht das das Ding später Gelände der Klasse 4 oder Treppen bzw. Bordsteine überwinden soll... aber ein Feldweg bzw. Grasflächen sollten schon drin sein.
    ...
    Mit dem Radstand bekommst Du dann wahrscheinlich Probleme wenn Du Asphalt/Beton verlassen möchtest.
    Die rel. grosse Bodefläche wird bei kleinen Unebenheiten aufsitzen weil der Radabstand ziemlich groß ist.
    Zudem wird dir die geringe Bodenfreiheit wie ein Kehrgerät wirken und alles nicht nagelfeste mitnehmen.
    Versuche mal den Radabstandstand zu veringern und Bodenfreiheit zu gewinnen.
    Bei dieser Bauform werden dich zwei Räder mehr (sechs Räder) nicht arm machen

    Gruß,
    Chris

    EDIT: Blub ... einfacher: Versuche schmaler und länger zu konstruieren

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461
    Hi!

    MH... Wenn du nur nen Steg machst, solltest du die Bodenplatte verstärken.
    (Ich würds mit Deckel schöner finden...)

    JA, die schrauben müssten reichen, sonst kannst ja ne Schelle o.ä. hinmachen.

    VLG Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.11.2003
    Ort
    Alfeld (50km südl. Hannover)
    Alter
    34
    Beiträge
    237
    Einen Deckel hab ich auch geplant (war ich zu faul zum zeichnen) aber der trägt nicht groß zur Stabilität bei, da
    er sich möglichst leicht öffnen lassen soll, also nicht
    geschraubt wird.
    Ich denke ich schraube vorne und hinten auf Bodenplatte
    zwei Winkel, auf den Meter kommt es dann auch nicht an.

    @UlrichC
    Naja, der Roboter soll nicht in der Wüste rumflitzen,
    eher im Garten (-> Rasenmäher spukt da so im Hinterkopf rum )
    Mit den breiten Radstand und dem geringen Achsabstand
    will ich den Abtrieb beim Kurvenfahren gering halten, das
    wär bei 6 Rädern und schmaler Bauweise sicherlich ein
    Problem. So hab ich genug Platz für Akkus und Elektronik.
    Vieleicht kann ich kleinere Kettenräder nehmen, und damit
    etwas Bodenfreiheit gewinnen. Muss ich noch mal schauen
    *cad anwerf*

    mfg
    Thorsten
    Open Minds. Open Sources. Open Future

  7. #7
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.396
    Der Radstand ist sicher klein gewählt, (um sich vor der Lenkung zu drücken?).
    Sicher auch berechtigt, aber das wird die Sache im Gelände nicht einfach machen.
    Ein Ausleger mit Rad zur üblichen Dreiradkonstruktion hilft sicher mehr als die dichten Achsen.
    Entschuldige die Offenheit.
    Manfred

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.11.2003
    Ort
    Alfeld (50km südl. Hannover)
    Alter
    34
    Beiträge
    237
    @Manf:
    Ja genau, mit den geringen Achsabstand will ich Problemen
    mit den Abtrieb aus dem Weg gehen. Hab eben mal
    nachgemessen: Hab so um die 3,5 cm Bodenfreiheit
    mit kleineren Ritzeln und etwas Bastellei könnte ich noch
    1,5 cm raushohlen. Ist imm noch nicht so besonders, aber
    geht schon wegen der Kettenräder nicht.
    Ich werd mir die Idee mit zwei drehbaren Stützrädern noch
    mal durch den Kopf gehen lassen.

    Entschuldige die Offenheit
    Ich bin froh wenn jemand seine Meinung zu dem
    Projekt sagt. Ist wie gesagt mein erster Bot für draußen.
    Besser wenn jetzt kritik kommt, als dass der Bot zwar toll
    aussieht und Kraft hat aber nicht (draußen) verwendbar ist.

    mfg
    Thorsten
    Open Minds. Open Sources. Open Future

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von UlrichC
    Registriert seit
    14.11.2005
    Beiträge
    1.037
    Ich möchte nicht über Zentimeter rumlametieren

    Es ist nur so... wenn du Räder hast die auf einer Achse weit voneinander wegstehen, ist die Möglichkeit ein Hindernis zu überwinden kleiner. als bei einem kleineren Radstand.

    Klar sparst Du Dir dabei Kraft bei einer Drehung auf der Hochachse, nur Du brauchst um so mehr Kraft wenn Du beispielsw. eine Grasnarbe Deines Gartens nicht mit exakt 90° (Frontal) anfährst.

    Überlege mal wie groß Deine Bodenfreiheit sein müßte um ein Aufsitzen zu verhindern, wenn eine Seite Deiner Konstrukion auf eine 5 cm Anhöhe fährt und die Zweite Seite erst auf 40 cm Abstand folgt.
    (5 cm ?)

    Das mit der Bodefreiheit ist einfach zu regeln.
    Versuche mal die Kettenräder vom Antriebsrad nicht in den Kasten bekommen zu wollen.
    (Siehe Motorad, Fahrad)
    Die Ketten + Kettenräder müßen nicht besonders geschützt werden.
    Die sind meist die stabilsten Elemente eines Roboters.

    Gruß,
    Chris

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.11.2003
    Ort
    Alfeld (50km südl. Hannover)
    Alter
    34
    Beiträge
    237
    Ok, vielen dank für die Anregungen.

    also zurück ans virtuelle Reißbrett. Ich werde mich heute
    Abend mal hinsetzen und ne neue Version Zeichnen, hab
    da schon ein paar Ideen.
    Jetzt muss ich erstmal sehen dass ich noch ein bisschen für
    meine Klausuren lerne.

    Thorsten
    Open Minds. Open Sources. Open Future

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •