-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Auto Navi-Touchscreen - Signale mitbenutzen

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    24.01.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    24

    Auto Navi-Touchscreen - Signale mitbenutzen

    Anzeige

    Hallo,
    seht ihr eine Chance, den im Auto verbauten
    Touchscreen vom Navigationssystem irgendwie
    anzuzapfen?

    Ich würde gern meinen Car-PC darüber steuern.

    Im Internet habe ich bisher nix gefunden.

    Ist übrigens ein Honda Accord.

    Gruß Wörsty.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    10.02.2005
    Beiträge
    231
    Schau mal auf www.car-amp.de
    Die steuern den normalen Bildschirm vom BMW mit einem CAR-PC an. Gibs auch für andere Fabrikate.
    Thomas

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    24.01.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    24
    Zitat Zitat von bad-joker
    Schau mal auf www.car-amp.de
    Die steuern den normalen Bildschirm vom BMW mit einem CAR-PC an. Gibs auch für andere Fabrikate.
    Thomas
    Hallo,

    Danke für den ersten Tipp.

    Leider steht bei fast allen Seiten Seiten im Aufbau.

    Und nur um es nochmal klarzustellen:
    Ich möchte den Touchscreen anzapfen.
    Soll heißen. Das Touchfeld.
    Das Bild habe ich schon so gut wie auf dem Schirm.
    Honda gibt da leider keine Infos preis.
    Über 5 Ecken habe ich inzwischen die Kabelbelegung
    herausgefunden. Aber mir fehlt da das Wissen über die
    verwendeten Bussysteme.

    Ich weiß nichtmal, ob da I²C oder was auch immer benutzt wird.
    Ich glaube was von G-CAN-Bus gelesen zu haben.
    Da hab ich es ja:
    Der Hersteller ist die Firma Alpine. Es wird ein G-Can-Bas verwendet.
    Wir freuen uns, wenn wir Ihnen hiermit weitergeholfen haben.
    Mit freundlichen Grüßen
    Honda Motor Europe (North) GmbH
    Kundenbetreuung
    Wie kann ich das nun herausfinden?
    Grundsätzlich wollte ich sowas in der Art nachbauen
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    10.02.2005
    Beiträge
    231
    Ja da hast du leider recht. Die Seiten sind noch nicht alle fertig. Im Forum habe ich aber nachlesen können, dass die auch einen Touchscreen via USB auslesen wollen. Vielleicht findest du ja in Forum genaueres, sonst einfach mal den Typ ne e-Mail schreiben
    Thomas

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    24.01.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    24
    Falls du das meinst:
    http://carmes.info/forum/viewtopic.php?t=440

    Habe ich gelesen.
    Hilft nicht wirklich, da ich noch nicht so recht weiß womit
    ich es überhaupt zu tun habe Ist ja kein BMW...

    Werde mir das wohl mal antun und gucken was rauskommt
    http://www.me-systeme.de/canbus.html#kapitel2

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    10.02.2005
    Beiträge
    231
    Ja das meinte ich.
    Glaubst du dass dein Touchscreen seine Daten auf den CAN Bus schreibt?
    Wenn du aber keine Spezifikationen hast, wo was abzuhöhren ist wirds sehr schwierig.
    Willst du dir eigentlich eine CAN Karte bauen, oder warum ließt du dir das alles durch. Gibt doch auch AVR mit CAN Schittstelle drauf die dir das abnehmen oder?
    Thomas

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    24.01.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    24
    Zitat Zitat von bad-joker
    Gibt doch auch AVR mit CAN Schittstelle drauf die dir das abnehmen oder?
    Achso? Interessant.
    AVR Studio und einen AVR-ISP habe ich ja schon.
    Werde mal weiterforschen.

    Wie würdet ihr denn rangehen, wenn ihr fast nix wisst,
    ausser, dass 2 Drähte mit BUS+ & BUS- bezeichnet sind.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.11.2005
    Alter
    42
    Beiträge
    1.140
    Kommst Du irgendwie an die Herstellerbezeichnung des TouchScreens dran? Das wäre schonmal sehr hilfreich.
    Ansonsten - hast Du ein Oszilloskop? Dann könntest Du mal die Bus+ und Bus- Leitungen messen und uns ein Bildchen posten. Ich könnte Dir dann zumindest sagen, ob es CAN ist...

    askazo

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    10.02.2005
    Beiträge
    231
    Also wenn du nur zwei Drähte hast und sonst nix dann ist es recht schwierig. Ich meine im Auto gibt es die verschiedenste Busse und Bussysteme. Neben Can kommen auch Flexray und Most in Frage (eventuell noch Lin und noch ein paar). Nehmen wir mal an es ist Can und du hast eine Can Karte und Software. Jetzt musst du nur noch die Busgeschwindigkeit rausfinden und dann kannst du auch schon mitprotokollieren. Angenommen nur der Bildschirm sendet auf dem Can. Dann wird wahrscheinlich eine Botschaft auf dem Bus sein, die die Positon des Cursors (wo du halt gerade hingelangt hast), ausgeben. Eigentlich musst du nur noch diese finden.
    Das ist aber zeimlich schwierig. Ohne genauere Angaben sehe ich da schwarz. Ist auch zu gefährlich, dass nicht irgendwas kaputt wird.
    Wie schon askazo gesagt hat, versuche mehr über das Display herauszufinden. Eventuell auseinander schrauben und Seriennummer oder Artikelbezeichnungen suchen. Im weiteren die Chips checken. Davon kannst du vielleicht auf den Bus schliessen.
    Grüsse
    Thomas

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.09.2005
    Beiträge
    67
    Hmmm, ich stelle mir gerade die Frage was Dir das Anzapfen des Touchscreens bringen soll: Du würdest doch das herstellerseits verbaute Navi dann doch mit jedem Fingerdruck gleich mitbedienen, oder ? Oder hängst Du das bei PC-Betrieb ab ?

    Ein paar Hintergrundinfos:

    Touchscreens sind in der Regel nur als dünne Glasplatte übers Display gelegt, diese sind entweder resistiv oder kapazitiv, ich würde bei Dir auf resistiv tippen. Das Touchpanel ist dann in der Regel über 4 oder 5 Kontakte mit einem sog. Touchcontroller verbunden. Dieser kommuniziert wiederum i.d.R. über RS232 oder USB mit dem eigentlichen Steuergerät/Navi, er kann dabei separat oder gleich auf die Hauptplatine des Navi integriert sein.

    Wie wäre es damit:
    Die Kontakte des Touchpanels über Kleinsignalrelais oder CMOS4066 zwischen dem bereits vorh. Touchcontroller im Navi und einem NEUEN Touchcontroller umschalten. Das Ganze könnte man sogar recht easy automatisieren, z.B. PC an -> Umschaltung des Touchpanels auf PC-Betrieb. Damit wirken Tastendrücke dann nur noch am PC.

    Ich beschäftige mich übrigens schon seit langer Zeit mit der Touchscreentechnik und habe recht gute Bezugsquellen. Einen Touchcontroller zu besorgen wäre kein Problem, kostet ca. 50 € mit USB-Anschluß (wird dann direkt über USB mit Strom versorgt).

    Gruß
    dreamy1

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •