-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: HT12E und HT12D

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.11.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    66

    HT12E und HT12D

    Anzeige

    Hallo Zusammen!

    Habe mir die Bausteiene HT12E und HT12D gekauft und wollte mir damit eine Fernsteuerung bauen.
    Baute eine kleine Testschaltung auf um zu sehen ob diese funktionieren.
    Habe den Ausgang vom HT12E mit dem Eingang des HT12D verbunden und beide an eine andere Spannungsquelle angeschlossen. Leider funktionierte garnichts!
    Als ich aber beide an die selbe Spannungsquelle angeschlossen habe funktionierte die Schaltung. Warum dies?

    Was müsste man tun damit die beiden unabhängig voneinander (Ausgang mit dem Eingang verbunden) und jeder mit einer eigenen Spannungsquelle, funktionieren?

    Hier noch die Datenblätter:
    http://images.mercateo.com/pdf/Farnell/3850.pdf
    http://images.mercateo.com/pdf/Farnell/6301.pdf

    Vielen Dank für die Antworten!

    MfG ammannm

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Wenn Du den Ausgang des HT12E mit dem Eingang des HT12D verbindest und zwei getrennte Spannungsquellen benutzt, wo ist dann die Rückleitung ?
    Du mußt den GND der beiden Schaltungen ebenfalls verbinden (als Rückleitung). Wenn Du für beide die gleiche Spannungsquelle benutzt, ist der GND zwangsläufig verbunden.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Was müsste man tun damit die beiden unabhängig voneinander (Ausgang mit dem Eingang verbunden) und jeder mit einer eigenen Spannungsquelle, funktionieren?
    Den bezug des Signals ebenfalls trennen.

    Da wären mehrere Möglichkeiten im Raum.

    Funk,Optisch,Trennübertrager.

    Wenn es nur um die Trennung der Stromkreise geht dann biste mit nem Optokoppler schon fertig.
    Gruß
    Ratber

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.11.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    66
    Funk,Optisch,Trennübertrager.
    Möchte damit eine Funkfernbedienung machen, die 16 Geräte schalten kann!
    Brauche dazu nätürlich weitere IC's, die ich auch schon habe z.B. den MM74C922 (16 Key Encoder) für die Tastatur und einen BCD to Hexadezimal Encoder.
    Diese habe ich noch nicht getestet aber diese sollten ohne Probleme funktionieren.

    Lg

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    yo,dann haste ja eigentlich kein Problem
    Gruß
    Ratber

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •