-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Schrittmotor verliert schritte

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.12.2005
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    27

    Schrittmotor verliert schritte

    Anzeige

    Hallo Roboternetz.de,

    ich habe ein RN-Control V1.4 Mega32 & einen Schrittmotor:
    http://www.robotikhardware.de/download/23lmc30415.pdf

    hätte ihn angeschlossen Bipolar (Parallel) sieh Bild Nummer 6:



    Habe am Board:
    Stromversorgung 9,5V
    erste Schraubklemme: rot & weiß
    zweite Schraubklemme: schwarz & weiß/rot
    dritte Schraubklemme: grün & weiß/schwarz
    vierte Schraubklemme: orange & weiß/grün

    wie bekomme ich jetzt halbschritte oder die Vollschritte her???


    Bei meinem alten Schrittmotor aus einem Scenner mit 5-Kabel hat das funktioniert da ich ihn ja Unipolar angeschlossen habe.
    wie muss ich das jetzt machen???

    hier noch mein verwendetes Programm:



    Code:
    '#########################################################################
    'Schrittmotoransteuerung mit RN-Control mega32 v1.4 & Minebea 23LM-C304-15
    '#########################################################################
    
    
    $regfile = "m32def.dat"                                     'controller definieren
    $crystal = 16000000                                         'Taktfrequenz definieren
    
    Config Portb = Output                                       'Port als "Ausgang" definieren
    Config Portc = Output                                       'Port als "Ausgang" definieren
    Config Portd = Output                                       'Port als "Ausgang" definieren
    
    1a Alias Portb.0                                            'Pin als Spule 1a benennen
    1b Alias Portb.1                                            'Spule 1b
    
    2a Alias Portc.6                                            'Spule 2a
    2b Alias Portc.7                                            'Spule 2b
    
    
    Portb.0 = 0                                                 'Spule 1a definiert auf Null
    Portb.1 = 0                                                 'Spule 1b
    
    Portc.6 = 0                                                 'Spule 2a
    Portc.7 = 0                                                 'Spule 2b
    
    Portd.4 = 1                                                 'Motortreiber Spule 1 Enable
    Portd.5 = 1                                                 'Motortreiber Spule 2 Enable
    
    Dim I As Byte
    For I = 1 To 240
    
    Dim Zeit As Byte
    Zeit = 10                                                   'Zeit zwischen den einzelnen Schritten (kleiner=schneller)
    
    1a = 1 : 1b = 0 : 2a = 0 : 2b = 1                           'Schritt 1
    Waitms Zeit
    1a = 1 : 1b = 0 : 2a = 1 : 2b = 0                           'Schritt 2
    Waitms Zeit
    1a = 0 : 1b = 1 : 2a = 1 : 2b = 0                           'Schritt 3
    Waitms Zeit
    1a = 0 : 1b = 1 : 2a = 0 : 2b = 1                           'Schritt 4
    Waitms Zeit
    
    Next I
    
    End

    Vielen Dank schon mal

    Blackbumpkin

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Mal das letzte als erstes.


    Bei meinem alten Schrittmotor aus einem Scenner mit 5-Kabel hat das funktioniert da ich ihn ja Unipolar angeschlossen habe.
    wie muss ich das jetzt machen???
    Wenn du damit glücklich warst warum schließt du den Minebea nicht genauso an ?



    wie bekomme ich jetzt halbschritte oder die Vollschritte her???
    Ich kenne das RN-Control nicht genau (Hab keins) aber die Ansteuerung ist eigentlich genauso simpel wie bei der Unipolaren schaltung.

    Die Tabelle zeigts ja einfach.
    Gruß
    Ratber

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.12.2005
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    27
    Hallo Ratber,
    Ich habe gelesen das Bipolare Schrittmotoren mehr Drehmoment haben und mir währe es auch aus interesse wichtig gewesen...

    ich habe das broblem das ich steeps verliere und ich brauche aber eine genaue Positionierung.

    Blackbumpkin

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Ich habe gelesen das Bipolare Schrittmotoren mehr Drehmoment haben und mir währe es auch aus interesse wichtig gewesen...
    Nicht wirklich.

    Klar bei der anderen Methode nutzt du die vorhandene Wicklung nur Teilweise aber das Drehmoment iat Bauartbedingt.

    Also Mechanischer Aufbau/imensionierung und natürlich die Art der Wicklung.

    Ich habe das broblem das ich steeps verliere und ich brauche aber eine genaue Positionierung.
    Ds liegt daran daß das Drehmoment des Steppers nicht groß genug ist oder die Drehzahl zu hoch.
    Gruß
    Ratber

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •