-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Berger Lahr RDM 253/50

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.01.2006
    Beiträge
    6

    Berger Lahr RDM 253/50

    Anzeige

    Hallo,

    ich wollte eigentlich nur ganz nett fragen, ob sich der obengenannte Motor zum Bau eines Roboters bis ca. 4kg eignet.??

    Hier das Datenblatt:
    http://www.schneider-motion.com/public/dokumente.nsf/138ed23542d715e84125697000501860/12b4ecda0bcb19a841256a540027746c/$FILE/RDM253-d.pdf

    vielen dank

    Andy

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.366
    Mit 0,05Nm bei 500 Schritten pro Sekunde schafft er 0,8W.
    Dazu benötigt er schon 40V Ansteuerung, sonst sind es bei 12V nur 100 Schritte pro Sekunde und 0,16W.

    Wenn es eine andere Möglichkeit gibt ist sie eher besser.
    Manfred

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.01.2006
    Beiträge
    6
    Hey Manfred!!

    Danke für deine Antwort!!
    Kannst du mir vielleicht nen Schrittmotor empfehlen, der in der preisklasse eines Schülers liegt??

    Andy

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.366
    Unter Bezugsquellen gibt es Hinweise auf
    Robotikhardware
    Pollin
    MIR
    http://www.roboternetz.de/wissen/ind.../Bezugsquellen
    Die MIR Motoren als Tabelle.
    Welche Preise kommen denn für Schüler in Frage?
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    • Dateityp: xls mir.xls (16,5 KB, 299x aufgerufen)

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.01.2006
    Beiträge
    6
    Danke für die Infos und Links

    Würde sagen das für mich so max. 10 € pro motor in Frage kommt!!
    Ich möchts ja nicht übertreiben!!
    Welchen Motor würdest mir dann empfehlen?

    LG Andy

  6. #6
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.366
    Preis <10€
    Spannung <12V
    Strom <2A besser <1A
    Haltemoment möglichst groß


    Mach einmal eine Liste, vergleiche mit:
    VEXTA Cxxxx-9212

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.01.2006
    Beiträge
    6
    Hab ein paar motoren verglichen und habe mir gedacht, dass nach den kriterien der Teco S1006 am geeignetsten ist.

    Was mich noch interessieren würde ist, wie schließe ich den obengenannten motor an die Steuerung an:
    http://www.roboternetz.de/wissen/ima...ungstep298.gif
    Der motor hat doch 6 Anschlussleitung und die schaltung nur vier?!?

    danke

    lg Andy

  8. #8
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.366
    Das ist die leichteste Übung, die Mittelanzapfungen der Motorwicklungen können bei biploarer Ansteuerung unbeschaltet bleiben.
    Manfred

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.01.2006
    Beiträge
    6
    wie viel umdrehungen schafft der motor pro minute?
    wie schnell könnte der roboter damit fahren?
    ich dachte die motoren mich 6 ANschlusskabeln sind unipolar?!
    #Andy

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •