-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: manchestercodierung vom funkmodul

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    321

    manchestercodierung vom funkmodul

    Anzeige

    hallo, ich habe ein Funkmodul mit manchestercodierung.
    nun kann ich folgenden softwareuart einrichten:

    Syntax:
    Open Com=PORT.pin, speed [, Inv] For Input|Output As #n

    Remarks:
    speed is the baud rate
    n is Com number from 1 to 4
    Inv option for inverted signal

    ist dieses "Inv" evtl schon eine hilfe für die umsetzung in manchester.

    Castle

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    29
    Beiträge
    1.614
    nein, inv iss inverted, wies da steht, das heißt einfach nur, das wenn ne 0 gesendet werden soll, eigentlich eine 1 gesendet wird, und umgekehrt, du brauchst also eigentlich ne manchester-kodierung in deinem programm, bzw. routinen, die dir byte->manchester und manchester->byte übersetzen?

    Martin
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    321
    du kennst dieses archiv, irgendwann habe ich mal ein programm gesehen zwar für bascom. finde es nicht mehr. helf mir mal.

    Castle

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.04.2005
    Ort
    Weilburg
    Beiträge
    676
    Dieser Beitrag zur Laser-Datenübertragung benutzt die Manchester-Kodierung: http://www.roboternetz.de/phpBB2/vie...=150421#150421
    Prostetnic Vogon Jeltz

    2B | ~2B, That is the Question?
    The Answer is FF!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    29
    Beiträge
    1.614
    also das hier war mal mein beitrag, und der funktioniert:

    Code:
    $regfile = "m8def.dat"
    $crystal = 7372800
    
    Declare Function M2b(byval Minput As Word) As Byte
    Declare Function B2m(byval Binput As Byte) As Word
    
    Dim W As Byte
    Dim W2 As Word
    Dim I As Byte
    Dim I2 As Byte
    Dim S As String * 16
    
    W = M2b(&B0110011001100110)
    W2 = B2m(&B01010101)
    
    Function M2b(byval Minput As Word) As Byte
    
       For I = 0 To 15 Step 2
          I2 = I / 2
          Select Case Minput.i
             Case 1 : M2b.i2 = 0
             Case 0 : M2b.i2 = 1
          End Select
       Next
    
    End Function
    
    Function B2m(byval Binput As Byte ) As Word
    
       For I = 7 To 0 Step -1
          Select Case Binput.i
             Case 0 : S = S + "01"
             Case 1 : S = S + "10"
          End Select
       Next
    
       B2m = Binval(s)
    
    End Function
    
    End
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    321
    vielen dank, komm aber noch nicht zum senden/empfangen.
    weis nicht wie ich die zeitlich einsetzen muss.

    Castle

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    29
    Beiträge
    1.614
    was funktioniert denn jetzt noch nicht, sach mal was du fürn Funkmodul hast
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •