-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: 27Mhz Fernsteuerung selbst gebaut

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    29.12.2004
    Beiträge
    84

    27Mhz Fernsteuerung selbst gebaut

    Anzeige

    Hi!

    Auf der Seite http://members.shaw.ca/novotill/RcCarsSimple/index.htm
    findet man Schaltpläne für Funkfernsteuerungen und die dazu
    passenden Sender.
    kann man die einfach nachbauen?
    Ich will mir nämlich eine Fernsteuerung mit eigenem Übertragungsprotokoll bauen.
    Lässt sich eigentlich mit einer höheren Betriebsspannung die Reichweite vergrößern?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Klar kannste die Nachbauen,die sind relativ unkritisch.

    Aber wie du dir sicher denken kannst ist der Betrieb nur Legal wenn sie zugelassen sind.
    Das Tunen also verstärken ist ebenfalls heikel.
    Also nicht erwischen lassen
    Abenfalls anzumerken ist daß der 27 Mhz Bereich nicht gerade sicher ist.
    Jeder CB'ler kann dir graue Haare bereiten.

    Ich würde dir eher zu zugelassenen Modulen raten.
    Gruß
    Ratber

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    29.12.2004
    Beiträge
    84
    Gibt es denn fertige 1Kanal steuerungen, wo ich mein eigenes rotokoll umsetzen kann?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    272
    Moin,

    musst mal bei elektor schaun. die haben mal ne mikroprozessor gestützte digitale fernsteuerung gebaut. sie funktionierte mit verschiedenen frequenzen und auch mit infrarot. also ne feine sachen.

    musste mal bei elektor gucken.

    cu arno

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.11.2003
    Beiträge
    813
    Da sind wir ja wieder beim alten thema.
    Werde doch einfach Funkamateur.

    Ich krieg euch noch soweit. .-)
    Und wech....

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von darwin.nuernberg
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    A, A
    Alter
    53
    Beiträge
    1.305
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von nikolaus10
    Da sind wir ja wieder beim alten thema.
    Werde doch einfach Funkamateur.

    Ich krieg euch noch soweit. .-)
    Und wech....
    DG1NOL
    243MHz
    Gruss
    Darwin (meine Projekte sind auf meiner Pinnwand zu finden)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    272
    Wie kann man das werden??

    Weil ich habe schonmal gehört das man da auch morsen muss und so. und das habe ich noch nie gerafft. aber interesse an so einer funklizens hätte ich schon mal

    weil ein kumpel von meinem vater macht amateurfernsehn und so. den seine anlage ist schon genial.

    cu arno

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.08.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    590
    Mach es doch einfach mit einem EN/DEcoder?!
    Du hängst das Teil an eine 1Kanal-Fernsteuerung, und voila da hast du eine 12 Kanalfernsteuerung
    NOTHING IS IMPOSSIBLE

    Ihr werdet alle ver-apple-t!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Zitat Zitat von .Johannes.
    Gibt es denn fertige 1Kanal steuerungen, wo ich mein eigenes rotokoll umsetzen kann?
    Da kannste so ziemlich alles nehmen was nach Funkfernsteuerung aussieht.

    Es gibt massig schaltbare Steckdosen für kleines Geld.
    Bei Polling gibts Sets aus Anlagen und Geräten.
    ebay usw.
    Einfach mal suchen.
    Gruß
    Ratber

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •