-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Bascom und Asuro

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.07.2005
    Ort
    Solingen
    Alter
    48
    Beiträge
    61

    Bascom und Asuro

    Anzeige

    Hi Leuts,

    ich habe gerade angefangen Bascom zu entdecken und möchte gerne den Asuro in Basic programmieren. Leider stoße ich auf einige Anfangsschwierigkeiten. Schon die Umsetzung des "serwrite" aus der asuro.c ist im Moment noch nicht drin. Kann mir jemand helfen ?

    Merci bien,

    Mucki

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    29
    Beiträge
    1.614
    serwrite heißt in Bascom einfach "print" ^^

    ich hab mal die Bascom version der befehle von RCO eingefügt, ich find mein programm grad nich

    Martin
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.07.2005
    Ort
    Solingen
    Alter
    48
    Beiträge
    61
    Hi x-ryder,

    die kleine Bascom API hatte ich auch schon gefunden, deine kleine Testroutine hilft mir aber auf meine ersten bescheidenen Sprünge.

    Noch 'ne Frage zum Pollswitch, wenn ich folgendes Hauptprogramm habe:

    Do
    Poll = Pollswitch()
    If Poll <> 0 Then
    Call Statusled(red)
    Print Poll
    End If
    Loop
    End

    dann bekomme ich ja eine Menge Werte, nur nicht die aus asuro.c gewohnten 1,2,4,6,8,16,32 sondern sehr verschiedene. Sind das dann einfach Werte vom A/d Wandler die ich noch den Tastern zuordnen muss ?

    Thx 4 help,

    Mucki

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    29
    Beiträge
    1.614
    was bekommste denn für werte? ich hab den asuro nämlich grad nich zur hand und kann da gucekn, ich glaube da sollten direkt die tasterpositionen rauskommen, bin mir aber nicht sicher, schreib mal was du da rausbekommst

    Martin
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.07.2005
    Ort
    Solingen
    Alter
    48
    Beiträge
    61
    Hi Martin,

    habe ihn gerade auchnicht bei der hand aber die Werte lagen deutlich über den 2^x Werten wie ich sie durch die asuro.c Api gewohnt bin. Habe den Asuro auch gerade nicht zur Hand aber ich werde mir mal die Formel anschauen und dann melde ich mich noch mal...

    Noch eine "blöde" Frage: mit PRINT gebe ich also eine Ausgabe auf den IR Port. Woher weiß denn das Basic, daß dies mein STDOUT ist ? Ich hätte jetzt gedacht, daß ich den entsprechenden Port erstmal initialisieren muss ?! Ich vermute ich denke etwas u die Ecke ...

    Danke,

    Mucki

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    29
    Beiträge
    1.614
    das machst du schon mit dem befehl:

    $baud = 2400

    der rest ist bereits von Bascom initialisiert worden

    Martin
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.07.2005
    Ort
    Solingen
    Alter
    48
    Beiträge
    61
    Hi Martin,

    OK, war mir so nicht klar. Ich bin ja mal gespannt, was noch so auf mich zu kommt. Bin zwar kein C Freak aber irgendwie ist der Umstieg auf Basic schon ... sagen wir lustig.

    Danke für deine Hilfe,

    Maurice

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.07.2005
    Ort
    Solingen
    Alter
    48
    Beiträge
    61
    Hi x-ryder,

    neben meinen RN-Controll Probs bin ich natürlich auch noch mit dem Asuro dran. Ichhabe die Formel innerhalb der Bascom Asuro-Api mal gecheckt und sie stimmt mit der in der C-Api überein. Dennoch bekomme ich im Basic Werte die eher im Bereich >500 liegen. Dafür habe ich bei der Odemetrie bei einem Tempo von 160 Werte um die 5 - 7 ! Das Ganz eunter C funzt wie es soll.

    Kann das jemand nachvollziehen ?

    Thx,

    Mucki

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    321
    das ist halt Bascom und kein winavr-c.
    wenn es unter Bascom genauso laufen soll, musst du die routinen in Bascom mit asm ersetzen in subroutinen mit $asm und $endasm.

    darum kann man die routinen im allgemein vom asuro nicht umsetzen.
    es sind dort sehr viele zeitkritische überwachungsroutinen drin, die Bascom nur unter vorbehalt der asm-rouitnen schaffen tut.

    es ist auch gut so, an diesem beispiel sieht man auch, wie schnell Bascom in die knie geht wenn es um zeitintensive entscheidungen hinsichtlich der sensorik geht. und diese geballte sensorik im asuro ist für ein roboter der normale untere level, es kann sich mit der sensorik nur noch steigern und dann....

    ich habe als bascom-user und winavr-c-user gemerkt, es lohnt sich nicht dieses in die bascomsprache umzusetzen wenn die reaktion so schnell bleiben soll.

    für ruhende dinge (lcd, glcd usw) auf einem steckbrett usw kann man sehr schnell mit Bascom die resultate erzielen, das ist ein vorteil.


    castle

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.07.2005
    Ort
    Solingen
    Alter
    48
    Beiträge
    61
    Hi Castle,

    mir ist nur nicht ganz klar, warum die Werte dann so unterschiedlich sind. Das Bascom nicht so schgnellen Code produziert kann ich ja einsehen aber einen Sensor abfragen und den richtigen Wert liefern sollte doch auch damit klappen,oder ?!

    Mucki

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •