-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Kann PIC nicht mehr Programmieren

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    WIen
    Alter
    35
    Beiträge
    57

    Kann PIC nicht mehr Programmieren

    Anzeige

    ich habe ein sehr seltsames Problem, ich habe mein Programm mit einem Velleman 8048 Programmierboard gespielt, und es funtioniert auch einwandfrei, nur kann ich jetzt den Pic werder löschen, noch neu programmieren.
    Das Programm läuft weiter, egal was ich tu
    hab das ganze schon mit einem anderen PIC versucht, selbes spiel wieder.
    kann man den nicht irgendwie per hand löschen?
    Wer Rechtschreibfehler findet, .... darf sie behalten!

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    29
    Ich habe das gleiches Problem gehabt,
    habe mit Galep programmiert.
    Bei mir war ein Kontacktproblem, Bauteil bei Einsetzen hin und her schieben und erst 3 mal löschen dann auf leer prüfen.
    Dann gings wieder .
    Grüß,
    el_net_fun

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    WIen
    Alter
    35
    Beiträge
    57
    hab ich schon versucht, ist bei 2 controllern, hab dann einen neuen versucht da funktionierts wieder.
    kann das sein das ich im code irgendetwas getan habe, um das neuprogrammieren zu verhindern ?
    Wer Rechtschreibfehler findet, .... darf sie behalten!

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    29
    löschen kann man sie immer,
    egal was da einprogrammiert ist.
    Ich kenne Programmierboard von Velleman nicht.
    Wenn du da Kontroller nur löschen kannst, probier jetzt nach dem es beim anderen funktioniert wieder die 2 erste Kontrollern zu löschen.
    Oder wird bei dem Board Puffer nicht richtig aktualisiert, was bei mir auch mal passiert.

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    WIen
    Alter
    35
    Beiträge
    57
    leider geht löschen auch nicht (bei den beiden kontrollern, andere gehn ja), die software sagt immer nur das kein pic vorhanden ist, oder er nicht im programmiermodus ist
    gibts da nicht irgendeinen trick zum löschen, sowas wie kurzschließen
    Wer Rechtschreibfehler findet, .... darf sie behalten!

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    29
    So ein Trick kenne ich auch nicht.
    Möglicherweise sind diese 2 Kontrollern nicht in Ordnung ( Fehler beim Herstellen)
    Ab und zu muss ich solche Prozessoren in grossen Mengen programmieren und da gibt es immer paar Stück die danach spinnen oder nicht umprogrammierbar sind

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    WIen
    Alter
    35
    Beiträge
    57
    verdammt, und das ich im programm was verpfuscht habe? ich möcht ehrlichgesagt nicht noch einen riskieren
    Wer Rechtschreibfehler findet, .... darf sie behalten!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Andre_S
    Registriert seit
    26.06.2005
    Beiträge
    310
    Hallo,

    Zitat Zitat von el_net_fun
    ....
    Ab und zu muss ich solche Prozessoren in grossen Mengen programmieren und da gibt es immer paar Stück die danach spinnen oder nicht umprogrammierbar sind
    Das kann ich nicht nachvollziehen, programmiere die 16/18er PIC (FLASH, also nur von denen kann ich das behaupten) und hatte von weit über 1000 Stück bisher einen einzigen wirklich defekten..., im Gegenteil alle arbeiten seit Ihres Einsatzes (die ersten seit ca. 4 Jahren) unter wiedrigen Bedingungen und noch kein einziger Ausfall!

    Probleme hatte ich nur mal ganz am Anfang mit 2 Programmern, aber das ist schon Jahre her, seither nutze ich die von Microchip und habe absolut keine Probleme.

    Leider kenne ich das Programmierboard auch nicht, aber hast Du schon mal den Hersteller angemailt, eventuell machst Du was falsch, oder stellst was falsch ein. (Kann mich auch irren und es gibt dort gar nichts einzustellen, ich dachte nur gerade so an meine beiden ersten Programmer... )

    Gruß Andre

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    WIen
    Alter
    35
    Beiträge
    57
    das lustige ist ja das alle andern controller(selber typ, und auch andere) ohne probleme funktionieren

    ich hab doch das gefühl das ich beim programmieren was versaut hab, ich benutze alle I/O ports, auch die die zum programmieren verwendet werden
    Wer Rechtschreibfehler findet, .... darf sie behalten!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Andre_S
    Registriert seit
    26.06.2005
    Beiträge
    310
    Hallo,

    Zitat Zitat von RolandS
    das lustige ist ja das alle andern controller(selber typ, und auch andere) ohne probleme funktionieren
    Wie meinst Du das, da Du doch geschrieben hast "ich möcht ehrlichgesagt nicht noch einen riskieren"

    ich hab doch das gefühl das ich beim programmieren was versaut hab, ich benutze alle I/O ports, auch die die zum programmieren verwendet werden
    Also erstmal welchen PIC (von welchen Pic's ich spreche, habe ich oben genannt) benutzt Du und Deinem schreiben entnehme ich Du programmierst per "In Circuit Serial Programming". In dem Falle gibt es was zu beachten, wenn diese Pin's nicht exclusiv zum Programmieren verwendet werden. Ich denke aber das dies bei einem fertigen Board schon so sein sollte.
    Hier mal ein Link zu Infos darüber
    http://www.sprut.de/electronic/pic/icsp/icsp.htm

    Unabhängig davon kann man da nichts "versauen", Du kannst zwar verschiedene Sachen in den Konfigurations-Bit's einstellen, aber trotz alledem muss man ihn wieder neu flashen können. Und wenn nicht per ICSP, wegen einem Layoutproblem, dann aber zumindest direkt, soweit es auf Grund des Sockels bei Dir möglich ist.

    Gruß André

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •