-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: ISP funktioniert am Desktop-PC aber nicht am Notebook

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.01.2006
    Ort
    Graz
    Alter
    38
    Beiträge
    10

    ISP funktioniert am Desktop-PC aber nicht am Notebook

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo Kollegen,

    folgendes Problem muss ich mein Eigen nennen - eine mehrtägige Internet-Recherche blieb leider erfolglos:
    Wenn ich meinen AT902313 mittels ISP (per paralleler Schnittstelle) und Ponyprog2000 vom Desktop-PC aus programmiere, funktioniert alles einwandfrei.
    Will ich den µc vom Notebook-Parallelport aus programmieren, liefert ponyprog mir den allseits bekannten Fehler "Device missing or unknown".

    Der Aufbau hat sich dabei nicht geändert. Lediglich der verwendete Rechner (und damit der Parallelport an dem der ISP-Programmer) angesteckt wird.

    Kann mir da jemand einen Hinweis geben?

    Vielen Dank schon mal im voraus,

    Jörg

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Überprüf ob Adresse stimm und ob im Bios ECP/EPP eingetragen ist.

    ansonsten gilt der Hinweis das manche Notebooks kein 5V Signalspannung liefern sondern etwas weniger.
    Ds reicht leider manchmal aus das der Treiber nicht mehr sauber läuft.

    Wenn du nen Multimeter hast dann Prüf das mal nach (Reine Vorsorge)
    Gruß
    Ratber

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.01.2006
    Ort
    Graz
    Alter
    38
    Beiträge
    10

    Danke!

    Hallo Ratber,

    du entwickelst dich langsam aber sicher zu meinem persönlichen Ratgeber! Vielen Dank für deinen Hinweis. In ein paar Minuten häng ich mit meinem Multimeter schon am ISP-Kabel dran =D>

    LG,

    Jörg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    du entwickelst dich langsam aber sicher zu meinem persönlichen Ratgeber!
    Yo,wennes was bringt dann freu ich mich.
    Gruß
    Ratber

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    224

    RE:

    Falls das Problem nicht schon gelöst ist, gucke nach der Portnummer deines Laptops. Am Desktop PC Ist LPT 1 meistens: 888 es kann sein das der Laptop eine andere Portnummer besitzt. Wenn ja, stelle es bei Ponyprog richtig ein.

    Mfg

    Elektronik303

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.01.2006
    Ort
    Graz
    Alter
    38
    Beiträge
    10
    Hallo zusammen,

    @ratber:
    Hmmm, GND und VCC haben komische Spannungspegel (sowohl beim Schreiben als auch im Leerlauf). Da ich aber für den microcontroller sowieso eine eigene Versorgungsspannung habe und über den ISP nur den MISO, MOSI, SCR, RESET, GND brauche dürfte VCC eh nicht von Belang sein... Obwohl, wenn VCC schon keinen ordentlichen Pegel zusammenbringt, gilt das für die anderen vermutlich auch... hmmm, da ist wahrscheinlich was dran.
    Naja, ich werd jedenfalls die Pegel hoffentlich noch von Desktop-PC und Laptop vergleichen können - vielleicht lässt sich davon was ableiten?!

    @Elektronik303:
    Wo stell ich denn diese Portnummer in Ponyprog ein? Ich kann unter "Hardware Setup" ja nur LPT1 auswählen... das wars dann. Gibts vielleicht ein Menü das ich noch nicht kenne?

    Mit besten Grüssen,

    Jörg

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Ja wie gesagt ist das Dongle auf TTL-Pegel ausgeleg also ca. 5V.

    Wenn da zb. nur 3.x V ankommen dann wirds eng.
    Gruß
    Ratber

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von darwin.nuernberg
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    A, A
    Alter
    53
    Beiträge
    1.305
    Blog-Einträge
    1
    Das Pegelproblem scheint sich mittlerweile immer mehr auzubreiten.
    Ich habe beruflich viel mit Wandlern zu tun, und es kommt immer häufiger vor, dass die an billig PC's einfach nicht wollen.
    Kaum steckt man eine einigermaßen Gute Zusatzkarte rein, geht's auf einmal.

    Entweder tauchen die Chipsätze nix mehr oder es wird generell auf Stromparmodus umgestellt.

    Bei Notebooks tirfft das natürlich auch zu, wenn die überhaupt noch sowas antiquarischen wie COM oder LPT Schnittstellen drin haben. Da hat man halt da Problem mit den USB Adaptern.

    Probier doch mal eine PCMCIA - Parallel Interfache Card aus, wenn Dein Notbook einen entsprechenden Slot hat.
    Da hast Du warscheinlich die besten chancen einen einigermaßen stabilen Pegel zu erhalten.
    Achte darauf dass Du das Ding wieder zurückgeben kannst. Und nimm nicht das billigste Gerümple sonder lieber was besseren (Markenware)
    Gruss
    Darwin (meine Projekte sind auf meiner Pinnwand zu finden)

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    224

    RE:

    Weiß nicht ob sich da was einstellen lässt... vielleicht ist der Entwickler davon ausgegangen,das die portnummer 888 ist...

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Zitat Zitat von darwin.nuernberg

    Entweder tauchen die Chipsätze nix mehr oder es wird generell auf Stromparmodus umgestellt.

    Das ist ne reine Sparmaßnahme.
    Alle wollen billig also bekommen se auch "BILLIG"
    Gruß
    Ratber

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •