-         

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42

Thema: Tupperdosenbot

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Dortmund
    Alter
    24
    Beiträge
    1.641

    Tupperdosenbot

    Anzeige

    Tach,
    ich wollte einen Bot in eine Tupperdose bauen. Das ganze wollte ich mit mit
    vier Mignon-Akkus betreiben und den Bot mit diesem Motor antreiben:
    Conrad
    IGARASHI N2738-51G-5P
    Jetzt wollte ich fragen, ob die Motoren eigentlich zu meinen Akkus passen oder ob der noch zu groß ist, der Motor.
    tschüss,
    Lunarman
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dscn0225_139.jpg  
    o
    L_
    OL
    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!

    http://de.youtube.com/watch?v=qV1cZ6jUeGE

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von H.A.R.R.Y.
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    306
    Vier (Mignon-)Akkus in Serie ergibt max. 1.25V*4=5V Spannung auf dem Bordnetz. Am Motortreiber bleibt üblicherweise auch noch was "hängen", so daß der Motor bestensfalls 4,5V erhält. Das ist viel zu wenig um einen vernünftigen Wirkungsgrad zu erzielen. Der erwähnte Strom wird sich im Dauerbetrieb hoofentlich nicht einstellen, aber die Akkukapazität ist halt nur sehr begrenzt bei den kleinen Zellen. Vielleicht doch lieber ein anderer Motor?
    a) Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten
    b) Fehler macht man um aus ihnen zu lernen
    c) Jeder IO-Port kennt drei mögliche Zustände: Input, Output, Kaputt

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Dortmund
    Alter
    24
    Beiträge
    1.641
    Ich wollte nach längerer Überlegung sowieso einen nehmen, der schon mit Getriebe ist. aber ich finde keinen, der mit dem Strom läuft...
    *heul*
    Lunarman
    o
    L_
    OL
    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!

    http://de.youtube.com/watch?v=qV1cZ6jUeGE

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von H.A.R.R.Y.
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    306
    Die Spannung kann problemlos von 6V auf 12V hochgesetzt werden. Der Akkustrom geht dann aber auch hoch - um den selben Faktor bei 100% Wirkungsgrad!

    Wieso? Nun, der Motor nimmt 12V * 1,6A = 19,2W auf. Die muß der Akku aber mindestens auch liefern, also: 19,2W / 6V = 3,2A
    Wegen dem begrenzten Wirkungsgrad des Wandlers ist es noch ein bißchen mehr! Und richtig übel wird es dann, wenn der Motor blockiert, dann geht, ohne besondere Maßnahmen wie z.B. Abschalten des Wandlers, der Akkustrom ganz schnell über 10A.
    a) Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten
    b) Fehler macht man um aus ihnen zu lernen
    c) Jeder IO-Port kennt drei mögliche Zustände: Input, Output, Kaputt

  5. #5
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Wenn man es von der anderen Seite betrachtet:

    4 Mignon Zellen sind doch eine ganz gute Wahl für die Stromversorgung, preiswert und universell.

    Mit welchen Strom sollte man sie für die beiden Motoren im Mittel und maximal belasten?
    Manfred

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Dortmund
    Alter
    24
    Beiträge
    1.641
    Hmmpf. Ich hab schon andere Motoren - ich könnte mich hauen! Aua... das tat weh... naja. Ich ha bbei Conrad geguckt, bei pollin, bei Reichelt und bei graupner. Rülps - wo findet man wieder das vernünftige? bei Robotik-hardware... heul...
    Also, hier die daten:
    nennspannung: 6V
    Untersetzung: 1:312
    Achsen-Durchmesser: 5mm
    Maße: ca. 33x85mm
    Umdrehungen: 22 U/min
    Strom: ca. 0,41A
    Drehmoment bei 0,6 A: ca.30 Ncm
    maximales Drehmoment: ca. 88 Ncm

    das hört sich doch vernünftig an - und der kostet nur 9.90.

    Tschüß

    P.S.: Sorry für das rülps... musste einfach sein...
    o
    L_
    OL
    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!

    http://de.youtube.com/watch?v=qV1cZ6jUeGE

  7. #7
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Bei 22u/min wirst Du sicher recht große Räder nehmen, die Spurweite solltest Du Dir sicher auch gleich ansehen wenn Du die Motoren hintereinander quer in das Fahrzeug setzt.
    Andererseits hast Du aber sicher stabile Motoren die zuverlässig arbeiten werden.
    Manfred

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Dortmund
    Alter
    24
    Beiträge
    1.641
    Ähm... hintereinander also genauso, wie die anderen Motoren (Bild) das passt so gerade noch. Ja, ich wollte große Räder nehmen... Cds zum Beispiel, von denen ich dann je zwei zusammenklebe, um dickere zu bekommen. Die müssten so einen Umfang von 40 cm haben, das reicht eigentlich. Wobei... das wären doch acht meter pro Minute, oder hab ich da einen Rechenfehler?
    Das wäre nämlich, ähm - sehr langsam. Hmm...


    @ Manf: Diese Lässigkeit bedeutet kein Zweifel.
    o
    L_
    OL
    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!

    http://de.youtube.com/watch?v=qV1cZ6jUeGE

  9. #9
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    15cm/s geht ja wie gesagt, de ASURO fährt mit voller Geschwindigkeit etwa 3x so schnell, das wird aber meistens nicht gebraucht.

    Uns hast Du die Motoren schon und hast Du sie mal ausprobiert wie schnell sie bei 4,8V sind?
    Manfred

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Dortmund
    Alter
    24
    Beiträge
    1.641
    Nein, leider hab ich sie noch nicht - hab da nämlich ein kleines problem.
    Theoretisch steht da mein Alter (man kann es ja auch ausblenden lassen, weiß nicht ob ihr es seht), und ich bin leider erst 12. Bedeutet: Alles läuft über meine Eltern. Bedeutet: Doppelter Antrag auf Bestellung, Absegnung mindestens von Herrn Vater, am besten von beiden, anmelden bei RH, bestellen. und bis das alles durch ist, wird es wohl etwas dauern - und dann müssen sie erst mal kommen. Ich stelle jetzt gleich mal einen Antrag auf Erfüllung eines Antrags. hehe

    EDIT: Antrag auf Erfüllung eines Antrags gescheitert, bis ich nicht wenigstens einen kleinen Plan habe, wie ich den bot so ungefähr bauen will, mit Schaltplan und so weiter. Aber ich muss noch nicht wissen, welche Sensoren ich jetzt genau nehme :-|
    o
    L_
    OL
    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!

    http://de.youtube.com/watch?v=qV1cZ6jUeGE

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •