-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: 12F675 als Slave in einem I2C-Bus betreiben?

  1. #1
    thomasstoll
    Gast

    12F675 als Slave in einem I2C-Bus betreiben?

    Anzeige

    Hallo, ich weiss das es den Thread schonmal gegeben hat, aber leider hat es sich der Author der Frage dann doch noch anders überlegt.
    Ich Suche den Assembler-Code für einen PIC12f675, für den betrieb als Slave an einem I2C-Bus. Als Master gibt es jede Menge, für einen Slave nicht.
    Leider ist meine Schaltung schon fertig und ich kann nicht so einfach auf etwas anderes umsteigen.

    Ich währe sehr dankbar wenn mir da einer helfen könnte, ich habe jetzt schon 2 Tage rumprobiert und habe es nicht geschafft.

    Gruss
    Thomas

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    08.08.2005
    Ort
    RP, Westerwald
    Beiträge
    50
    Hallo,
    was soll der PIC als Slave den so machen?
    evtl. kann dir ja dann jemand weiter helfen.

    Gruß David

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.08.2004
    Ort
    Winterthur
    Beiträge
    312
    Hallo

    Wie schnell läuft der PIC?
    Wie schnell ist die I2C-Verbindung, bzw. wie schnell sollte sie sein.
    Das Problem bei SW-Slaves ist nämlich, dass man ziemlich viel Bus-Overhead hat und dann kaum noch dazu kommt, was anderes zu machen.

    Ich würde mir die I2C-Spezifikation schnappen und dann selber was programmieren:
    http://www.semiconductors.philips.co...8/39340011.pdf

    Ich hab auch schon gesucht, aber nichts gefunden - hab dann anderes Protokoll genommen.


    Gruess
    Fritzli

  4. #4
    Hallo, der PIC soll die Signale einer Infrarot- Fernbedienung auswerten und nach eineigen berechnungen das Ergebnis an einen PIC 16F676 Senden. Weil die Sache nicht Zeitkritisch ist, reicht die Langsamst mögliche geschwindigkeit. Das der PIC seine volle Rechenleistung benötigt für die Übertragung macht auch nichts, da die Signale von der Fernbedienung nicht all zu oft zu erwarten sind. Ich habe es auch schon selbst versucht, aber irgendwie hat das nicht hingehauen, daher dachte ich wenn schon jemand sowas fertig hat, brauche ich das Rad nicht nochmal zu erfinden.

    gruss
    Thomas

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    1.065
    Naja, es gibt noch die einfachste möglichkeit, ein hardware modul. die meisten pics mit AUSART/USART haben die möglichkeit einen I2C Slave zu basteln. einige auch ein hardwaremodul für master, leider keiner der 12F klasse. muss es denn so klein sein? ist natürlich auch ein kostenfaktor, aber ich bezieh alle sachen per Sample Order, da zahlst du nichts. Leider hab ich noch keine erfahrung mit I2C, werde aber für die modularen Baugruppen meines Roboterprojektes auch darauf zurückgreifen müssen. Dort werde ich dann auch 12F einsetzen wollen. Also postet mal bitte erfahrungen

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •